Köpfe & Positionen

AIG baut Großkundenbetreuung aus

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
AIG Deutschland hat sein Team im Bereich Client Engagement zum 1. Februar erweitert. Demnach wird sich Annette Wolff als Client Director am Standort Frankfurt künftig unter anderem um die Betreuung von Bestands- und Neukunden kümmern. David Roggendorff wird als Client Director am Standort München die Vorort-Betreuung von Großkunden aus dem süddeutschen Raum verantworten und das Neukundengeschäft spartenübergreifend ausbauen.
Wolff war bereits von 2009 bis 2012 als Senior Underwriter Financial Institutions für die AIG in Zürich tätig und wechselte anschließend zu Chubb Insurance Limited (Schweiz). Roggendorff wechselt von der international agierenden Gruber Logistics Group in München zu AIG.
"Die langjährige und internationale Erfahrung im Key Account Management von Annette Wolff und David Roggendorff werden unser gesamtes Team bereichern. Auf industriespezifische Kundenbedürfnisse, wie beispielsweise im Bereich Financial Institutions, gezielt eingehen zu können, wird zukünftig eine immer wichtigere Rolle spielen – der personelle Ausbau des Client Engagement Teams mit spezialisierten Know-how ist daher ein wichtiger Schritt in diese Richtung", kommentiert Nepomuk Loesti, Head of Liabilities, Financial Lines und Client Engagement bei AIG in der DACH-Region, die Personalentscheidung. (vwh/td)
Bild: Annette Wolff (links) und David Roggendorff (rechts). (Quelle: AIG)
AIG Deutschland · David Roggendorff · Annette Wolff
Auch interessant
Zurück
27.02.2019VWheute
"Sei wie Lassie": Philo­so­phi­scher Rat an Versi­che­rungs­ma­nager Der Philosoph Richard David Precht schreibt in einem bekannten Wirtschaftsblatt …
"Sei wie Lassie": Philo­so­phi­scher Rat an Versi­che­rungs­ma­nager
Der Philosoph Richard David Precht schreibt in einem bekannten Wirtschaftsblatt über banale Themen wie ewiges Glück und Zufriedenheit. Sein aktueller Rat: Erfreue dich am hier und jetzt und strebe nicht nach …
22.02.2019VWheute
Stachon: "Digi­ta­li­sie­rung hat in Deutsch­land mehr Arbeitsplätze geschaffen als vernichtet" Digitaler Wandel bedeutet nicht zwangsläufig den …
Stachon: "Digi­ta­li­sie­rung hat in Deutsch­land mehr Arbeitsplätze geschaffen als vernichtet"
Digitaler Wandel bedeutet nicht zwangsläufig den Abbau von Personal. Dies glaubt zumindest Generali-Vorstand David Stachon. "Bisher hat die Digitalisierung in Deutschland …
14.02.2019VWheute
David Fisher rückt in den FRISS-Vorstand David Fisher ist seit dem 1. Januar 2019 neues nicht geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei FRISS. Er …
David Fisher rückt in den FRISS-Vorstand
David Fisher ist seit dem 1. Januar 2019 neues nicht geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei FRISS. Er komplettiert damit den Vorstand als fünftes Mitglied neben Mike Cichowski (Aquiline Technology Growth), Maxime Mandin (Blackfin …
13.02.2019VWheute
Grau­lich: "Versi­che­rungs­pro­dukte im Sinne einer Versi­che­rungs­de­ckung waren von jeher leicht kopierbar" Was kann die Versicherungsbranche…
Grau­lich: "Versi­che­rungs­pro­dukte im Sinne einer Versi­che­rungs­de­ckung waren von jeher leicht kopierbar"
Was kann die Versicherungsbranche von der Automobilindustrie lernen? Element-Vorstand Wolff Graulich sieht im Exklusiv-Interview mit VWheute vor allem die …
Weiter