Politik & Regulierung

Neuer Prozess gegen US-Schauspieler Bill Cosby

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der US-Entertainer Bill Cosby muss sich vor Gericht erneut wegen sexuellen Missbrauchs verantworten. Nachdem der erste Prozess wegen es eines stundenlangen Streits der Jury ohne Urteil zu Ende ging, kommt es nun zu einer Neuauflage des Verfahrens. Für zusätzlichen Zündstoff sorgte beim ersten Prozess zudem die Weigerung des US-Versicherers AIG, die Prozesskosten zu übernehmen.
Medienberichten zufolge wirft die Klägerin Andrea Constand dem 80-jährigen US-Schauspieler vor, ihm im Jahre 2004 in seinem Haus in Philadelphia Pillen verabreicht, die sie benommen gemacht hätten. Nachdem sich beide 2005 zunächst außergerichtlich geeinigt hatten, kam es 2015 zu einer neuerlichen Klage, als 50 weitere Frauen mit ähnlichen Vorwürfen an die Öffentlichkeit gingen.
Im vergangenen Jahr endete der Prozess hingegen, weil sich die Jury der Geschworenen auf kein Urteil einigen konnte. Im neuen Prozess sollen nun neben Constand auch fünf weitere Frauen mit ähnlichen Anschuldigungen angehört werden.
Inwieweit Cosbys Versicherer AIG bei der Neuauflage des Prozesses für die Kosten aufkommen wird, ist hingegen nicht bekannt. Bereits vor zwei Jahren hatte der US-Versicherer dies abgelehnt mit der Begründung, dass die Hausrat- und Haftpflichtversicherung jede Deckung ausschließe, die aus Vorwürfen einer sexuellen Belästigung resultieren. Medienberichten zufolge beliefen sich die Prozesskosten damals auf rund 675.000 US-Dollar. (vwh/td)
Bild: Bill Cosby (Quelle: dpa)
AIG · Bill Cosby
Auch interessant
Zurück
15.08.2019VWheute
Je mehr Stars, desto größer die Versi­che­rungs­summen Heute kommt Quentin Tarantinos lang erwartete Hommage an Hollywood in die Kinos. Zum ersten Mal…
Je mehr Stars, desto größer die Versi­che­rungs­summen
Heute kommt Quentin Tarantinos lang erwartete Hommage an Hollywood in die Kinos. Zum ersten Mal seit "Pulpf Fiction" arbeitete er nicht mit der Produktionsfirma von Harvey Weinstein dabei zusammen. Stattdessen erhielt Sony …
04.06.2019VWheute
Versi­cherer entschä­digt Miss­brauchsopfer von Cosby, der seine Gegen­klage zurück­zieht Schauspieler Bill Cosby wird nicht wie geplant m…
Versi­cherer entschä­digt Miss­brauchsopfer von Cosby, der seine Gegen­klage zurück­zieht
Schauspieler Bill Cosby wird nicht wie geplant mit einer Diffamierungsklagegegen die Frauen vorgehen, die ihn der Vergewaltigung bezichtigt haben. Seine V…
06.05.2019VWheute
"Die große Angst der Disrup­tion ist mitt­ler­weile abge­schwächt" Smart-Home-Lösungen gehören auch in der Versicherungsbranche zu Zukunftstrends. …
"Die große Angst der Disrup­tion ist mitt­ler­weile abge­schwächt"
Smart-Home-Lösungen gehören auch in der Versicherungsbranche zu Zukunftstrends. "Beim Megatrend Smart Home geht es insbesondere um drei Bereiche, nämlich der Sicherheit, Komfort und dem Energiesparen", …
12.11.2018VWheute
Bill Gates warnt vor Kontroll­ver­lust durch künst­liche Intel­li­genz Künstliche Intelligenz sei nichts anderes als eine Form höherer Produktivität, …
Bill Gates warnt vor Kontroll­ver­lust durch künst­liche Intel­li­genz
Künstliche Intelligenz sei nichts anderes als eine Form höherer Produktivität, sagt Bill Gates. „Mit ihr kann man alle heutigen Güter und Dienstleistungen mit weniger Arbeitsaufwand herstellen oder anbieten.“ …
Weiter