Märkte & Vertrieb

Unisex-Tarife sind stabiler geworden

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Es ist mal wieder Rankingzeit: Das Analysehaus Morgen & Morgen hat erstmalig die Unisex-Tarife der PKV auf ihre Stabilität hin geprüft. Damit soll die Transparenz in der Branche maßgeblich verbessert werden. Die Versicherer können sich freuen, 318 der 879 analysierten Tarifkombinationen erhalten die beste Bewertung von fünf Sternen.
In diesem Jahr ist eine Bewertung der Beitragshistorie der Unisextarife der letzten fünf Jahre wieder möglich der letzten fünf Jahre wieder möglich. Das Verfahren erklärt der Morgen & Morgen Chef Peter Schneider: "Wir haben alle Neugeschäftsbeiträge und Beitragsanpassungen der PKV-Tarife marktweit verglichen und zu einer Bewertung pro Tarifkombination aggregiert. Herausgekommen ist folgendes Ergebnis.
Es wurden nur Tarife bewertet, die bereits seit fünf Jahren auf dem Markt sind. Mit der Ermittlung und Bewertung der Beitragsstabilität von PKV-Vollversicherungstarifen wird die für den Kunden wichtige Frage nach der Höhe der Beitragsanpassungen beantwortet, erklärt die Ratingagentur.

Anpassungsnotwendigkeit gesunken

Das Anpassungsniveau der Unisextarife lag im Jahr 2012 noch bei durchschnittlich knapp fünf Prozent, es ist gesunken. "Das durchschnittliche Anpassungsniveau von 1,44 Prozent überrascht kaum, da alle Tarife vor circa sechs Jahren komplett neu kalkuliert wurden. In den ersten Jahren fielen die Beitragsanpassungen folglich gering aus", erklärt Schneider. (vwh/mv)
Bild: Stern (Quelle: Rike / www.pixelio.de / PIXELIO)
 
PKV · Rating · Morgen & Morgen · Unisex-Tarife
Auch interessant
Zurück
02.04.2019VWheute
"Die Politik hat unter­stri­chen, dass die bAV für viele Arbeit­nehmer unver­zichtbar für Alters­ver­sor­gung geworden ist" Wenn heute in Berlin …
"Die Politik hat unter­stri­chen, dass die bAV für viele Arbeit­nehmer unver­zichtbar für Alters­ver­sor­gung geworden ist"
Wenn heute in Berlin wieder führende Versicherungsköpfe und Politik zusammenkommen, um in den nächsten drei Tagen auf der 20. Handelsblatt Jahrestagung über…
14.01.2019VWheute
Zahl der gebun­denen Versi­che­rungs­ver­mittler 2018 um fast 19.000 gesunken Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat jetzt alle vier …
Zahl der gebun­denen Versi­che­rungs­ver­mittler 2018 um fast 19.000 gesunken
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat jetzt alle vier Vermittlerregister zum Jahreswechsel aktualisiert. Besonders auffällig ist der Rückgang bei den Versicherungsvermittlern um 8,7 …
14.12.2018VWheute
Werbe­filme der Versi­cherer: "Passende Musik ist außer­or­dent­lich wichtig, wenn es um das Errei­chen von jungen Ziel­gruppen geht" Der Song …
Werbe­filme der Versi­cherer: "Passende Musik ist außer­or­dent­lich wichtig, wenn es um das Errei­chen von jungen Ziel­gruppen geht"
Der Song "Changing" von Paloma Faith liegt vielen immer noch im Ohr, auch wenn ihn kaum jemand der Interpretin zuordnet, sondern eher …
11.10.2018VWheute
Zurich-Chef Greco hält Versi­che­rungs­jobs für attraktiv: „Wir sind heute, was früher Invest­ment Banking war.“ „Nur einmal im Leben kriegen wir eine…
Zurich-Chef Greco hält Versi­che­rungs­jobs für attraktiv: „Wir sind heute, was früher Invest­ment Banking war.“
„Nur einmal im Leben kriegen wir eine solche Chance, mit Innovationen ein Geschäft so grundlegend zu verändern“, sagt Mario Greco über die Digitalisierung. Im …
Weiter