Köpfe & Positionen

Gothaer luchst Axa KFZ-Experten ab

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Gothaer verstärkt ihr Führungsteam mit Frank Edelmeier (48). Er wird zum 1. Juni 2018 die Leitung des Bereichs Kraftfahrt übernehmen und kommt vom Konkurrenten Axa. Der vorherige Leiter Peter Ackermann wird in den Ruhestand gehen. Der neue Mann soll im Bereich KFZ die Zukunft mitgestalten.
Der Wirtschaftsmathematiker und Aktuar DAV Edelmeier begann seine Karriere 1995 beim Gerling Konzern mit dem Schwerpunkt Kraftfahrt-Tarifierung und ist seit dem Jahr 2006 bei der Axa. Ende 2015 übernahm er dort die Gesamtverantwortung für den Geschäftsbereich Kraftfahrt Retail mit den Segmenten Produktentwicklung, Pricing und Underwriting. Bei VWheute war er des Öfteren als Experte zu KFZ-Themen zu lesen.
"Mit Frank Edelmeier haben wir einen ausgewiesenen Experten aus dem Kraftfahrtbereich gewinnen können", freut sich Christopher Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine AG. „Er verfügt über langjährige Erfahrung im Kraftfahrtbereich und wird bei der Gothaer auf dem Weg in die Zukunft in diesem Geschäftsfeld wichtige neue Impulse setzen, führt Lohmann weiter aus.
Der neue Mann folgt bei der Gothaer auf Peter Ackermann (65), der zum 1. Oktober 2018 in den Ruhestand geht. Ackermann leitet den Bereich Kraftfahrt seit 2006. "Ich danke Peter Ackermann für seine ausgezeichnete Arbeit. Durch seine Weitsicht ist die Gothaer in der Kraftfahrtversicherung solide aufgestellt und vor allem auch sehr profitabel", so Lohmann. (vwh/mv)
Bild: Frank Edelmeier (Quelle: Gothaer)
Kfz · Gothaer · Axa · Frank Edelmeier