Köpfe & Positionen

Esra Küçük übernimmt Führung bei Allianz Kulturstiftung

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Vom Gorki Theater zur Konzernstiftung des größten Versicherers. Esra Küçük wird ihren Direktorium-Sitz im Theater aufgeben und die Leitung der Allianz Kulturstiftung übernehmen. Die Stiftung fördert multilaterale Kunst-, Kultur- und Bildungsprojekte in Europa und im Mittelmeerraum. Die Allianz scheint mir der Personalie ein Zeichen setzen zu wollen.
Normalerweise werden Versicherungs-Stiftungen von verdienten Führungskräften initiiert und geführt. So wurde die Hannover Rück Stiftung beispielsweise vom kürzlich verstorbenen R. Claus Bingemer im Jahr 1991 initiiert. Die Stiftung fördert die zeitgenössische Kunst in Hannover.
Der Vorteil bei Kunst ist, dass man etwas für den Ruf tun kann, ohne dem Unternehmensruf zu schaden. Die meisten Menschen und Medien interessieren sich schlicht nicht sehr für die Kunst-Materie, auch wenn es wie bei "Hylas und die Nymphen" Ausnahmen gibt.  Es ist also ein sicherer Weg, das eigene Image zu fördern, aber auch etwas langweilig.

Allianz geht neuen Weg

Die Münchener haben sich für einen anderen Weg entschieden und geben die Führung der Stiftung, zuvor hatte sie Ex-Vorstandschef Henning Schulte-Noelle inne, in die Hände von Esra Küçük, die unter anderem das deutschlandweite Bildungsprogramm Junge Islam Konferenz führte und erdachte. Das Forum wurde gegründet, um einen Austausch zum Thema Antimuslimischer Rassismus, Vielfalt und gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland zu bieten und zu fördern. Die Stiftung dürfte also mit Frau Küçük an der Spitze sehr viel politischer werden. Die neue starke Frau wird nach Informationen des Manager Magazins am 1. Juli ihre neue Position antreten.
In Zeiten, in denen Menschen wie Beatrix von Storch und ihre Gesinnungskollegen mit höchst fragwürdigen Thesen die Medien beherrschen, ist das eine gute und mutige Wahl der Allianz.
Im Video finden Sie ein Interview mit Frau Küçük, das einen Eindruck über ihre Vorstellungen von Diskurs, neuen Denkweisen und Rechtspopulismus gibt.
(vwh/mv)
Bild: Esra Küçük (Quelle: Ute Langkafel MAIFOTO, über Gorki Theater)
Videoquelle: Börsenblatt
Stiftung · Allianz · Allianz Kulturstiftung · Esra Küçük