Köpfe & Positionen

Chubb beruft Segment Leader Global Accounts

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Brigitte Vorrath übernimmt mit sofortiger Wirkung die neu geschaffene Position des Segment Leader Global Accounts der Chubb in Frankfurt. Mit der Personalie will der Versicherer dem Ausbau dieses Segments gerecht werden. Vorrath wird für die strategische Entwicklung und alle Aspekte des Vertriebs des Global Account Segments verantwortlich sein.
Sie berichtet weiterhin an Andreas Wania, Country President und Hauptbevollmächtigter der Chubb in Deutschland. Ihre bisherige Verantwortung als Global Client Executive wird sie beibehalten. Vorrath verfügt über 18 Jahre Erfahrung im Bereich der internationalen Industrieversicherungen. Die Rechtsanwältin ist seit 2009 bei Chubb und war zu Beginn als Manager Major Accounts tätig.
"Ich erwarte mir von dieser Funktionen noch effizientere Kommunikationswege sowie verbesserte Abstimmungsmöglichkeiten, die unseren Maklern und Kunden entsprechend zu Gute kommen werden. Zudem können wir so sicherstellen, dass die Underwritingstrategien sich auch im Vertriebsansatz wiederfinden. Brigitte Vorraths bisherige Erfahrungen auf lokaler sowie internationaler Ebene werden hierbei ein großer Vorteil sein“, erklärt Andreas Wania, Country President und Hauptbevollmächtigter der Chubb in Deutschland.
Es ist nicht die erste Personalie beim Industrieversicherer im Jahr 2018. Christian Cencic (37) hat bereits zum 1. Januar 2018 die Rolle des Line Managers für den Bereich Haftpflichtversicherungen (Casualty) bei Chubb in Wien übernommen – VWheute berichtete. (vwh/mv)
Bild: Brigitte Vorrath (Quelle: Chubb)
Andreas Wania · Chubb · Brigitte Vorrath