Unternehmen & Management

Softbank scheitert mit Einstieg bei der Swiss Re

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die japanische Tech-Investor Softbank wird zumindest vorerst nicht bei der Swiss Re einsteigen. Demnach seien beide Unternehmen übereingekommen, die Gespräche über eine Minderheitsbeteiligung von SoftBank an Swiss Re zu beenden, heißt es in einer Mitteilung des Rückversicherers. Allerdings wolle man mögliche Kooperationsideen zwischen ihren Geschäftseinheiten und Unternehmen in SoftBanks Netzwerk prüfen.
Anfang Februar war bekannt geworden, dass das japanische Kreditinstitut bei der Swiss Re einsteigen wollte. Laut Medienberichten war damals ein Einstieg von bis zu einem Drittel der Rückversicherungs-Gesellschaft im Gespräch.
Im Laufe der Monate waren immer wieder verschiedene Einstiegsmodelle und Größenordnungen im Gespräch - bis hin zu einem Sitz im Aufsichtsrat. Anfang des Monats wurden jedoch Spekulationen laut, dass die Gespräche ins Stocken geraten waren. Knackpunkte waren dabei vor allem der Preis, der Umfang der Beteiligung und der Management-Einfluss des japanischen Konzerns beim Rückversicherer.
Nach dem Scheitern der Gespräche will die Swiss Re nun Swird ihre Technologiestrategie nun vor allem mit konzerneigenen Ressourcen sowie Partnerschaften vorantreiben. (vwh/td)
Bildquelle: Swiss Re
Swiss Re · Rückversicherer · Softbank
Auch interessant
Zurück
06.03.2019VWheute
Schei­tert die Einfüh­rung einer euro­päi­schen Super­auf­sicht? Derzeit sieht es nicht gut aus für die Reform der europäischen Finanzaufsichtsbehörde…
Schei­tert die Einfüh­rung einer euro­päi­schen Super­auf­sicht?
Derzeit sieht es nicht gut aus für die Reform der europäischen Finanzaufsichtsbehörden. Es hat den Anschein als würden die Schlussverhandlungen zwischen der EU-Gesetzgeber und Ländern nicht zum Erfolg führen.
01.03.2019VWheute
Allianz plant den Einstieg bei spani­scher Bank BBVA? Neues Kapitel zum Thema Übernahmen und Beteiligungen bei der Allianz: Laut einem Bericht des …
Allianz plant den Einstieg bei spani­scher Bank BBVA?
Neues Kapitel zum Thema Übernahmen und Beteiligungen bei der Allianz: Laut einem Bericht des Handelsblatt habe der Münchener Versicherungskonzern ein Angebot zum Einstieg in die Versicherungssparte der spanischen Bank …
06.02.2019VWheute
Versi­che­rungs­be­trug: 57-jähriger aus New Jersey schei­tert auf die harte Tour Ein gewisses Talentlevel ist für alle Tätigkeiten notwendig – auch …
Versi­che­rungs­be­trug: 57-jähriger aus New Jersey schei­tert auf die harte Tour
Ein gewisses Talentlevel ist für alle Tätigkeiten notwendig – auch für den Versicherungsbetrug. Das hat ein 57-jähriger in New Jersey mittlerweile auf die harte Tour feststellen müssen. Sein …
12.11.2018VWheute
Börsen­gang abge­sagt: DFV schei­tert an der eigenen Hybris Die "Deutsche Familienversicherung will an die Börse" titelte VWheute im Juli. Rund 100 Mi…
Börsen­gang abge­sagt: DFV schei­tert an der eigenen Hybris
Die "Deutsche Familienversicherung will an die Börse" titelte VWheute im Juli. Rund 100 Mio. Euro wollte das selbsternannte Insurtech damit einsammeln und in den Vertrieb stecken. Und nun: der Rückzieher!
Weiter