Köpfe & Positionen

Waldenburger Versicherung bindet Gebhardt bis 2022

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Thomas Gebhardt bleibt bis ins Jahr 2022 an das Unternehmen gebunden. Der Aufsichtsrat hat der Verlängerung seines Vertrages zugestimmt. Gebhardt ist seit Oktober 2015 Vorstandsvorsitzender und neben weiteren Tätigkeiten für das Feld Personal zuständig. Der Vorstand des Unternehmens, das zur Würth-Gruppe gehört, besteht aus zwei Personen, neben Gebhardt ist das noch Antonio Niemer.
Die Geschäftstätigkeit der Waldenburger Versicherung umfasst Haftpflicht-, Schaden- und Unfallversicherungen. Das Angebot richtet sich schwerpunktmäßig an Handelsunternehmen, Handwerker, kleine und mittelständische Produktionsunternehmen, aber auch an Privatkunden, wie das Unternehmen schreibt.
Im Aufsichtsrat des jungen Unternehmens, das im Jahr 2016 mit 29 Mitarbeitern eine Bilanzsumme von 28,6 Mio. Euro erzielte, sitzt "Schrauben-König" Reinhold Würth, der das nach ihm benannte Handelsunternehmen aufbaute und führte. (vwh/mv)
Über die Personalie berichtete: crosswater-job-guide.com.
Bild: Thomas Gebhardt (Quelle: Waldenburger Versicherung)
Vorstand · Waldenburger Versicherung · Thomas Gebhardt
Auch interessant
Zurück
30.01.2019VWheute
Aktuare fordern einfa­chere Melde­pflichten unter Solvency II  Das Meldewesen unter Solvency II könnte deutlich vereinfacht werden. Zu dieser …
Aktuare fordern einfa­chere Melde­pflichten unter Solvency II 
Das Meldewesen unter Solvency II könnte deutlich vereinfacht werden. Zu dieser Ansicht kommt die aktuarielle Beratungsfirma für Schaden- und Unfallversicherer Meyerthole Siems Kohlruss (MSK). Damit will man …
15.01.2019VWheute
HDI Global Specia­lity will "Prämi­en­vo­lumen bis 2022 auf mehr als zwei Mrd. Euro stei­gern" Zum Jahresbeginn hat HDI Global Specialty SE mit einem …
HDI Global Specia­lity will "Prämi­en­vo­lumen bis 2022 auf mehr als zwei Mrd. Euro stei­gern"
Zum Jahresbeginn hat HDI Global Specialty SE mit einem Prämienvolumen von rund 1,2 Mrd. Euro seine Geschäftstätigkeit als neuer Spezial-Versicherer in der HDI-Gruppe aufgenommen. …
14.11.2018VWheute
Universa bindet Vorstand auf Jahre Kontinuität ist ein Wert an sich in der Versicherungsbranche. Viele Versicherer haben an der Spitze des …
Universa bindet Vorstand auf Jahre
Kontinuität ist ein Wert an sich in der Versicherungsbranche. Viele Versicherer haben an der Spitze des Unternehmens eine große Stetigkeit und ersetzen Führungskräfte gerne aus den eigenen (Vorstands-) Reihen. Die Universa ist ebenfalls ein …
11.10.2017VWheute
2022 ist das Schick­sals­jahr der Lebens­ver­si­che­rung Katerstimmung in der LV-Branche. Nach dem angekündigten Run-off der Generali und Ergo …
2022 ist das Schick­sals­jahr der Lebens­ver­si­che­rung
Katerstimmung in der LV-Branche. Nach dem angekündigten Run-off der Generali und Ergo befindet sich die Lebensversicherung im freien Fall. Die deutschen Lebensversicherer werden bis zum Jahr 2022 "für fast ein Fünftel des …
Weiter