Unternehmen & Management

WGV und BGV erhalten "Versicherungskäse des Jahres"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
"And the winner is:" Die Schülerversicherung der Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. und der BGV Badische Versicherung AG ist in diesem Jahr mit dem "Versicherungskäse des Jahres" ausgezeichnet worden. Mit der Auszeichnung hat der Bund der Versicherten (BdV) die "Schülerversicherung" beider Versicherer als schlechtestes Versicherungsprodukt bedacht.
"Versicherer und andere Finanzdienstleister haben aus Sicht der Jury an Schulen nichts zu suchen. Weder als Sponsor von Unterrichtsmaterialien noch als Vertreiber von Versicherungen für SchülerInnen. Dies muss erst Recht für Verträge gelten, deren Unsinn nur so zum Himmel schreit", begründet die Jury ihre Entscheidung. Zudem sei die Beteiligung des Landes Baden-Württemberg an diesem besonderen System des Vertriebes von Versicherungen ein Skandal, heißt es weiter.
"Auch in diesem Jahr war die Resonanz auf den Versicherungskäse sehr groß. Es wurden zahlreiche, sehr unterschiedliche, Produkte eingereicht, über die die Jury ausgiebig diskutierte. Die Reaktionen von Medien und Versicherern auf die Nominierung der drei Spitzenreiter verdeutlichen, dass der Versicherungskäse zu einem in der Branche beachteten Preis geworden ist", ergänzt Bianca Boss, Pressesprecherin des BdV.
Die Schülerversicherung von WGV und BGV hatte bereits Anfang des Jahres für erhebliches mediales Aufsehen und scharfe Kritik bei den Verbraucherschützern gesorgt. Die betroffenen Versicherer sehen darin vielmehr ein freiwilliges Angebot.
Nominiert waren neben der Schülerversicherung auch das Produkt "Ergo SmartHome Schutzbrief" der Ergo Group AG und die "Generali Vitality BU-Tarif SBUV 17" der Generali Deutschland AG.
Übrigens: "Die Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. und die BGV Badische Versicherung AG sind der Preisverleihung trotz Einladung leider ferngeblieben", ergänzte BdV-Sprecherin Boss. Verwunderlich ist es jedenfalls nicht. (vwh/td)
Bildquelle: w.r.wagner / PIXELIO (www.pixelio.de)
BdV · Versicherungskäse
Auch interessant
Zurück
20.03.2019VWheute
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt" Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser…
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt"
Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser Tage die Schlagzeilen der Wirtschaftszeitungen. Auch in der Versicherungsbranche  sind Fusionen durchaus nicht selten. …
08.03.2019VWheute
Rating von Franke und Born­berg: WGV ist bester Rechts­schutz­ver­si­cherer Recht haben und Recht bekommen sind in Deutschland bekanntlich zwei Paar …
Rating von Franke und Born­berg: WGV ist bester Rechts­schutz­ver­si­cherer
Recht haben und Recht bekommen sind in Deutschland bekanntlich zwei Paar Schuhe. Glücklich schätzen kann sich jedenfalls der Streithahn, welcher eine entsprechende Rechtsschutzpolice abgeschlossen hat, um…
22.02.2019VWheute
Über­nahme von XL Catlin verha­gelt Axa den Gewinn Der französische Axa-Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nur mit einer mäßigen …
Über­nahme von XL Catlin verha­gelt Axa den Gewinn
Der französische Axa-Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nur mit einer mäßigen Performance geglänzt. Vor allem die Übernahme des US-Industrieversicherers hat dem Versicherer allenfalls mittelprächtige Zahlen beschert. …
14.02.2019VWheute
Neue digi­tale Wege zum Kunden für Versi­che­rungs­ver­mittler Ein Teil der Versicherungsvermittler betrachtet Digitalisierung als Bedrohung ihres …
Neue digi­tale Wege zum Kunden für Versi­che­rungs­ver­mittler
Ein Teil der Versicherungsvermittler betrachtet Digitalisierung als Bedrohung ihres Geschäftsmodells. Welche praktischen Möglichkeiten zur Markenbildung und Gewinnung und Bindung von Neu- und Bestandskunden sie bietet…
Weiter