Unternehmen & Management

Allianz ist weiterhin Deutschlands Nummer eins

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Allianz SE ist weiterhin die unangefochtene Nummer Eins unter Deutschlands Versicherern. Gemessen an den Prämieneinnahmen hatte der Konzern mit rund 126,149 Mrd. Euro im vergangenen Jahr klar die Nase vorn. Auf den weiteren Plätzen folgen demnach die Munich Re mit Beitragseinnahmen von 49,115 Mrd. Euro und die Talanx mit 33,060 Mrd. Euro. Dies geht aus dem neuen FAZ-Ranking "Die 100 Größten" hervor.
Auch die Ergo gehörte 2017 zu den großen Gewinnern. Um satte 9,4 Prozent auf rund 17,546 Mrd. Euro konnte der Düsseldorfer Versicherungskonzern seine gebuchten Bruttobeiträge im vergangenen Jahr steigern. Ebenfalls deutlich zugelegt hat dabei der Rückversicherer Hannover Rück mit einem Prämienplus von 8,8 Prozent auf 17,791 Mrd. Euro. Dahinter folgt die Allianz Deutschland mit einem Plus von 7,7 Prozent auf 34,864 Mrd. Euro.
Die größten Einbußen musste hingegen die Provinzial NordWest Holding AG mit einem Minus von 13,1 Prozent auf 3,350 Mrd. Euro hinnehmen. Dahinter folgt die Zurich Deutschland mit einem Minus von 7,2 Prozent auf 5,512 Mrd. Euro sowie die SV Sparkassenversicherung mit einem Beitragsrückgang von 3,1 Prozent auf 3,357 Mrd. Euro.
Am meisten verdient hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ebenfalls die Allianz SE. Rund 7,207 Mrd. Euro betrug der Jahresüberschuss des Münchener Versicherungskonzerns im Jahr 2017. Deutlich niedriger fiel hingegen der Gewinn für die Deutschland-Tochter der Allianz mit 1,476 Mrd. Euro aus. Auf Platz drei landete die Talanx mit einem Gewinn von 1,270 Mrd. Euro. Deren Rückversicherungstochter Hannover Rück knackte mit einem Gewinn von 1,044,6 Mrd. Euro ebenfalls die magische Marke von einer Milliarde Euro. (vwh/td)
Münchner Rück · Allianz
Auch interessant
Zurück
15.02.2019VWheute
Münchner Sicher­heits­kon­fe­renz zwischen Terror­ri­siko und Cyber­krieg Wenn an diesem Wochenende die Gegend rund um den Bayerischen Hof in München …
Münchner Sicher­heits­kon­fe­renz zwischen Terror­ri­siko und Cyber­krieg
Wenn an diesem Wochenende die Gegend rund um den Bayerischen Hof in München wieder zum Hochsicherheitstrakt mutiert, drehen sich die Debatten und Redebeiträge der internationalen Politprominenz vor allem um…
14.02.2019VWheute
Patrick Döring: "Dass man über Alexa rele­vantes Neuge­schäft gene­riert, kann ich mir noch nicht vorstellen" Smart-Home-Lösungen und …
Patrick Döring: "Dass man über Alexa rele­vantes Neuge­schäft gene­riert, kann ich mir noch nicht vorstellen"
Smart-Home-Lösungen und Tierversicherungen gehören nicht gerade zu den gefragtesten Versicherungspolicen. Dennoch Wertgarantie-Vorstand Patrick Döring im …
16.01.2019VWheute
Schlechtes Klima bei den Rück­ver­si­che­rern Das Erdklima bereitet den Versicherern zunehmend Probleme. Das Problem dabei ist weniger die Anzahl der …
Schlechtes Klima bei den Rück­ver­si­che­rern
Das Erdklima bereitet den Versicherern zunehmend Probleme. Das Problem dabei ist weniger die Anzahl der Naturkatastrophen, sondern die Höhe der Schäden bei kaum steigenden Prämieneinnahmen. Allein die Swiss Re rechnet für das Jahr …
30.10.2018VWheute
Donnet: "Sind bei Umsätzen die Nummer 1 – vor der Allianz und Axa" Wird 2019 das Jahr der Generali? Die Italiener befinden sich im Angriffsmodus und …
Donnet: "Sind bei Umsätzen die Nummer 1 – vor der Allianz und Axa"
Wird 2019 das Jahr der Generali? Die Italiener befinden sich im Angriffsmodus und wollen mit den durch Verkäufe eingenommenen Geld an die Spitze. Helfen sollen die Lebensversicherung und der Außendienst: "Wir sind…
Weiter