Unternehmen & Management

Hesse & Partner schließt sich mit Gallagher zusammen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Versicherungsbroker, Risk Management-Anbieter und Berater Arthur J. Gallagher will seine Präsenz in Kontinentaleuropa ausbauen. Dazu übernimmt das Unternehmen einen Anteil von 65 Prozent des Schweizer Versicherungsbrokers Hesse & Partner AG und der Hesse Consulting GmbH. Weitere Einzelheiten des Zusammenschlusses wurden nicht bekannt gegeben.
Der Schweizer Versicherungsbroker Hesse wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptstandort in Zürich. Dessen Fokus liegt in der Entwicklung von Risk Management- und Versicherungslösungen unter anderem in den Bereichen der produzierenden Industrie, der Bau- und Infrastrukturbetriebe sowie der Kehrrichtverbrennungsanlagen. Das Führungsteam von Hesse bleibt unter der Leitung von Verwaltungsratspräsident und Gründer Guido Hesse und CEO Tanja Jung unverändert.
"Das Team von Hesse & Partner geniesst eine hohe Reputation für innovative Lösungen für Industrie- und Gewerbekunden und zeichnet sich durch starke Kunden- und Marktbeziehungen sowie hoher Branchenexpertise im immer wichtiger werdenden Bereich Waste-to-Energy aus. Damit bietet Hesse eine hervorragende Ergänzung zu den bestehenden Stärken unseres Spezialversicherungsgeschäfts. Das Team von Hesse teilt unsere Vision, Kundenorientierung und Unternehmergeist, wodurch unsere Unternehmenskulturen optimal zueinander passen", kommentiert sagt Vyvienne Wade, CEO von Gallagher's Internationaler Division, den Zusammenschluss.
"In der starken und soliden Schweizer Wirtschaft mit ihrem reifen und global bedeutenden Versicherungsmarkt Fuss zu fassen, ist eine erfreuliche Entwicklung. Der Zusammenschluss bietet Gallagher auch die Möglichkeit einer engeren Zusammenarbeit mit wichtigen Schweizer Wirtschaftssektoren wie der Finanzindustrie, dem Rohstoffhandel und der Produktionsindustrie, was zahlreiche Gelegenheiten bietet, neue Kunden zu bedienen", ergänzt Wade. (vwh/td)
Bildquelle: Rainer Sturm / PIXELIO (www.pixelio.de)
Hesse & Partner · Gallagher
Auch interessant
Zurück
18.07.2019VWheute
Münchener Verein schließt 2018 mit leichtem Beitrags­an­stieg ab Die Gesellschaften der Münchener Verein Versicherungsgruppe haben das Geschäftsjahr …
Münchener Verein schließt 2018 mit leichtem Beitrags­an­stieg ab
Die Gesellschaften der Münchener Verein Versicherungsgruppe haben das Geschäftsjahr 2018 mit einem leichten Beitragsplus abgeschlossen. Zum Jahresende standen Unternehmensangaben zufolge insgesamt 727,8 Mio. …
24.06.2019VWheute
Gene­rali schließt Cloud-Part­ner­schaft mit Google Die Generali will künftig gemeinsam Google Versicherungspolicen entwickeln. Dazu hat der …
Gene­rali schließt Cloud-Part­ner­schaft mit Google
Die Generali will künftig gemeinsam Google Versicherungspolicen entwickeln. Dazu hat der italienische Versicherungskonzern Medienberichten zufolge eine strategische Cloud-Partnerschaft mit dem Technologieriesen geschlossen.
07.05.2019VWheute
Inter schließt 2018 mit dickem Gewinn­plus ab Die Inter Versicherungsgruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem satten Gewinnplus von 10,6 …
Inter schließt 2018 mit dickem Gewinn­plus ab
Die Inter Versicherungsgruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem satten Gewinnplus von 10,6 Prozent auf 33,8 Mio. Euro (VJ: 30,6) abgeschlossen. Bei den Bruttobeitragseinnahmen verzeichnete der Mannheimer Versicherer nach …
02.05.2019VWheute
Gene­rali schließt Verlauf der Lebens­parte an Viri­dium ab Die Generali hat den Verkauf ihrer Lebensparte an die Viridium Gruppe abgeschlossen. Wie …
Gene­rali schließt Verlauf der Lebens­parte an Viri­dium ab
Die Generali hat den Verkauf ihrer Lebensparte an die Viridium Gruppe abgeschlossen. Wie beide Unternehmen am Dienstagabend mitteilten, übernimmt Viridum 3,8 Mio. Verträge. Rund 300 Mitarbeiter der Generali Leben an…
Weiter