Märkte & Vertrieb

Hausrat ist und bleibt Versicherers Liebling

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Krankenversicherung sieht Problemen entgegen, die Lebensversicherung taumelt, bleibt der Bereich Schaden- und Unfallversicherung als Erfolgsträger. Ob der Bereich diesen hohen Anforderungen gerecht werden kann, hat die Ratingagentur Assekurata untersucht. Soviel sei verraten, die Cyberversicherung ist die große Hoffnung der Branche.
Auf Unfall- und Sachversicherung kann sich die Branche verlassen, das zeigt der Assekurata Marktausblick zur Schaden-/Unfallversicherung 2018. Der Bereich war im zurückliegenden Jahr "ertragsstark" und befand sich auf einem "Wachstumskurs". Ursächlich waren wenige Naturkatastrophen, die einen "stabilen versicherungstechnischen Gewinn" sowie Solvency-Quoten von "durchschnittlich mehr als 260 Prozent" ermöglichten.
Sofern massive wetterbedingte Katastrophen ausbleiben, erwartet Assekurata auch in diesem Jahr trotz rückläufiger Kapitalergebnisse eine "insgesamt stabile Ertragslage". Da in der KV und LV unsichere Rahmenbedingungen vorliegen, würden die Versicherer aus Stabilisierungserwägungen darauf verzichten, in den weniger ertragreichen Kompositzweigen "flächendeckend die gewinnorientierte Zeichnungspolitik aufzuweichen".
Hausrat ist die Beste
Natürlich gibt es bei den einzelnen Sparten Unterschiede bei der Rentabilität. Die Hausrat war ein "stabiler Ertragslieferant", gefolgt von der Unfall- und der Haftpflichtversicherung, letztere sei "recht deutlich" gewachsen. Die KFZ-Versicherung hat eine Combined –Ratio unter 100 erzielt und zum Wachstum beigetragen, allerdings insgesamt "weniger Ertrag" geliefert. Die Feuerversicherung erzielte einen positiven Ergebnisbeitrag, doch die Branche konnte keine Vertragszuwächse erzielen. Die Sanierungsbemühungen in den Bereichen KFZ und verbundene Wohngebäudeversicherung würden in der Branche unverändert anhalten, in der KFZ-Versicherung mit Erfolg, wie diese Grafik von Assekurata zeigt.
Hoffnung Cyberversicherung, Bereich Sach wird wichtiger
Der große Hoffnungsträger in der Sachversicherung ist die Cyberversicherung. In den letzten Monaten hätten viele Wettbewerber neue Konzepte gestartet, ein Markstandard habe sich allerdings trotz der GDV-Musterbedingungen noch nicht etabliert.
Die Bedeutung der Sachversicherung wird noch zunehmen, glaubt Dennis Wittkamp, Senior Analyst der Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH und Autor der Untersuchung: "Ungeachtet der soliden wirtschaftlichen Situation wird die Bedeutung gezielter Maßnahmen zur Stabilisierung der Ertragslage für die Schaden-/Unfallversicherer künftig  zunehmen. Die Branche steht dabei vor der Herausforderung, nicht nur die infolge der andauernden Niedrigzinsen schmelzenden Kapitalanlageerträge zu kompensieren, sondern möglicherweise auch ertragsschwächere Personenversicherer im Konzern zumindest mittelbar zu stabilisieren." (vwh/mv)
Bild: Wolfgang Dirscherl / www.pixelio.de / PIXELIO
Unfallversicherung · Sachversicherung · Assekurata · Marktausblick
Auch interessant
Zurück
29.07.2019VWheute
"Aussichten auf Neuge­schäft in der PKV sind schlecht" – das sieht die Branche anders Die private Krankenversicherung geht schwierigen Zeiten entgegen…
"Aussichten auf Neuge­schäft in der PKV sind schlecht" – das sieht die Branche anders
Die private Krankenversicherung geht schwierigen Zeiten entgegen. Das sagen Assekurata und Map-Report in unterschiedlichen Härtegraden. Debeka und PKV-Verband haben da eine andere Ansicht.
23.04.2019VWheute
Ein Jahr Neodi­gital: "Turbu­lent, anstren­gend, sehr befrie­di­gend" Neodigital feiert sein einjähriges Bestehen. Was wurde erreicht? Und was sind …
Ein Jahr Neodi­gital: "Turbu­lent, anstren­gend, sehr befrie­di­gend"
Neodigital feiert sein einjähriges Bestehen. Was wurde erreicht? Und was sind die weiteren Ziele. VWheute hat exklusiv mit Stephen Voss, Vorstand und Mitbegründer von  Neodigital, eine erste Bilanz gezogen…
29.06.2018VWheute
Aktien sind nicht des Sparers Lieb­ling Aktien sind bei deutschen Sparern weiterhin nicht gerade besonders beliebt. Laut einer aktuellen Umfrage des …
Aktien sind nicht des Sparers Lieb­ling
Aktien sind bei deutschen Sparern weiterhin nicht gerade besonders beliebt. Laut einer aktuellen Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), die von INSA Consulere durchgeführt wurde, hält eine relative Mehrheit der Deutschen …
03.05.2018VWheute
Hausrat: Signal Iduna beglückt BVB-Fans für jedes Tor Die Signal Iduna setzt bei der Absicherung des Hausrates künftig auch auf den sportlichen Erfolg…
Hausrat: Signal Iduna beglückt BVB-Fans für jedes Tor
Die Signal Iduna setzt bei der Absicherung des Hausrates künftig auch auf den sportlichen Erfolg des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Mit anderen Worten: Für jedes Tor, welches der BVB künftig erzielt, sollen die …
Weiter