Politik & Regulierung

IDD-Umsetzung tritt wie geplant in Kraft

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Auch wenn auf europäischer Ebene derzeit noch über eine Verschiebung der Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD nachgedacht wird, tritt in Deutschland die nationale Umsetzung der IDD wie vorgesehen am 23. Februar in Kraft. Die damit verbundene Überarbeitung der Versicherungsvermittlerverordnung (VersVermV) kommt wohl frühestens im Frühjahr, wie das federführende Bundeswirtschaftsministerium auf Anfrage mitteilte.
Das Ministerium hatte Ende vergangenen Jahres einen Referentenentwurf zur Überarbeitung der Versicherungsvermittlerverordnung in die Verbändeanhörung gegeben. Darin werden etwa Einzelheiten zur Ausgestaltung der künftigen Weiterbildungspflicht für Versicherungsvermittler festgelegt.
Jetzt erklärte eine Ministeriumssprecherin, derzeit werde an dem Entwurf gearbeitet. "Eine Kabinettsbefassung wird für das Frühjahr angestrebt." Dann müssen noch der Bundestag und abschließend der Bundesrat zustimmen. Kommt die Neuauflage der großen Koalition zustande, dann könnte sich nach den Beratungen im Bundestag der Bundesrat auf seiner Sitzung Ende April mit der Verordnung befassen.
Ob es auf europäischer Ebene zu einer Verschiebung der IDD kommt, werde sich frühestens Anfang März entscheiden, da noch die Zustimmung des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates fehle, erläuterte die Sprecherin. (brs)
Bildquelle: Thorben Wengert / PIXELIO (www.pixelio.de)
Vermittlerrichtlinie · IDD
Auch interessant
Zurück
04.07.2019VWheute
Zurich: Amanda Blanc tritt nach acht Monaten als CEO EMEA zurück Nach weniger als einem Jahr in der Konzernleitung kehrt Amanda Blanc der …
Zurich: Amanda Blanc tritt nach acht Monaten als CEO EMEA zurück
Nach weniger als einem Jahr in der Konzernleitung kehrt Amanda Blanc der Zurich wieder den Rücken. Wie der Versicherer mitteilte, ist die Managerin ihren Rücktritt als CEO EMEA und Bank Distribution …
04.07.2019VWheute
"Solvency II ist kein stati­sches Regel­werk, sondern letzt­lich ein Prozess der Verbes­se­rung" Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa …
"Solvency II ist kein stati­sches Regel­werk, sondern letzt­lich ein Prozess der Verbes­se­rung"
Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa unterzieht das Regelwerk Solvency II derzeit einem ausführlichen Review. Doch wie bewerten Experten die Bilanz des Mammutwerkes? VWheute …
27.06.2019VWheute
HDI Risk Consul­ting tritt dem IoT-Nutzer­verein Mind­S­phere World bei Es ist meist gut, der Erste zu sein: Der Industrieversicherer HDI Global SE …
HDI Risk Consul­ting tritt dem IoT-Nutzer­verein Mind­S­phere World bei
Es ist meist gut, der Erste zu sein: Der Industrieversicherer HDI Global SE ist mit seiner Tochtergesellschaft HDI Risk Consulting GmbH (HRC) als erstes deutsches Versicherungsunternehmen der …
04.04.2019VWheute
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern" Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit …
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern"
Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandsprecher der Huk Coburg sprechen. Themen waren unter anderem Regulierung, Vermittler und DIN-Normen.
Weiter