Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
05.07.2018

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

05.07.2018"Warum kaufen Europas Versicherer nicht in Asien zu?"
Versicherungs-Start-ups "rocken" derzeit die Branche. Manch digitaler Konkurrent wurde schon für seine Innovationsfreudigkeit in den höchsten Tönen gepriesen. Doch wirklich richtig durchgesetzt hat sich bislang kaum ein Insurtech. Viel Luft um nichts also oder doch mehr Sein als Schein? Insurtech-Experte Christian Richter von Accenture gibt gegenüber VWheute eine exklusive Bestandsaufnahme.
Versicherungs-Start-ups "rocken" derzeit die Branche. Manch digitaler Konkurrent wurde schon für …
05.07.2018Stornovolumen von Lebensversicherungen ist gestiegen
Im Jahr 2017 wurden Lebensversicherungen im Wert von rund 12,7 Mrd. Euro storniert. Im Vergleich zum Vorjahr ist das Stornovolumen um 2,4 Prozent gestiegen. Demgegenüber ist die Stornoquote gemessen an der Zahl der Verträge von 2,82 Prozent auf 2,65 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt der Marktführer im Zweitmarkt für Lebensversicherungen, Policen Direkt.
Im Jahr 2017 wurden Lebensversicherungen im Wert von rund 12,7 Mrd. Euro storniert. Im Vergleich …
05.07.2018Teure Reiseversicherungen beim Online-Portal
Der Abschluss einer Reiseversicherung über ein Online-Portal kommt die Kunden in der Regel deutlich teurer zu stehen als ein direkter Abschluss. So bezahlen Urlauber beim Abschluss über ein Portal im Schnitt 31,50 Euro mehr als bei einer direkten Buchung. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Covomo unter 14 Online-Reiseportalen mit 30 Millionen monatlichen Nutzern und einem Marktvolumen von rund 90 Prozent.
Der Abschluss einer Reiseversicherung über ein Online-Portal kommt die Kunden in der Regel deutlich…
05.07.2018Buchtipp: 2025 - Die Versicherung der Zukunft
2025 - bei der ersten Auflage dieses Buches 2010 klang das noch weit weg in der Zukunft. Das Jahr rückt näher und näher. Was hat sich getan? Vor allem die technischen Bereiche verändern sich weiterhin rasant, die gesamte Branche beschleunigt ständig weiter, aber nicht überall in gleichem Maße. In anderen Branchen existieren längst ganze Abteilungen, die sich mit Trends, Zukunftsforschung und Innovations-Management beschäftigen. Hier hat die Branche aufgerüstet. Nicht zuletzt angetrieben durch äußere Faktoren, ganz besonders die Insurtechs, die wie Pilze aus dem Boden geschossen sind.
2025 - bei der ersten Auflage dieses Buches 2010 klang das noch weit weg in der Zukunft. Das Jahr …

Politik & Regulierung

05.07.2018Altersarmut nimmt bis 2030 zu, aber lässt sich steuern
Über eine massive Zunahme von Altersarmut in Deutschland wird viel spekuliert. In manchem Bericht wird bei der Grundsicherung gleich ein Tsunami erwartet. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat jetzt einmal untersuchen lassen, wie die Entwicklung der Altersarmut bis zum Jahr 2030 sein könnte. Ja, mehr alte Menschen werden auf Grundsicherung angewiesen sein.
Über eine massive Zunahme von Altersarmut in Deutschland wird viel spekuliert. In manchem Bericht …
05.07.2018Mann betrügt Versicherer mit absurden Rechnungen
Ein offenbar verschuldeter Mann betrügt seine (private) Krankenversicherung. So weit, so bekannt, so tragisch. Doch dieser Herr hatte eine besondere Methode entwickelt, mit der er immerhin neun Jahre lang seinen privaten Krankenversicherer erfolgreich an der Nase herumführen konnte. Dennoch gilt: Nicht für die Nachahmung empfohlen.
Ein offenbar verschuldeter Mann betrügt seine (private) Krankenversicherung. So weit, so bekannt, …
05.07.2018DVAG: Altersvorsorge wird überschätzt
Laut einer branchenübergreifenden Einkommensstatistik der Bundesagentur für Arbeit ist derzeit jeder dritte Arbeitnehmer von Altersarmut bedroht. Dennoch wird das Thema Altersvorsorge bei vielen Bundesbürgern nah wie vor nicht ernst genommen, konstatiert eine aktuelle Umfrage der Deutschen Vermögensberatung (DVAG). So glauben altersübergreifend rund 33 Prozent aller 2.010 Befragten, dass deren Bedeutung überschätzt wird.
Laut einer branchenübergreifenden Einkommensstatistik der Bundesagentur für Arbeit ist derzeit …
05.07.2018Mann stirbt bekifft bei Autounfall, Ehefrau erhält Millionen von Versicherer
Nach einem Autocrash erlitt Christina Vibert Gehirnverletzungen und forderte fünf Millionen Britische Pfund vom Kfz-Versicherer. Nach jahrelangen Streit vor Gericht erhält die Frau nun 3,3 Britische Pfund von der Zenith Insurance Company, einer Tochtergesellschaft der kanadischen Fairfax Financial. Der Unfallverursacher war ihr Mann Ross Graham, der laut den Richtern wahrscheinlich Cannabis konsumiert hatte.
Nach einem Autocrash erlitt Christina Vibert Gehirnverletzungen und forderte fünf Millionen …

Unternehmen & Management

05.07.2018Allianz ist weiterhin Deutschlands Nummer eins
Die Allianz SE ist weiterhin die unangefochtene Nummer Eins unter Deutschlands Versicherern. Gemessen an den Prämieneinnahmen hatte der Konzern mit rund 126,149 Mrd. Euro im vergangenen Jahr klar die Nase vorn. Auf den weiteren Plätzen folgen demnach die Munich Re mit Beitragseinnahmen von 49,115 Mrd. Euro und die Talanx mit 33,060 Mrd. Euro. Dies geht aus dem neuen FAZ-Ranking "Die 100 Größten" hervor.
Die Allianz SE ist weiterhin die unangefochtene Nummer Eins unter Deutschlands Versicherern. …
05.07.2018Amazon will Patientendaten und steigt ins Apothekengeschäft ein
Der Online-Händler übernimmt für eine Milliarde Dollar das amerikanisches Medikamenten Start-up Pillpack. Das Unternehmen hat sich auf vorsortierte Packungen mit einem Monatsvorrat an Pillen für chronisch Kranke spezialisiert. Das junge Unternehmen und deren Chef TJ Parker, der das Unternehmen weiterführen wir, verfügt lediglich über ein paar Zehntausend Kunden, besitzt allerdings Apothekenzulassung in allen 50 Bundesstaaten der USA und Zugang zu einem Berg an Gesundheitsdaten.
Der Online-Händler übernimmt für eine Milliarde Dollar das amerikanisches Medikamenten Start-up …
05.07.2018Universa wächst und will weiter digitalisieren
Der Nürnberger Versicherer Universa konnte bei den Beitragseinnahmen wie auch beim Geschäftsergebnis des Jahres 2017 Steigerungen verzeichnen. Die Abschluss-, Storno- und Kostenquoten in der Lebensversicherung stiegen bei sinkenden Bruttobeiträgen. Neben den Zahlen wurde ein Strategieprogramm zur digitalen Transformation aufgestellt. Auch die NV-Hagel hat Bilanzzahlen für 2017 vorgelegt.
Der Nürnberger Versicherer Universa konnte bei den Beitragseinnahmen wie auch beim …

Köpfe & Positionen