Märkte & Vertrieb

Lloyd's erhält digitale Verjüngungskur

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Lloyd's of London soll papierlos werden. Auf dem Marktplatz werden bisher von Underwritern und Brokern noch Berge voll Papier genutzt, um Geschäfte abzuschließen. Die Chefin des Versicherungsmarktes setzt nun auf Digitalisierung und peitscht ihr Vorhaben durch. Vermutlich ist es ein Schritt der Oberen von Lloyd's, um das Geschäft der Marktteilnehmer besser nachverfolgen und kontrollieren zu können.
Inga Beale, Vorstandschefin des Marktplatzes, spricht laut Süddeutscher Zeitung allerdings davon, dass sich der Marktplatz "modernisieren" müsse, um für die Zukunft "relevant zu bleiben". An der Versicherungsbörse in Großbritannien finden Versicherungsnehmer und Versicherer zusammen und schließen Deals ab. Das ehrwürdige Geschäft geht auf das 18. Jahrhundert zurück, doch Geschichte schützt nicht vor Konkurrenz.
Mehrere asiatische Handelsplätze konkurrieren, teilweise sehr erfolgreich mit Lloyd's um Marktanteile. Bereits im Jahr 2016 führten die Londoner ein elektronisches Handelssystem ein, dass sich aber nicht komplett durchsetzte. Scheinbar macht Beale, die erste weibliche Chefin des Hauses, jetzt ernst und schaltet komplett auf Digitalisierung. (vwh/mv)
Bild: Gebäude von Lloyd's (Quelle: Txllxt TxllxT, Wikimedia Commons)
London · Underwriting · Digitalisierung · Llyods
Auch interessant
Zurück
19.03.2019VWheute
Thomas Sepp wird Chief Under­wri­ting Officer Corpo­rate bei AGCS Die Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) nimmt einige personelle …
Thomas Sepp wird Chief Under­wri­ting Officer Corpo­rate bei AGCS
Die Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) nimmt einige personelle Veränderungen auf Vorstandsebene vor. Wie der Industrieversicherer mitteilt, wird Hartmut Mai, derzeit AGCS Chief U…
13.03.2019VWheute
Argo Global ernennt Chief Under­wri­ting Officer Der neue Mann für das Underwriting ist Alfredo Alonso. Er wird bei Argo Global, den Lloyd’s …
Argo Global ernennt Chief Under­wri­ting Officer
Der neue Mann für das Underwriting ist Alfredo Alonso. Er wird bei Argo Global, den Lloyd’s Versicherer und Bestandteil der Argo Group, die Position als Chief Underwriting Officer for Europe, Middle East und Asiia einnehmen.
21.02.2019VWheute
Zurich-Senior-Under­writer Andres: "Das rich­tige Bauch­ge­fühl ist nach wie vor sehr wichtig" Welche Auswirkungen hat der technologische Fortschritt …
Zurich-Senior-Under­writer Andres: "Das rich­tige Bauch­ge­fühl ist nach wie vor sehr wichtig"
Welche Auswirkungen hat der technologische Fortschritt auf das Underwriting der Versicherer? Und welche Rolle werden die Insurtechs in diesem Segment in Zukunft einnehmen? VWheute hat …
15.02.2019VWheute
"In der Haft­pflicht müssen Under­wri­ting Guide­lines konse­quent einge­halten werden" Die Haftpflicht ist nicht vertriebstot. Thomas Losch, …
"In der Haft­pflicht müssen Under­wri­ting Guide­lines konse­quent einge­halten werden"
Die Haftpflicht ist nicht vertriebstot. Thomas Losch, Abteilungsleiter Underwriting Haftpflicht bei der Ergo, erklärt im Interview mit VWheute, wie die Haftpflicht für Unternehmen eine …
Weiter