Unternehmen & Management

Zurich kauft erneut in Südamerika zu

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Schweizer Versicherer glaubt an Südamerika. Die von Zurich im Jahr 2017 übernommene Cover-More Group kauft die unter dem Brand Travel Ace und Universal Assistance auftretenden führenden Reise-Assistance-Anbieterin Lateinamerikas. Zuletzt hatte die Zurich das Lateinamerika-Geschäft der australischen Versicherers QBE übernommen.
Die Transaktion umfasst 19 Gesellschaften, die in ganz Lateinamerika tätig sind, insbesondere in Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien und Mexiko. Die übernommenen Geschäftseinheiten sollen die Drehscheibe von Cover-More in Lateinamerika bilden und weiterhin im Namen der etablierten Marken Travel Ace und Universal Assistance operieren. Finanzielle Details der Transaktion werden nicht öffentlich gemacht. Die Übernahmen sollen im zweiten Quartal 2018 abgeschlossen sein.
Die beiden Marken Travel Ace und Universal Assistance sind zusammen laut Zurich der führende Anbieter von Reiseversicherungen in Argentinien und zweitgrößter Anbieter in Brasilien. Cover-More ist bereits in 14 Ländern tätig und zählt in Australien, Indien und den USA zu den Marktführern.

Das sagt der Konzern

Mike Emmett, Chief Executive Officer von Cover-More: "Das Angebot von Cover-More wird durch firmeneigene Technologie, eine tief verankerte Kultur, Reisende bestmöglich zu unterstützen und die Fähigkeit, weltweit Dienstleistungen zu erbringen, ermöglicht. Durch diese Akquisitionen erhalten wir unmittelbaren Zugang zu neuen Kunden und gewinnen neue Skalenvorteile in Lateinamerika, einem der am schnellsten wachsenden Reiseversicherungs- und Assistance-Märkte weltweit. Gleichzeitig ermöglichen die Akquisitionen uns auch, unsere Kunden, die nach Lateinamerika reisen, besser zu unterstützen." (vwh/mv)
Bild: Wasserfall bei Foz do Iguaçu, Brasilien (Quelle: Michael Weidemann / www.pixelio.de / PIXELIO)
Zurich · Südamerika · Cover-More Group · Travel Ace · Universal Assistance