Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
09.02.2018

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

09.02.2018Versicherungsprodukte der Woche
In dieser Woche gibt es bei VWheute nur über wenige neue Versicherungsprodukte zu berichten. Dafür kommen diese vor allem von größeren Häusern, namentlich der Zurich, Axa und Aachen Münchener. Es geht auch um die Altersvorsorge, praktisch das Sorgenkind der Branche. Allerdings geht es - passend zum olympischen Zeitgeist dieser Tage - auch durchaus sportlich zu.
In dieser Woche gibt es bei VWheute nur über wenige neue Versicherungsprodukte zu berichten. Dafür …
09.02.2018Investition in Insurtechs steigen auf Rekordhoch
Im Jahr 2017 haben die Versicherungskonzerne weltweit rund 2,3 Mrd. US-Dollar in Insurtechs investiert. Demnach wurden nach Angaben der Beratungsgesellschaft Willis Towers Watson allein im vergangenen Jahr insgesamt 120 Transaktionen durchgeführt. Dies entspricht einem deutlichen Anstieg von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (2016: 105 Transaktionen).
Im Jahr 2017 haben die Versicherungskonzerne weltweit rund 2,3 Mrd. US-Dollar in Insurtechs …
09.02.2018Versicherer investieren in digitale Sprachassistenten
Sie heißen Alexa, Siri oder Amazon Echo - die digitalen Sprachassistenten erinnern zwar stark an die Spielereien von Star Trek. Dennoch scheinen die jüngsten technischen Errungenschaften in der Branche immer besser anzukommen. Laut einer Studie von Sopra Steria Consulting und dem F.A.Z.-Institut wollen die deutschen Versicherer in diesem Jahr verstärkt in die Sprachassistenten investieren.
Sie heißen Alexa, Siri oder Amazon Echo - die digitalen Sprachassistenten erinnern zwar stark an …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

09.02.2018Mapfre hadert mit den Naturkatastrophen
Die spanische Mapfre-Gruppe hat ihr Prämienvolumen im Geschäftsjahr 2017 um 2,9 Prozent auf 23,5 Mrd. Euro erhöht. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, ist der Nettogewinn der Gruppe gleichzeitig um 9,7 Prozent auf 701 Mio. Euro gesunken. Ursächlich waren außerordentlich hohe Kosten für Naturkatastrophen, die in 2017 das Nettoergebnis mit 126 Mio. Euro belastet haben.
Die spanische Mapfre-Gruppe hat ihr Prämienvolumen im Geschäftsjahr 2017 um 2,9 Prozent auf 23,5 Mr…
09.02.2018Softbank will bei Swiss Re einsteigen
Der japanische Tech-Investor Softbank hat Lust auf Versicherung. Die Swiss Re informiert, dass sie vorläufige Gespräche bezüglich einer möglichen Minderheitsbeteiligung mit dem Unternehmen des milliardenschweren Masayoshi Son führt. Es ist nicht die einzige Investition des Unternehmens im deutschsprachigen Raum. Noch ist kein Ergebnis der Verhandlungen bekannt.
Der japanische Tech-Investor Softbank hat Lust auf Versicherung. Die Swiss Re informiert, dass sie …
09.02.2018Ergo und Allianz versichern weiter Kohlekraftwerke
Messen die Versicherer beim Umweltschutz mit unterschiedlichem Maß? Die Allianz und die Munich Re, über die Ergo, versichern polnische Kohlekraftwerke und Kohleminen. Und das obwohl sich die Unternehmen den Umweltschutz groß auf die Fahne geschrieben haben. Ist am Ende der Geldbeutel wichtiger als das Gewissen, wollte VWheute wissen.
Messen die Versicherer beim Umweltschutz mit unterschiedlichem Maß? Die Allianz und die Munich Re, …
09.02.2018Zurich trotzt Wirbelstürmen und erhöht die Dividende
Zurich-Konzernchef Mario Greco hält Kurs: Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 hat der Schweizer Versicherungskonzern allen Wirbelstürmen und weiteren Naturkatastrophen getrotzt und einen Reingewinn von 3,004 Mrd. US-Dollar (rund 2,4 Mrd. Euro) erzielt. Dies entspricht zwar einem Rückgang um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (2016: 3,211 Mrd.). Dennoch können die Aktionäre nun mit einer höheren Dividende rechnen.
Zurich-Konzernchef Mario Greco hält Kurs: Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 hat der Schweizer …

Köpfe & Positionen