Florian Riepe (HSV), Eric Bussert (HanseMerkur) und HSV-Cheftrainer Christian Titz
Florian Riepe (HSV), Eric Bussert (HanseMerkur) und HSV-Cheftrainer Christian TitzQuelle: © HanseMerkur Versicherungsgruppe
Unternehmen & Management

Hanse Merkur folgt HSV in die 2. Liga

In ein paar Wochen startet die Bundesliga in die neue Saison. Wo die Trikotbrust noch frei ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dort bald der Name eines Versicherers auftaucht. Auch die zweithöchst Spielklasse wird heiß umworben. Gerade zweieinhalb Monate ist es her, dass ganz Hamburg über den ersten Abstieg der Vereinshistorie trauerte. Doch das hält die Hanse Merkur nicht davon ab, mit dem Traditionsklub eine Exklusiv-Partnerschaft einzugehen.

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.

Zu den Sponsoren des Deutschen Fußballas zählen unter anderem Allianz, Barmenia, HDI, Nürnberger, R+V, Signal Iduna und WWK. Nun vermeldet die Hanse Merkur den Einstieg beim HSV. Dort soll die Hamburger Versicherungsgruppe als Exklusiv-Partner auftreten. Damit unterstützen nun zwei Versicherer den ehemaligen Dino der Bundesliga. Zuvor war bereits die Signal Iduna jahrelang Partner beim Heimatverein von Uwe Seeler.

Die Hamburger Versicherungsgruppe wird der siebte Exklusivpartner des HSV. Im Rahmen dessen wurden zahlreiche gemeinsame Aktionen mit dem Fokus auf Kids und Familie vereinbart. Die Partnerschaft beinhaltet neben der umfassenden Präsenz im Clubumfeld und im Volksparkstadion das Titelrecht als "Offizieller Partner des Familienblocks". Dazu zählt auch das erstmals vergebene Recht als offizieller Presenter der "Familie des Tages" sowie des "HSVnetradios". Als großer deutscher Reiseversicherer wird die HanseMerkur zudem Partner von "HSV-Reisen".

Auch interessant
Zurück
28.11.2018VWheute
Zukauf in China: Axa folgt der Allianz ins Reich der Mitte Von einem "Meilenstein" sprach Oliver Bäte als die Allianz als erster ausländischer …
Zukauf in China: Axa folgt der Allianz ins Reich der Mitte
Von einem "Meilenstein" sprach Oliver Bäte als die Allianz als erster ausländischer Versicherer die Erlaubnis bekam, in China eine Holding aufzumachen. Diese Vorreiterrolle hielt keine zwei Tage. Axa hat sich durch einen …
16.08.2018VWheute
GDV: Götz Treber folgt aus Axel Wehling Der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) nimmt an der Spitze eine personelle Veränderung vor: Wie der…
GDV: Götz Treber folgt aus Axel Wehling
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) nimmt an der Spitze eine personelle Veränderung vor: Wie der Verband gegenüber VWheute mitteilte, werden Klaus Wiener und Götz Treber (43) nach dm Ausscheiden von Axel Wehling  (47) die…
18.07.2018VWheute
Munich Re: Ergo-CFO Chris­toph Jurecka folgt auf Jörg Schneider Übergabe des Staffelstabes bei der Munich Re: Finanzvorstand Jörg Schneider scheidet …
Munich Re: Ergo-CFO Chris­toph Jurecka folgt auf Jörg Schneider
Übergabe des Staffelstabes bei der Munich Re: Finanzvorstand Jörg Schneider scheidet nach mehr als 18 Jahren zum Jahresende beim Rückversicherer auf eigenen Wunsch aus. Nachfolger des Betriebswirtes und Juristen soll…
13.06.2018VWheute
Stadler: "Über­nahme von Risiko schon eine andere Liga" Die Kooperation mit Versicherungs-Startups spielt auch für die Vienna Insurance Group eine …
Stadler: "Über­nahme von Risiko schon eine andere Liga"
Die Kooperation mit Versicherungs-Startups spielt auch für die Vienna Insurance Group eine zunehmende Bedeutung. "Wir schauen uns das sehr intensiv an, sind mit Startups und Insurtechs in Kontakt. Ich glaube, für das …
Weiter