12.06.2018Märkte & Vertrieb

Deutsche Makler Akademie kooperiert mit dem BVSV

Von VW-RedaktionVW heute
Zusammen erreicht man mehr als alleine. Das haben sich die Deutsche Makler Akademie (DMA) und der Bundesverband der Sachverständigen für das Versicherungswesen BVSV e.V. gedacht und arbeiten künftig bei der Weiterbildung zum Spartensachverständigen zusammen. Das Ziel der Kooperation ist eine bessere Ausbildung, damit die Marktanforderungen noch besser adressiert werden können.
Das Ziel der beiden Organisationen sind hochwertige Aus- und Weiterbildungen, "um die Bedürfnisse des Vermittlermarktes und der Sachverständigen fachgerecht abzudecken". Die DMA übernimmt dabei die fachliche Ausbildung zum Experten in den unterschiedlichen Versicherungssparten. Angeboten werden verschiedene Ausbildungen, etwa zum Experten für Betriebliche Altersvorsorge, für Private Vorsorge und Sachversicherung.
Die von der DMA ausgebildeten Experten können zukünftig zum Spartensachverständigen über die Akademie des BVSV e.V. und der BVSV e.V. Sachverständigen GmbH weitergebildet werden. Hierzu wird eine verkürzte Weiterbildung aufgrund des DMA-Expertenstatus ermöglicht, wie die Unternehmen mitteilen.
Die Chefs der beiden beteiligten Partner zeigen sich hocherfreut über die Lösung. Joachim Zech, Geschäftsführer der DMA: "Mit dem BVSV haben wir einen renommierten Partner gewonnen, der unsere Ausbildungen perfekt ergänzt.“ Andreas Schwarz, 1. Vorsitzender im BVSV, freut sich über die neuen Möglichkeiten: "Die Expertenausbildung der DMA erfüllt genau unsere Qualitätsstandards, um sich dann als Sachverständiger weiterzubilden." (vwh/mv)
Bild: Kooperation (Quelle: www.helenesouza.com / www.pixelio.de / PIXELIO)
Kooperation · Deutschen Makler Akademie · BVSV
VW-Redaktion