Unternehmen & Management

Versicherungskammer stellt Maklergeschäft neu auf

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Konzern Versicherungskammer positioniert sein Maklergeschäft Komposit neu. Unter dem Namen "Maklermanagement Komposit" trägt das Unternehmen "im Rahmen des konzernweiten Multikanalvertriebs der Entwicklung im deutschlandweiten Maklergeschäft Rechnung". Einen neuen Chef für den Bereich gab es obendrauf.
Andreas Knauer wird den Bereich künftig führen und erklärt das frische Konzept: "Neben zeitgemäßen Versicherungslösungen aus dem Bereich der Sach- und Haftpflichtversicherung bieten wir ein vielseitiges Angebot rund um das Risk-Management sowie bei der Beratung zum Brand-, Umwelt- oder Einbruchschutz." Mit Knauer verantwortet ab sofort "ein erfahrener Experte" das Maklermanagement Komposit. Nach Führungspositionen im Produktmanagement, Betrieb und IT war der 48-Jährige Projektleiter für den Aufbau der Kunden- und Vertriebsservice-Einheiten bei der Versicherungskammer Bayern verantwortlich. Zuletzt war er Leiter der Hauptabteilung Underwriting Sach für gewerbliche und private Risiken.

Das bietet der neue Service

Der neue digitale Service richtet sich laut Unternehmen ganz an den Bedürfnissen der Makler aus und vereinfacht zudem die Geschäftsprozesse. Im Internet können Makler neben einer umfassenden Angebotserstellung unter anderem einfach Verkaufsunterlagen herunterladen oder Highlights für bestimmte Zielgruppen finden. Außerdem sind im Internet die Kontaktdaten aller Ansprechpartner rund um Schaden, Vertragsauskunft und Service abrufbar. Alleinstellungsmerkmal sei die Beratersuche nach Postleitzahl, die Makler schnell zu ihrem persönlichen Betreuer führt.
"Neben zeitgemäßen Versicherungslösungen aus dem Bereich der Sach- und Haftpflichtversicherung bieten wir ein vielseitiges Angebot rund um das Risk-Management sowie bei der Beratung zum Brand-, Umwelt- oder Einbruchschutz", erläutert Knauer erneut. (vwh/mv)
Bild und Quelle: Versicherungskammer, Standort Giesing
Versicherungskammer Bayern · Maklergeschäft · Komposit · Versicherungskammer
Auch interessant
Zurück
20.02.2019VWheute
Debeka hadert mit "Hamburger Irrweg" Die Debeka kann sich auch weiterhin auf die private Krankenversicherung als wichtigste Säule des Konzerngeschäfts…
Debeka hadert mit "Hamburger Irrweg"
Die Debeka kann sich auch weiterhin auf die private Krankenversicherung als wichtigste Säule des Konzerngeschäfts stützen. So konnte Thomas Brahm bei seiner ersten Bilanzpressekonferenz als Vorstandschef des Koblenzer Versicherers …
08.01.2019VWheute
Hunold führt Makler­ver­trieb Komposit bei Axa Claus Hunold (45) hat zum 1. Januar 2019 als Leiter den Bereich Maklervertrieb Komposit bei Axa …
Hunold führt Makler­ver­trieb Komposit bei Axa
Claus Hunold (45) hat zum 1. Januar 2019 als Leiter den Bereich Maklervertrieb Komposit bei Axa Deutschland übernommen. Laut Unternehmen verfügt er über langjährige Erfahrungen im Konzern, im Vertrieb sowie über umfangreiche …
05.09.2018VWheute
Millio­nen­deal: Getsafe verkauft App und Makler­ge­schäft an Verivox Unverhofft kommt oft: Verivox kauft das komplettes Maklergeschäft inklusive …
Millio­nen­deal: Getsafe verkauft App und Makler­ge­schäft an Verivox
Unverhofft kommt oft: Verivox kauft das komplettes Maklergeschäft inklusive Versicherungsmanager-App von Getsafe. Der Verkäufer will sich künftig auf das internationale Wachstum seiner Plattform konzentrieren, …
28.08.2018VWheute
Das ist der beste Unfall­ver­si­cherer aus Makler­sicht Welches Unternehmen kann die Makler im Unfallgeschäft überzeugen? Der Titel des besten …
Das ist der beste Unfall­ver­si­cherer aus Makler­sicht
Welches Unternehmen kann die Makler im Unfallgeschäft überzeugen? Der Titel des besten Unfallversicherers aus Maklersicht ist bedeutend, punkten doch die Makler (oft) damit, dass sie ihren Kunden das beste Produkt vermitteln…
Weiter