Unternehmen & Management

Alte Oldenburger: Umsatz und Schadenquote steigen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
"Wir haben unsere Wettbewerbsposition gestärkt und damit unseren Versicherten die notwendige Stabilität und Sicherheit geboten", freut sich Manfred Schnieders, Vorstandsvorsitzender der Krankenversicherungsgruppe im Norden Deutschlands. Es stimmt, es gibt gute Zahlen zu vermelden, aber auch einige nicht so gute.
Die Alte Oldenburger Krankenversicherungsgruppe besteht aus den beiden Unternehmen Alte Oldenburger Krankenversicherung (AO) und Provinzial Krankenversicherung Hannover (PK). Die Krankenversicherer weisen im abgeschlossenen Geschäftsjahr Beitragseinnahmen von 300,0 Mio. Euro auf, ein Plus von 3,5 Prozent.
"Wir sind besonders stolz auf unseren kontinuierlich wachsenden Bestand an vollversicherten Personen. Viele Mitbewerber haben in den letzten Jahren mit Abgängen in diesem Segment zu kämpfen gehabt, während unsere Unternehmen noch immer Zuwächse verzeichnen konnten. Das spricht für die Qualität unserer Produkte", betont Schnieders.
Die Zahlen im Überblick
Der Kundenbestand beider Unternehmen wuchs, wobei die AO bei den Zusatzversicherungen einen Rückgang verzeichnet. Die gebuchten Bruttobeiträge stiegen bei beiden Unternehmen, allerdings auch die Schadenquote und die Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle, die Erhöhung der letztgenannte Größe erfolgte "erwartungsgemäß".
Die Abschlussquoten sanken bei beiden Unternehmen, bei der PK sogar deutlich. Der Bruttoüberschuss der Gruppe fiel, der Kapitalanlagebestand konnte gesteigert werden. Zufrieden zeigte sich der Vorstand beim Kapitalanlagerergebnisse. Mit einer Nettoverzinsung von über drei Prozent konnten "solide Ergebnisse erzielt werden".
Hier sehen Sie die Ergebnisse der Gruppe und der einzelnen Unternehmen:
(vwh/mv)
Bild- und Grafikquelle: Alte Oldenburger
PKV · Alte Oldenburger · Jahreszahlen 2017 · Provinzial Krankenversicherung Hannover
Auch interessant
Zurück
14.06.2019VWheute
Universa wächst in LV und KV, Verluste in Allge­meiner Versi­che­rung Die Universa Versicherungsunternehmen erzielten im vergangenen Geschäftsjahr …
Universa wächst in LV und KV, Verluste in Allge­meiner Versi­che­rung
Die Universa Versicherungsunternehmen erzielten im vergangenen Geschäftsjahr 2018 ein "überdurchschnittliches Wachstum" bei den Beitragseinnahmen. Die Kapitalanlagen überschritten erstmals die Grenze von sechs …
27.05.2019VWheute
Größere SHUK-Versi­cherer weisen gerin­gere SCR-Quoten auf Die Solvabilität der Schaden- und Unfallversicherer hat sich einer Untersuchung der …
Größere SHUK-Versi­cherer weisen gerin­gere SCR-Quoten auf
Die Solvabilität der Schaden- und Unfallversicherer hat sich einer Untersuchung der Meyerthole Siems Kohlruss Gesellschaft für aktuarielle Beratung mbH 2018 nicht wesentlich verändert. 2018 betrug die SCR-Bedeckungsquote …
27.05.2019VWheute
Concordia ist trotz stark sinkendem Jahres­über­schuss mit sich im Reinen "Mit der Geschäftsentwicklung des Jahres 2018 sind wir zufrieden", erklärt …
Concordia ist trotz stark sinkendem Jahres­über­schuss mit sich im Reinen
"Mit der Geschäftsentwicklung des Jahres 2018 sind wir zufrieden", erklärt Heiner Feldhaus, Vorstandsvorsitzender der Concordia Versicherungen auf der Hauptversammlung. Dabei gebe es durchaus Punkte, mit …
27.05.2019VWheute
Provin­zial Nord­West wächst trotz starker Brutto-Einbußen im Scha­den­ge­schäft Die Provinzial NordWest präsentiert sich solide. Das Konzernergebnis …
Provin­zial Nord­West wächst trotz starker Brutto-Einbußen im Scha­den­ge­schäft
Die Provinzial NordWest präsentiert sich solide. Das Konzernergebnis vor Steuern stieg um zehn Prozent auf 156 Mio. Euro an. Das Unternehmen will mit neuen Programmen und Ideen das präsentierte …
Weiter