Unternehmen & Management

Makler Euroassekuranz gründet Tochtergesellschaft

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Versicherungsmakler Euroassekuranz setzt auf Expansion: So hat das Unternehmen nach eigenen Angaben die Euro Transaction Solutions GmbH an den Standorten Frankfurt und München gegründet. Die Tochtergesellschaft soll sich künftig auf die Risikobewertung von Unternehmenstransaktionen und Versicherungsberatung von Banken und Investoren spezialisiert.
Demnach spezialisiert sich Euro Transaction Solutions vor allem auf transaktionsbezogene Versicherungsprodukte und komplexe Unternehmensdeckungen, wie Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen, heißt es weiter. Durch die Partnerschaft mit der britischen Hyperion Insurance Group sei das Dienstleistungsunternehmen auch international entsprechend vernetzt.
"Bei uns spielt es keine Rolle, ob die Portfoliogesellschaften eines Investors Mittelständler oder Großkonzerne sind, wir betreuen sie alle – und gerne. Wir stellen sicher, dass das Transaktions- und spätere Betreuungsteam an ein und demselben Standort agieren und von den Leitinteressen der Investoren getragen werden. Hierdurch entsteht eine einzigartige M&A-Boutique im Versicherungsbereich", kommentiert Tony Burns, Beirat von Euro Transaction Solutions.
"Das Team der Euro Transaction Solutions GmbH hat bereits mehr als 2.500 Transaktionen begleitet. Mit der Gründung unserer Tochtergesellschaft unter der starken Markenfamilie Ezro werden wir diesen Bereich noch gezielter weiterentwickeln. Die Euro Transaction Solutions ist schon jetzt kontinentaleuropäischer Marktführer", ergänzt Helmuth Newin, Vorstandsvorsitzender der Euroassekuranz Versicherungsmakler AG. (vwh/td)
Bildquelle: Dieter Schütz / PIXELIO (www.pixelio.de)
Makler · Euroassekuranz · Euro Transaction Solutions