Köpfe & Positionen

Meingast ist neuer EFM-Vorstandsvorsitzender

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der österreichische Versicherungsmakler EFM nimmt Änderungen in der oberen Hierarchie vor: Franz Meingast (58) übernimmt zum 16. Juli 2018 neben Josef Graf und Peter Schernthaner eine weitere Vorstandsposition ein. Der Versicherungsexperte absolvierte seine Lehrjahre bei der Wiener Städtischen und war anschließend Vorstand bei Generali, Wüstenrot und Uniqa. Bei EFM ist er für den Vertrieb und die Verwaltung verantwortlich.
Neben EFM Gründer Josef Graf und Vorstand Peter Schernthaner wird künftig auch Meingast zum Topmanagement des Versicherungsmaklers gehören. Der gebürtige Welser wird die EFM als neuer Vorstandsvorsitzender verantworten.
"Franz Meingast verfügt über langjährige Erfahrung in der heimischen Versicherungsbranche. Sein Know-how speziell im Versicherungsvertrieb wird uns bei den weiteren Expansionsschritten sehr nützen. Im Bereich der Verwaltung wird er Prozesse harmonisieren, damit wir mit schlanken Strukturen für die nächsten Erweiterungen gerüstet sind“, erklärt Graf.
Weiterhin Vorstandsvorsitz bei SAFE 7
In der Bestandsholding Safe 7, ein Zusammenschluss von EFM und weiteren Versicherungsmaklerunternehmen, fungiert Meingast weiterhin als Vorstandsvorsitzender. "Die Safe 7 ist eine Bestandsholding. Sie hat 99 Prozent der EFM IT-Tochter übernommen und wird damit für die ganze Gruppe einheitliche IT-Anwendungen in modernster Form zur Verfügung stellen. Alle Gruppierungen in der Safe 7 bleiben als Marken und Gesellschaften eigenständig“, erklärt Meingast.
Die beiden Vorstandsmitglieder Stefan und Viktoria Graf werden in den Aufsichtsrat der EFM wechseln. Wilhelm Brandstetter agiert weiterhin als Aufsichtsratsvorsitzender in der EFM und SAFE 7. (vwh/mv)
Bild: Franz Meingast (Quelle: EFM)
Makler · Franz Meingast · EFM
Auch interessant
Zurück
13.03.2019VWheute
Sturm­tief "Franz" folgt auf "Eber­hard" In Deutschland bleibt es weiter stürmisch: Nachdem "Dragi" und "Eberhard" vor wenigen Tagen nahezu die halbe …
Sturm­tief "Franz" folgt auf "Eber­hard"
In Deutschland bleibt es weiter stürmisch: Nachdem "Dragi" und "Eberhard" vor wenigen Tagen nahezu die halbe Republik durcheinander gewirbelt haben, droht mit "Franz" nun ein neues Sturmtief. Derweil ziehen einzelne Versicherer bereits …
22.02.2019VWheute
Wie Munich Re, Swiss Re und Co. von Asiens Stärke profi­tieren können Munich Re umgarnt Anleger mit höherer Dividende, Hannover Rück schafft …
Wie Munich Re, Swiss Re und Co. von Asiens Stärke profi­tieren können
Munich Re umgarnt Anleger mit höherer Dividende, Hannover Rück schafft angepeilten Milliardengewinn und auch Swiss Re verdient 2018 gut. Klingt, als könnten sich die Rückversicherer nicht beklagen. Intern …
01.02.2019VWheute
Tomasz Smaczny ist neuer Vorstands­vor­sit­zender von Ergo Tech­no­logy & Services Manage­ment  Tomasz Smaczny ist neuer …
Tomasz Smaczny ist neuer Vorstands­vor­sit­zender von Ergo Tech­no­logy & Services Manage­ment 
Tomasz Smaczny ist neuer Vorstandsvorsitzender der neu gegründeten Gesellschaft Ergo Technology & Services Management werden. Dessen Nachfolge als CIO Deutschland und…
01.02.2019VWheute
Eber­hard Faust: "Versi­cherer können sich dem Klima­wandel anpassen" Extreme Wetterlagen als Folge des Klimawandels kommen die Versicherer zunehnemd …
Eber­hard Faust: "Versi­cherer können sich dem Klima­wandel anpassen"
Extreme Wetterlagen als Folge des Klimawandels kommen die Versicherer zunehnemd teuer zu stehen. Doch wie können diese sich auf die klimatischen Veränderungen einstellen? "Risiken verändern sich nicht in großen…
Weiter