Politik & Regulierung

Datenschutz bereitet Vermittlern Kopfschmerzen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Kundendaten sind ein hohes Gut. Das bekommt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg nach dem Cambridge-Analytica-Skandal aktuell mit voller Wucht zu spüren. Nicht zu Unrecht, denn ihre Daten wurden unzureichend geschützt. Mit Blick auf die kommende Grundverordnung erhitzt das Thema Datenschutz auch in Europa die Gemüter. Für die Versicherungsagenturen bedeutet die DSGVO einen "Riesenaufwand".
Ab dem 25. Mai tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Kraft. "Der Schutz persönlicher Daten ist zwar in einer von Informationen bestimmten Welt richtig und wichtig, doch für Kleinbetriebe, die die meisten Versicherungsagenturen nun mal sind, bedeutet die DS-GVO einen Riesenaufwand", warnt Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute.
Bis Ende Mai müssen sich die Agenturen mit 99 Artikeln und 172 Erwägungsgründen der DSGVO herumschlagen und ein rechtssicheres Datenschutzmanagement implementieren, um rechtssicher personenbezogene Daten ihrer Kunden im Zuge eines Versicherungsabschlusses abzuspeichern, zu erheben und mit ihren Geschäftspartnern zu teilen.
Der BVK appelliert an alle Mitglieder und die gesamte Vermittlerbranche, die neue Rechtslage sehr ernst zu nehmen und unterstützt seine Mitglieder nach eigenen Angaben mit Merkblättern, Checklisten und Formularen für Datenschutz-Einwilligungserklärungen. (vwh/mst)
Bildquelle: Rainer Sturm / www.pixelio.de / Pixelio
Auch interessant
Zurück
01.04.2019VWheute
Pekarek: "Die Halle­sche setzt verstärkt auf den Markt der Zusatz­ver­si­che­rungen" Die Private Krankenversicherung (PKV) hatte in den vergangenen …
Pekarek: "Die Halle­sche setzt verstärkt auf den Markt der Zusatz­ver­si­che­rungen"
Die Private Krankenversicherung (PKV) hatte in den vergangenen Monaten nicht nur sonnige Zeiten erlebt: Die Debatte um Beitragserhöhungen oder die Öffnung der GKV für Beamte hat bei den …
20.02.2019VWheute
IDD und Daten­schutz sorgen für schlechte Stim­mung bei den Vermitt­lern Die regulatorischen Vorgaben sorgen bei Maklern wie Vermittlern derzeit für …
IDD und Daten­schutz sorgen für schlechte Stim­mung bei den Vermitt­lern
Die regulatorischen Vorgaben sorgen bei Maklern wie Vermittlern derzeit für schlechte Stimmung. Laut aktuellem AfW-Vermittlungsbarometer beträgt der durchschnittliche Zeitaufwand pro registriertem …
11.12.2018VWheute
Bachelor als Kauf­mann für Versi­che­rungen: Warum die Frau­en­welt und RTL den Vermitt­lern zu Füßen liegen Sportler, Unternehmer und meistens i…
Bachelor als Kauf­mann für Versi­che­rungen: Warum die Frau­en­welt und RTL den Vermitt­lern zu Füßen liegen
Sportler, Unternehmer und meistens irgendwas mit Versicherungen am Hut. Das traf bislang immer auf einen Rosenkavalier oder einen Bachelorette-Kandidaten zu. So auch beim …
29.10.2018VWheute
Jung­makler über Provi­si­ons­de­ckel: „Vermittler sollten geför­dert und nicht bekämpft werden“ Zum Abschluss der DKM wurde wie jedes Jahr dem …
Jung­makler über Provi­si­ons­de­ckel: „Vermittler sollten geför­dert und nicht bekämpft werden“
Zum Abschluss der DKM wurde wie jedes Jahr dem Nachwuchs die Bühne überlassen. Jungmakler 2019 wurde Dirk Becht, Geschäftsführer der DIVM Deutsche Immobilien Versicherungsmakler GmbH…
Weiter