Märkte & Vertrieb

DSGVO: Neues Datenschutztool für Vermittler

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt bekanntlich am kommenden Freitag in Kraft. Dafür haben die Juristen der Rechtsanwalt Norman Wirth ein neues EdV-gestütztes Tool für Vermittler entwickelt, mit dem eine Abarbeitung der DSGVO-Vorgaben möglich sein soll. Die onlinebasierte Lösung soll nach eigenen Angaben auf insgesamt drei Stufen beruhen.
Die erste Stufe beinhaltet nach Angaben der Kanzlei Wirth eine Checkliste für Unternehmen, die bereitsüber einen hohen Datenschutz-Standard verfügen. Vermittler sollen daraus ableiten können, ob es noch einen Anpassungsbedarf gebe. Stufe zwei beinhaltet eine Fragenkatalog inklusive anschließendem Maßnahmenplan und richtet sich vor allem an Einzelkämpfer und kleinere Unternehmen sowie Datenschutzbeauftragte. Damit soll den Unternehmen die Möglichkeit gegeben werden, sich DSGVO-konform aufzustellen, unabhängig vom Ist-Zustand. Die dritte Stufe beinhaltet schließlich die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten.
"Entstanden ist die Idee zu diesem Tool auf Grund der unglaublich vielen Fragen aus der Vermittlerschaft in den letzten Monaten zum Thema Datenschutz. Hier war ein dringender Bedarf erkennbar, eine einfache, preiswerte und schnelle Lösung zu bieten, wie wir sie nun mit dem Tool geschaffen haben", kommentiert Norman Wirth. Laut einer aktuellen Umfrage des Digitalverbandes Bitkom sieht sich nur ein Viertel (24 Prozent) der Firmen ausreichend für die neuen Regeln vorbereitet. Auch für die Versicherer bedeutet die DSGVO einen immensen Aufwand. (vwh/td)
Datenschutz · Vermittler · DSGVO
Auch interessant
Zurück
13.12.2018VWheute
Daten­schutz­grund­ver­ord­nung sorgt für Wild­wuchs 203 Tage ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) seit ihrem Start am 25. Mai 2018 in Kraft und…
Daten­schutz­grund­ver­ord­nung sorgt für Wild­wuchs
203 Tage ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) seit ihrem Start am 25. Mai 2018 in Kraft und langsam lichtet sich bei den Unternehmen der Nebel. Was ist noch erlaubt, wie muss ich die Daten der Kunden behandeln und wann …
21.11.2018VWheute
Versi­cherer verlangen klare Grenzen und Daten­schutz bei auto­nomen Fahr­zeugen Was bedeutet das "autonomatisierte Fahren" für die …
Versi­cherer verlangen klare Grenzen und Daten­schutz bei auto­nomen Fahr­zeugen
Was bedeutet das "autonomatisierte Fahren" für die Versicherungsbranche? Während Assistenzsysteme den Fahrer unterstützen und idealerweise auch dafür sorgen, dass er aufmerksam bleibt, sollen …
09.11.2018VWheute
Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung: Erst­mals Bußgeld für Verstoß verhängt Weil Gesundheitsdaten von Patienten unter anderem über den notwendigen Kreis …
Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung: Erst­mals Bußgeld für Verstoß verhängt
Weil Gesundheitsdaten von Patienten unter anderem über den notwendigen Kreis der Ärzte auch Pflegern und Verwaltungsmitarbeitern zugänglich waren, muss ein portugiesisches Krankenhaus ein Bußgeld von 400.000 …
25.10.2018VWheute
Cyber­ri­siken: Apple-Chef Cook lobt DSGVO und Deut­sche Hackerangriffe nehmen zu und Datenschutz ist wichtig – wenn das ein Cyberversicherer sagt, …
Cyber­ri­siken: Apple-Chef Cook lobt DSGVO und Deut­sche
Hackerangriffe nehmen zu und Datenschutz ist wichtig – wenn das ein Cyberversicherer sagt, wird allenfalls kurz genickt und weitergemacht wie bisher. Wenn aber Apple-Chef Tim Cook über das Thema spricht, wird es sofort …
Weiter