Unternehmen & Management

One und Munich Re bauen Insurtech für gesunden Lifestyle

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Munich Re geht weiter den Weg der Kooperationen. Jetzt haben sich die Münchener mit dem Digitalversicherer One zusammengetan und bieten einen Dienst, der es dem Kunden ermöglicht, einen gesunden Lifestyle in Echtzeit in bessere Versicherungsprämien und -Angebote umzusetzen. Dafür wurde das Joint Venture "One Coach" gegründet.
In den Medien wird der Zusammenschluss bereit als "Biggest Joint-Venture in Insurtech History", ein Grund dafür könnte sein, das neben den genannten Unternehmen auch Axon Vibe beteiligt ist, das Venture-Unternehmen von Google Maps Gründer Stefan Muff.
Das neue Unternehmen geht einen Weg, den bereits einige Versicherer gehen, nämlich die Versicherungsnehmer auf einen gesunden Lebensweg zu führen, um ihnen dann Boni bei bestehenden Versicherungen zu gewähren oder spezielle Angebote zu offerieren, jeweils basierend auf ihrem persönlichen risk assessment scor (Risikowert) und dem Aufenthaltsort.
Der Versicherer ist praktisch der Trainer des Versicherungsnehmers, der ihn in Form und gesund erhält, daher wohl auch der Name "One Coach". Damit der Score möglichst genau aufgenommen werden kann, werden mittels encryption technology Faktoren wie Arbeitszeit, Schlaf, Bewegung oder Aufenthaltsort zeitgenau analysiert werden. Dafür nutzt das neue Unternehmen Bewegungssensoren und das GPS des Smartphones.
Bisher wurden die Versicherungsprämien des einzelnen anhand statistischer Erhebungen berechnet. Das ist weit weg von den Lebensgewohnheiten des Einzelnen, erklärt Alexander Huber, CMO und Co-Founder von One.
Natürlich betont das Jungunternehmen, dass der Nutzer jederzeit Herr über seine Daten bleibe und das Programm jederzeit gestoppt und gestartet werden kann. "Mit One Coach bauen wir das technische Fundament für eine faire Preisgestaltung, basierende auf dem Lifestyle des Kunden", erklärt Huber.
Das ist nicht weniger als die Abkehr von der Kollektivversicherung, die mittlerweile von vielen Unternehmen, mehr oder weniger verdeckt praktiziert wird. (vwh/mv)
Bild: ein gesunder Lifestyle zahl sich aus (Quelle: Tim Reckmann / www.pixelio.de / PIXELIO)
 
 
 
Munich Re · Vitality · One · One Coach
Auch interessant
Zurück
26.06.2019VWheute
"Und plötz­lich steht das Aktua­riat wieder im Mittel­punkt" Sponsored Post
"Und plötz­lich steht das Aktua­riat wieder im Mittel­punkt"
Sponsored Post
31.05.2019VWheute
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW22 Pünktlich zum Wochenende hat VWheute wieder in den Produktwerkstätten der Versicherer nach neuen Angeboten …
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW22
Pünktlich zum Wochenende hat VWheute wieder in den Produktwerkstätten der Versicherer nach neuen Angeboten gestöbert. Diesmal reicht das Sammelsurium von einer standortbasierten Reiseversicherung über verschiedene IT-Plattformen bis zu …
24.05.2019VWheute
Drews: Der Vermittler entwi­ckelt sich zum "Personal Coach" in Finanz­fragen Wieviel Digitalisierung verträgt eine Gesellschaft? Und welche …
Drews: Der Vermittler entwi­ckelt sich zum "Personal Coach" in Finanz­fragen
Wieviel Digitalisierung verträgt eine Gesellschaft? Und welche Auswirkungen hat diese für die Zukunft des Vermittler-Standes? Blickt man in das kleine Estland, scheint der digitale Bürger längst eine …
23.05.2019VWheute
Versi­cherer One verliert Gründer Der Berliner Digitalversicherer der Wefox-Gruppe braucht Ersatz für seinen Gründer Stephan Ommerborn. Er verlässt …
Versi­cherer One verliert Gründer
Der Berliner Digitalversicherer der Wefox-Gruppe braucht Ersatz für seinen Gründer Stephan Ommerborn. Er verlässt das Unternehmen zwei Jahre nach Gründung, um sich den obligatorischen "neuen Herausforderungen zu stellen". Der Nachfolger scheint …
Weiter