Köpfe & Positionen

Finleap: Richard Renner wird Director Insurance Business

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Neues Personal in Berlin: Finleap hat zum 1.Juli 2018 Richard Renner als Director Insurance Business berufen. Renner wird die Portfoliounternehmen des Insurtech-Bereichs "strategisch und operativ begleiten". Er kommt von Aon und hatte dort mehrere Führungspositionen inne.
Sein Aufgabengebiet ist komplex: Er soll sich dem Ausbau existierender Geschäftsmodelle durch Akquisition und Partnerschaften sowie der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle im Versicherungsumfeld widmen. Der neue Mann war zuvor bei Aon Risk Solutions, wo er seit 2012 als Chief Financial Officer und zeitweise als Chief Operating Officer tätig war.
Neben der strategischen und operativen Finanzplanung, habe er einen maßgeblichen Beitrag bei der Neuausrichtung des Unternehmens geleistet. Außerdem verantwortete er laut Finleap die anorganische Wachstumsstrategie, was unter anderem in der Akquisition von SG Iffoxx mündete. Zuvor war er für das Beratungshaus Innovalue tätig, bei dem er Vertriebs- und Fachprojekte für Kunden aus der Versicherungs- und Maklerbranche leitete.
Es ist anzunehmen, dass Renn die angekündigte Wachstumsstrategie des Unternehmens unterstützen soll. Zu Beginn des Jahres hat Finleap angekündigt weiter Insurtechs zu planen – VWheute berichtete.
Finleap gründet Fintech- und Insurtech-Unternehmen, unterstützt mit Infrastruktur-Angeboten und begleitet sie beim Wachstum. Seit 2014 sind 15 Portfoliounternehmen unter dem Dach von Finleap an den Markt gegangen, darunter auch mehrere Insurtech-Unternehmen wie Element und Perseus. Die Fintech-Plattform und seine Ventures beschäftigen laut Unternehmensangaben mehr als 600 Mitarbeiter. (vwh/mv)
Finleap · Köpfe · Richard Renner
Auch interessant
Zurück
30.11.2018VWheute
Signal Iduna und Finleap pumpen weitere Millionen in Insur­tech Element Der Berliner Digitalversicherer Element hat für seine Expansionslpläne weitere…
Signal Iduna und Finleap pumpen weitere Millionen in Insur­tech Element
Der Berliner Digitalversicherer Element hat für seine Expansionslpläne weitere 23 Mio. Euro von Investoren eingesammelt. Neu investiert haben Engel & Völkers Capital, SBI Investment, SBI Insurance …
20.11.2018VWheute
Nach Hannover Rück und Signal Iduna: Ping An über­schüttet Finleap mit frischem Kapital Der Fintech Company Builder Finleap darf sich über einen …
Nach Hannover Rück und Signal Iduna: Ping An über­schüttet Finleap mit frischem Kapital
Der Fintech Company Builder Finleap darf sich über einen neuen Geldregen freuen - und das nicht zu knapp. Wie das Unternehmen zu Wochenbeginn mitteilte, beteiligt sich vom Ping An Global …
16.11.2018VWheute
Thomas Bargl ist neuer Mana­ging Director bei Aquila Capital Der Finanzdienstleister Aquila Capital hat Thomas Bargl zum neuen Managing Director …
Thomas Bargl ist neuer Mana­ging Director bei Aquila Capital
Der Finanzdienstleister Aquila Capital hat Thomas Bargl zum neuen Managing Director ernannt. In dieser Funktion soll er künftig Versorgungswerken, Pensionskassen und Corporates sowie Versicherern als neuer …
17.10.2018VWheute
Manuel Holz­hauer wech­selt als Mana­ging Director zum Insur­Tech Hub Munich Manuel Holzhauer (46) übernimmt ab sofort die Funktion des Managing …
Manuel Holz­hauer wech­selt als Mana­ging Director zum Insur­Tech Hub Munich
Manuel Holzhauer (46) übernimmt ab sofort die Funktion des Managing Directors beim InsurTech Hub Munich. In dieser Rolle soll er sich künftig um den operativen Aufbau, die Skalierung des Hubs sowie den …
Weiter