Unternehmen & Management

Zurich kauft erneut in Südamerika zu

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Schweizer Versicherer glaubt an Südamerika. Die von Zurich im Jahr 2017 übernommene Cover-More Group kauft die unter dem Brand Travel Ace und Universal Assistance auftretenden führenden Reise-Assistance-Anbieterin Lateinamerikas. Zuletzt hatte die Zurich das Lateinamerika-Geschäft der australischen Versicherers QBE übernommen.
Die Transaktion umfasst 19 Gesellschaften, die in ganz Lateinamerika tätig sind, insbesondere in Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien und Mexiko. Die übernommenen Geschäftseinheiten sollen die Drehscheibe von Cover-More in Lateinamerika bilden und weiterhin im Namen der etablierten Marken Travel Ace und Universal Assistance operieren. Finanzielle Details der Transaktion werden nicht öffentlich gemacht. Die Übernahmen sollen im zweiten Quartal 2018 abgeschlossen sein.
Die beiden Marken Travel Ace und Universal Assistance sind zusammen laut Zurich der führende Anbieter von Reiseversicherungen in Argentinien und zweitgrößter Anbieter in Brasilien. Cover-More ist bereits in 14 Ländern tätig und zählt in Australien, Indien und den USA zu den Marktführern.

Das sagt der Konzern

Mike Emmett, Chief Executive Officer von Cover-More: "Das Angebot von Cover-More wird durch firmeneigene Technologie, eine tief verankerte Kultur, Reisende bestmöglich zu unterstützen und die Fähigkeit, weltweit Dienstleistungen zu erbringen, ermöglicht. Durch diese Akquisitionen erhalten wir unmittelbaren Zugang zu neuen Kunden und gewinnen neue Skalenvorteile in Lateinamerika, einem der am schnellsten wachsenden Reiseversicherungs- und Assistance-Märkte weltweit. Gleichzeitig ermöglichen die Akquisitionen uns auch, unsere Kunden, die nach Lateinamerika reisen, besser zu unterstützen." (vwh/mv)
Bild: Wasserfall bei Foz do Iguaçu, Brasilien (Quelle: Michael Weidemann / www.pixelio.de /PIXELIO)
Zurich · Südamerika · Cover-More Group · Travel Ace · Universal Assistance
Auch interessant
Zurück
06.08.2019VWheute
Latein­ame­rika: Versi­cherer leiden unter Wirt­schafts­flaute und Nied­rig­zinsen Das Prämienvolumen der Versicherer in der Region Lateinamerika ist …
Latein­ame­rika: Versi­cherer leiden unter Wirt­schafts­flaute und Nied­rig­zinsen
Das Prämienvolumen der Versicherer in der Region Lateinamerika ist im vergangenen Jahr um 5,2 Prozent auf 150,2 Milliarden US-Dollar eingebrochen. Das zeigt die aktuelle Studie der Mapfre zur …
05.08.2019VWheute
Zwischen Frei­handel, Gangs und Klima­wandel – Versi­cherer in Südame­rika Einen "historischen Moment" sah EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker…
Zwischen Frei­handel, Gangs und Klima­wandel – Versi­cherer in Südame­rika
Einen "historischen Moment" sah EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker im Freihandelsabkommen zwischen der EU und den Mercosur-Staaten. Fast 20 Jahre dauerten die Verhandlungen mit den größten …
18.07.2019VWheute
AGCS ernennt neue Chefs für Südame­rika und Kanada Der Industrieversicherer AGCS hat seine Führungsposten für Südamerika und Kanada neu besetzt. …
AGCS ernennt neue Chefs für Südame­rika und Kanada
Der Industrieversicherer AGCS hat seine Führungsposten für Südamerika und Kanada neu besetzt. Demnach wird Glaucia Smithson als neue CEO der AGCS in Südamerika die Nachfolge von Angelo Colombo antreten. Linda Regner Dykeman …
06.05.2019VWheute
Versi­cherer World Cover tut Gutes und nimmt Geld ein Oft ist die Versicherungswelt ein dunkler Ort voller Naturkatastrophen, menschlichen Schicksalen…
Versi­cherer World Cover tut Gutes und nimmt Geld ein
Oft ist die Versicherungswelt ein dunkler Ort voller Naturkatastrophen, menschlichen Schicksalen und nackter Schadenzahlen. Wie schön also, wenn es positive Geschichten zu berichten gibt. Eine davon ist, dass der Versicherer …
Weiter