Unternehmen & Management

Smart Insurtech gewinnt Bündel neuer Partner für Digital-Plattform

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Smart Insurtech AG hat vier weitere Versicherer an ihre Plattform Smart Insur angebunden. Die Anbieter AIG Europe Limited, Neodigital Versicherung sowie Auxilia Rechtsschutz-Versicherungs-AG und KS Versicherungs-AG gehören nun zum Partnerkreis. Die Unternehmen können Maklern jetzt "Verwaltungs- und Vertriebsprozesse volldigital zur Verfügung stellen".
"Über die Anbindungen der AIG, Neodigital sowie Auxilia und KS freuen wir uns sehr. Das Vertrauen der sowohl erfahrenen als auch der jungen Unternehmen unterschiedlichster Größe bestärkt uns in unserer Strategie, die Versicherungswirtschaft als neutraler Softwareanbieter von oft aufwendigen und kostspieligen IT-Prozessen zu entlasten“, so André Männicke, Vorstand von Smart Insurtech. "Mit unserer Plattform Smart Insur bieten wir der Versicherungsindustrie eine attraktive Lösung, von der Vermittler und Versicherer gleichermaßen profitieren."
Durch die gemeinsame Schnittstelle würden sich Vertriebe auf ihr Kerngeschäft, die Kundenberatung, und Versicherer auf die Produktentwicklung bzw. -anpassung konzentrieren können. Bisher wurden nach Unternehmensangaben rund 160 Versicherungsunternehmen an die integrierte Plattform angebunden. Die Plattform soll dabei helfen, die Prozesseffizienz in der Versicherungswirtschaft zu stärken.
Die Mehrzahl der Versicherungsunternehmen ist über den Branchenstandard BiPRO e.V. verknüpft. Sowohl Vermittler als auch Versicherer profitieren von der Möglichkeit des "volldigitalisierten Datenaustausches". Neben den BiPRO-Schnittstellen verfüge Smart Insurtech über diverse weitere Service-Technologien, die automatisierte Datenverarbeitung ermöglichen. (vwh/mv)
Bild: Partnerschaft (Quelle: Karin Jung / PIXELIO)
Kooperation · Digitalisierung · Partnerschaft · Smart Insurtech
Auch interessant
Zurück
11.12.2018VWheute
Athora-Chef Thimann: "Leben-Bestände passen oftmals nicht mehr zum zukünf­tigen Geschäfts­mo­dell" Hat der Markt das Gros der externen Run-offs …
Athora-Chef Thimann: "Leben-Bestände passen oftmals nicht mehr zum zukünf­tigen Geschäfts­mo­dell"
Hat der Markt das Gros der externen Run-offs bereits gesehen – oder wartet der Markt nur die Entscheidung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zur Transaktion der …
23.11.2018VWheute
Otto­nova gewinnt kaum Voll­zahler Rund 17 Monate ist Ottonova als "erster digitaler Krankenversicherer" auf dem Markt aktiv - einschließlich großem …
Otto­nova gewinnt kaum Voll­zahler
Rund 17 Monate ist Ottonova als "erster digitaler Krankenversicherer" auf dem Markt aktiv - einschließlich großem medialen Widerhall. Die Kunden selbst scheinen gegenüber dem neuen Player allerdings noch etwas skeptisch eingestellt zu sein. …
14.11.2018VWheute
Adam Riese nutzt Platt­form von Smart Insur­Tech Adam Riese, die Digitaltocher der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe, ist nun mit der …
Adam Riese nutzt Platt­form von Smart Insur­Tech
Adam Riese, die Digitaltocher der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe, ist nun mit der Digitalplattform Smart Insur der Smart Insurtech AG, in den Sparten Haftpflicht und Rechtsschutz verknüpft. Durch eine neu …
23.10.2018VWheute
xbAV gewinnt weitere Inves­toren für digi­tale Platt­form Der Technologieanbieter xbAV hat seine Serie-B-Finanzierungsrunde mit 21 Mio. Euro …
xbAV gewinnt weitere Inves­toren für digi­tale Platt­form
Der Technologieanbieter xbAV hat seine Serie-B-Finanzierungsrunde mit 21 Mio. Euro abgeschlossen. Angeführt wird diese von Armada Investment. Daniel S. Aegerter, Executive Chairman von Armada und Gründer von Tradex, …
Weiter