Märkte & Vertrieb

Barmenia setzt auf digitalen Vertrieb

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Wuppertaler Krankenversicherer Barmenia will seinen Vertrieb auf digitale Säulen stellen. Dazu kooperiert das Unternehmen seit 1. Juli 2018 mit Yext. Dabei sollen künftig alle Informationen zu den 38 Geschäftsstellen und 1.100 Versicherungsvermittlern auf einer zentralen Plattform gemanagt werden. Zudem sollen diese über alle wichtigen digitalen Kanäle synchronisiert werden.
Konkret heißt dies: die Vertriebsmitarbeiter sollen die jeweils für sie relevanten Informationen erhalten, die Bereichsleiter sollen die Daten für ihren gesamten Bereich erkennen können und die einzelnen Vermittler hingegen werden nur die eigenen Klicks, Anrufe und Leads angezeigt bekommen.
"Wir haben von Anfang drei Ziele verfolgt: Mehr Leads durch eine optimierte digitale Präsenz und bessere Sichtbarkeit im generischen Bereich, eine höhere Kundenzufriedenheit dank einer besseren Datenkonsistenz und letztlich auch zufriedenere Vermittler, denen wir mit digitalen Technologien die Arbeit erleichtern können", kommentiert Martin Ingignoli, Digital Marketing Manager bei der Barmenia.
"Für Yext haben wir uns letztlich aus zwei Gründen entschieden. Erstens ging es uns um die marktführende Technologie. Insbesondere die detaillierte Messbarkeit der Aktivitäten mit Yext Analytics war für uns attraktiv, da wir nun Einsicht in den Outcome des digitalen Marketings bekommen. Zweitens wollten wir einen Partner, der uns in diesem wichtigen Teilbereich der Digitalisierung auch strategischen Input geben kann. Wir nehmen Yext als Thought Leader und Innovationsführer wahr, gerade bei Zukunftsthemen wie Voice Search und Plattformmanagement über mobile Kanäle. Hier können wir nun auf eine enorme Beratungskompetenz zurückgreifen", ergänzt der Barmenia-Manager.
"Die Barmenia war für uns ein Wunschkunde, weil uns die digitale Vorreiterrolle des Unternehmens beeindruckt. Wir sind deshalb besonders stolz, dass sich die Versicherungsgruppe entschieden hat, künftig auf unsere Technologie zu setzen", ergänzt Michael Hartwig, Managing Partner Central Europe von Yext. (vwh/td)
Bildquelle: Fotolia
Barmenia · Yext