Unternehmen & Management

Axa LM erwirbt Mehrheit an Emirates Re

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Run-off-Anbieter Axa Liabilities Manager übernimmt die Mehrheit von Emirates Re. Die 19. Transaktion von Axa LM bedarf jedoch noch der Genehmigung der Dubai Financial Services Authority (DFSA). Der einst größte unabhängige islamische Rückversicherer ist das erste Unternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, an dem sich Axa LM beteiligen wird.
Emirates Re betreibt sein Geschäft aus dem Dubai International Financial Center (DIFC). Die Reserven des Bestands betragen ca. 69 Millionen US-Dollar und beinhalten im Wesentlichen Eigentums, Kfz, Unfall, Energie- und (See-) Transportrisiken für den Mittleren Osten, Nordafrika, Asien und Indien.
"Wir freuen uns unsere externe Entwicklung mit der Übernahme von Emirates Re fortzusetzen. Diese Transaktion, die erneut unsere Reaktions- und Anpassungsfähigkeit an neue Märkte und Geschäftsarten verdeutlicht, bestätigt sowohl unsere Ambitionen als Run-off-Erwerber als auch die Bereitschaft zu weiteren Deals", kommentiert Sylvain Villeroy de Galhau, CEO von Axa LM.
"Wir freuen uns sehr mit Axa LM eine positive Vereinbarung getroffen zu haben, die für alle Beteiligen ein positives Ergebnis darstellt. Durch die Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Run-off-Erwerber wie Axa LM konnten wir unser Ziel, einen geordneten Ausstieg für unsere Gesellschafter zu erreichen und gleichzeitig die Kontinuität für unsere Zedenten zu gewährleisten, erfüllen", ergänzt Jonathan Cimino, Aufsichtsratsvorsitzender von Emirates Re. (vwh/td)
Bildquelle: Rainer Sturm / PIXELIO (www.pixelio.de)
AXA Liabilities Managers · Emirates Re
Auch interessant
Zurück
06.08.2019VWheute
Wer zuletzt kommt, kauft zuerst: Darag erwirbt Sovag Bestand Es wurde in der Branche bereits darüber spekuliert. Der Bestandskäufer Darag hat das …
Wer zuletzt kommt, kauft zuerst: Darag erwirbt Sovag Bestand
Es wurde in der Branche bereits darüber spekuliert. Der Bestandskäufer Darag hat das Legacy Portfolio der Schwarzmeer und Ostsee Versicherungsgesellschaft (Sovag) erworben und damit die Axa im Regen stehen lassen.  
06.08.2019VWheute
ReAs­sure erwirbt 200.000 Policen für 425.000 Pfund ReAssure ist der sechstgrößte britische Lebensversicherer und sollte eigentlich von Swiss Re an …
ReAs­sure erwirbt 200.000 Policen für 425.000 Pfund
ReAssure ist der sechstgrößte britische Lebensversicherer und sollte eigentlich von Swiss Re an die Börse gebracht werden. Doch im letzten Moment haben die Schweizer das IPO ihrer Tochter abgeblasen und liebäugeln mit einem …
30.07.2019VWheute
Run-off-Deal zwischen Sovag und Axa ist geplatzt Der Run-off-Deal zwischen der Schwarzmeer- und Ostsee Versicherungs-AG (Sovag) und der …
Run-off-Deal zwischen Sovag und Axa ist geplatzt
Der Run-off-Deal zwischen der Schwarzmeer- und Ostsee Versicherungs-AG (Sovag) und der Axa-Tochter Axa Liabilities Manager (Axa LM) ist geplatzt. Medienberichten zufolge muss sich der Hamburger Sach- und Transportversicherer …
16.07.2019VWheute
Swiss Life Asset Mana­gers will durch Geschäfts­bün­de­lung schnell wachsen Auf eine Vereinfachung der Struktur setzen die Schweizer. Der …
Swiss Life Asset Mana­gers will durch Geschäfts­bün­de­lung schnell wachsen
Auf eine Vereinfachung der Struktur setzen die Schweizer. Der Lebensversicherer hat eine Holding für sein deutsches Assetmanagement-Geschäft gegründet. Das Ziel ist es, dass das gesamte Immobilien- und …
Weiter