Märkte & Vertrieb

Versicherungsprodukte der Woche

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Eine Fülle von Produkten wurde diese Woche über die Vermittler und Vertreter ausgeschüttet – VWheute hilft bei der Orientierung. Diese Woche unter anderem mit der HDI, Ideal, Continentale und der LV 1871. Mit dem niederländischen Versicherungsunternehmen Dela ist zudem auch ein neuer Player mit einer eigenen Lebensversicherung auf dem deutschen Markt aktiv.
Die Continentale Lebensversicherung bietet nach eigenen Angaben eine  klassische Basisrente mit besseren Renditechancen. Mit dem Angebot hat der Versicherer seine "kapitaleffiziente klassische Produktlinie vervollständigt".
Der neue Sterbegeld-Tarif der Ideal biete nach Eigenaussage viele Pluspunkte. Er ermöglicht unter andrem Kunden bis zum 90. Lebensjahr den Abschluss.
Willkommen auf dem deutschen Markt: Das niederländische Versicherungsunternehmen Dela bietet eine Risikolebensversicherung in Deutschland an.
HDI hat einen neuen Schutz gegen IT- und Cyberschäden entwickelt. Es wird eine Kombination aus "Versicherungsschutz und professioneller Soforthilfe" angeboten.
Die VHV will Unternehmen bei Forderungsausfällen helfen. Mit "Firmenprotect Forderungsausfall Basis" wurde ein "transparenter und einfacher Tabellentarif für die Absicherung von Forderungen entwickelt".
Chubb hat die Markteinführung ihres neuen Versicherungskonzeptes "Crisis Protect" in Deutschland bekanntgegeben. Die Versicherungslösung unterstützt Unternehmen sowie deren betroffene Kunden und Gäste bei der Bewältigung von Krisenfällen wie terroristische Anschlägen und ähnlichem.
Die Inter hat ihre Hausratversicherung "Inter Privat Schutz" überarbeitet. Unter anderem wurde im Premium Tarif ein All-Gefahren-Schutzbrief integriert. Zudem zieht das Unternehmen eine positive Bilanz seines kognitiven Chatbots EVA.
Mit Carisma können Kunden ihren Versicherungsschutz für ihren Oldtimer, Youngtimer, Newtimer oder ihr Premium Car ab sofort ganz einfach und sicher online abschließen. mb Support hat das von Kalkulation- und Tarifierungsmodell webfähig gemacht.
Die LV 1871 erweitert die Fondspalette für ihre fondsgebundenen Versicherungen um drei neue Fonds. Zwei vermögensverwaltende Mischfonds und ein Indexfonds mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit wurden neu in die Fondsauswahl aufgenommen, erläutert das Unternehmen.
Die DEVK arbeitet künftig mit Yext zusammen.  Mit der Lösung von Yext lassen sich laut Versicherer wichtige Unternehmensinformationen wie Standorte, Öffnungszeiten, Produkte und Mitarbeiter zentral steuern und mit über 100 Plattformen synchronisieren.
Ein Lob geht an die Universa, die die Elterninitiative krebskranker Kinder und Krankenpflegeverein St. Willibald unterstützt.
(vwh/mv)
Bildquelle: Jörg Brinckheger / PIXELIO / www.pixelio.de /
Continentale · DEVK · HDI · Versicherungsprodukte der Woche