Politik & Regulierung

"Kein Talent? Mein Hintern ist 15 Mio. Dollar wert"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Manche Beine sind pures Gold und entsprechend versichert. Wer das für Quatsch hält oder bei solchen Summen an Sportler denkt, liegt falsch. Das ist aber nicht schlimm, denn VWheute schätzt sie natürlich trotzdem. Welcher Star welches Körperteil für unverzichtbar für den eigenen Erfolg hält und für (sehr, sehr) viel Geld versichert hat, zeigt folgende Übersicht.
"Bescheidenheit ist eine Zier, weiter kommt man ohne ihr", reimte einst Wilhelm Busch, doch es könnte auch von Popstar Mariah Carey stammen, die ihre Beine für eine Milliarde US-Dollar (!) versichert hat, wie die Gala berichtet. Und Sie dachten bestimmt, so etwas würde nur für Usain Bolt Sinn ergeben. Für die gleiche Summe soll übrigens Hollywood-Star und Latina Jennifer Lopez ihren vollständigen Body versichert haben.
Das niemand VWheute vorwirft Misogynie Vorschub zu leisten, James-Bond-Darsteller Daniel Craig bekommt sechs Mio. Dollar, wenn sein Körper eine Blessur erleidet. Ab welchem Verletzungsgrad die Versicherung greift, ist leider nicht bekannt. Popobekanntheit und Kanye Wests Frau Kim Kardashian hat ihren Allerwertesten für 15 Millionen Dollar versichern lassen. Da sitzt man bestimmt auch gleich sicherer.
Keine Gleichheit bei Beinen
Heidi Klum, Mutter aller deutschen Models, ist eine ganz Ausgeschlafene. Sie hat ihr rechtes Bein für eine höhere Summe versichern lassen als ihr linkes. Der Grund, eine Narbe am nicht-rechten Laufwerkzeug. Zusammen sind sie über 1,3 Mio. Euro wert.
Keith Richards, Gitarrist der Rolling Stones, hat sich seine goldenen Finger versichern lassen, für zwei Mio. Dollar. Im Vergleich zum vollmundigen Lachen von Julia Roberts ist das geschenkt. Stolze 21,9 Mio. Dollar ist das Strahlelächeln wert.
Sie haben darauf gewartet, und werden nicht enttäuscht, jetzt geht es um Brüste. Madonnas Oberweite ist für 1,5 Mio. Dollar versichert und die von Tom Jones sogar für 5,5 Mio. Dollar. Ok, nicht die Brust, sondern die Haare darauf.
Warum das nötig ist, denn schließlich wachsen sie ja nach, lassen wir Toms Sorge sein. Sans souci können Sie die komplette skurrile Liste einsehen. Wenn Sie vergleichen wollen, wie sich die Körperteilekasko der Stars preistechnisch verändert hat, werfen Sie einen Blick auf diese Übersicht des Versicherungsmaklers Knip.
Übrigens: Ob und inwieweit ehemalige Fußballpromis wie Franz Beckenbauer oder Klaus Allofs - selbst einst gelernte Versicherungskaufleute - von solchen Policen Gebrauch gemacht haben, ist bislang nicht bekannt. (vwh/mv)
Bild: Pop-Sternchen Mariah Carey (Quelle: dpa)
Grafikquelle: Statista
Spezialversicherungen · Mariah Carey · Stars
Auch interessant
Zurück
18.06.2019VWheute
Art Basel: Drei­jäh­rige zerstört Kunst­werk im Wert von 50.000 Euro Auf der Art Basel werden bis zu 20 Mio. Dollar teure Kunstwerke verkauft. …
Art Basel: Drei­jäh­rige zerstört Kunst­werk im Wert von 50.000 Euro
Auf der Art Basel werden bis zu 20 Mio. Dollar teure Kunstwerke verkauft. Entsprechend hoch sind die Sicherheitsstandards. Umso verwunderlicher ist es, dass ein Kleinkind ungehindert an eine Skulptur …
20.05.2019VWheute
Fedl­meier: "Normale" Scha­den­jahre gibt es für uns nicht. Die Provinzial Rheinland blickt nach eigener Aussage auf ein "sehr erfolgreiches …
Fedl­meier: "Normale" Scha­den­jahre gibt es für uns nicht.
Die Provinzial Rheinland blickt nach eigener Aussage auf ein "sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück" - und das trotz Belastung durch Großschäden. Warum der Versicherer dennoch zufrieden ist und warum es für …
13.03.2019VWheute
Mercer: Mitar­beiter bemän­geln fehlende Verant­wort­lich­keiten In Zeiten unternehmerischer Unsicherheiten spielen Klarheit und Stabilität bei den …
Mercer: Mitar­beiter bemän­geln fehlende Verant­wort­lich­keiten
In Zeiten unternehmerischer Unsicherheiten spielen Klarheit und Stabilität bei den Mitarbeitern deutscher Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle. Laut einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Mercer ist …
26.02.2019VWheute
Kluge Führung, hohe Stabi­lität, mehr Wert: Wieso Versi­che­rung aktuell besser funk­tio­niert als Bank Zum ersten Mal in der Geschichte ist ein …
Kluge Führung, hohe Stabi­lität, mehr Wert: Wieso Versi­che­rung aktuell besser funk­tio­niert als Bank
Zum ersten Mal in der Geschichte ist ein Versicherer am Züricher Kapitalmarkt wertvoller als die größte Bank des Landes. Konkret hat Zurich die UBS Group überholt. Ein …
Weiter