Unternehmen & Management

Alte Oldenburger: Umsatz und Schadenquote steigen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
"Wir haben unsere Wettbewerbsposition gestärkt und damit unseren Versicherten die notwendige Stabilität und Sicherheit geboten", freut sich Manfred Schnieders, Vorstandsvorsitzender der Krankenversicherungsgruppe im Norden Deutschlands. Es stimmt, es gibt gute Zahlen zu vermelden, aber auch einige nicht so gute.
Die Alte Oldenburger Krankenversicherungsgruppe besteht aus den beiden Unternehmen Alte Oldenburger Krankenversicherung (AO) und Provinzial Krankenversicherung Hannover (PK). Die Krankenversicherer weisen im abgeschlossenen Geschäftsjahr Beitragseinnahmen von 300,0 Mio. Euro auf, ein Plus von 3,5 Prozent.
"Wir sind besonders stolz auf unseren kontinuierlich wachsenden Bestand an vollversicherten Personen. Viele Mitbewerber haben in den letzten Jahren mit Abgängen in diesem Segment zu kämpfen gehabt, während unsere Unternehmen noch immer Zuwächse verzeichnen konnten. Das spricht für die Qualität unserer Produkte", betont Schnieders.
Die Zahlen im Überblick
Der Kundenbestand beider Unternehmen wuchs, wobei die AO bei den Zusatzversicherungen einen Rückgang verzeichnet. Die gebuchten Bruttobeiträge stiegen bei beiden Unternehmen, allerdings auch die Schadenquote und die Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle, die Erhöhung der letztgenannte Größe erfolgte "erwartungsgemäß".
Die Abschlussquoten sanken bei beiden Unternehmen, bei der PK sogar deutlich. Der Bruttoüberschuss der Gruppe fiel, der Kapitalanlagebestand konnte gesteigert werden. Zufrieden zeigte sich der Vorstand beim Kapitalanlagerergebnisse. Mit einer Nettoverzinsung von über drei Prozent konnten "solide Ergebnisse erzielt werden".
Hier sehen Sie die Ergebnisse der Gruppe und der einzelnen Unternehmen:
(vwh/mv)
Bild- und Grafikquelle: Alte Oldenburger
PKV · Alte Oldenburger · Jahreszahlen 2017 · Provinzial Krankenversicherung Hannover
Auch interessant
Zurück
08.08.2019VWheute
PKV-Rating: Alte Olden­burger oben, Huk-Coburg unten Die PKV-Unternehmen stehen gut da, der Markt nicht. Das sagt die Ratingagentur Morgen & …
PKV-Rating: Alte Olden­burger oben, Huk-Coburg unten
Die PKV-Unternehmen stehen gut da, der Markt nicht. Das sagt die Ratingagentur Morgen & Morgen und hat von den 30 getesteten PKV-Unternehmen 14 in die beste oder zweitbeste Notenstufe gewertet. Gute Unternehmen, schlechter …
27.05.2019VWheute
Größere SHUK-Versi­cherer weisen gerin­gere SCR-Quoten auf Die Solvabilität der Schaden- und Unfallversicherer hat sich einer Untersuchung der …
Größere SHUK-Versi­cherer weisen gerin­gere SCR-Quoten auf
Die Solvabilität der Schaden- und Unfallversicherer hat sich einer Untersuchung der Meyerthole Siems Kohlruss Gesellschaft für aktuarielle Beratung mbH 2018 nicht wesentlich verändert. 2018 betrug die SCR-Bedeckungsquote …
08.04.2019VWheute
Alte Olden­burger legt bei Prämi­en­ein­nahmen zu Die Alte Oldenburger hat im Geschäftsjahr 2018 bei den Prämieneinnahmen zugelegt. So legte der …
Alte Olden­burger legt bei Prämi­en­ein­nahmen zu
Die Alte Oldenburger hat im Geschäftsjahr 2018 bei den Prämieneinnahmen zugelegt. So legte der Versicherer eigenen Angaben zufolge bei den gebuchten Bruttobeiträgen um 3,1 Prozent auf 235,2 Mio. Euro zu. Der Rohüberschuss lag…
04.04.2019VWheute
Ärzte loben sich selbst für geringe Anzahl von Behand­lungs­feh­lern Die Wahrscheinlichkeit durch einen Behandlungsfehler zu Schaden zu kommen, sei …
Ärzte loben sich selbst für geringe Anzahl von Behand­lungs­feh­lern
Die Wahrscheinlichkeit durch einen Behandlungsfehler zu Schaden zu kommen, sei "extrem gering". Sie liege, gemessen an der Gesamtzahl der knapp 20 Millionen Behandlungsfälle in den Kliniken und rund einer …
Weiter