Unternehmen & Management

Provinzial Rheinland wächst dank Wohngebäude und Kfz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Provinzial Rheinland Gruppe hat in den Kompositsparten im vergangenen Geschäftsjahr Beitragseinnahmen von 1,5 Mrd. Euro erzielt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Plus von 5,4 Prozent. Wachstumstreiber waren dabei nach Angaben des Versicherers vor allem die Kfz-Versicherung sowie die Wohngebäudeversicherung. In der Lebensparte gingen die Prämieneinnahmen hingegen um 8,4 Prozent auf 1,1 Mrd. Euro zurück.
Lediglich in der fondsgebundenen Versicherung konnte die Provinzial Rheinland sowohl bei den laufenden Gesprächen als auch im Einmalgeschäft um 18,3 Prozent beziehungsweise 44,6 Prozent zu. Dennoch erwartet die Holding ein Jahresergebnis, das voraussichtlich etwas unterhalb des Vorjahres (46,5 Mio. Euro). Wegen einer verbesserten Schadensituation rechnet die Provinzial Rheinland zudem mit einer Schaden-Kostenquote von 89,1 Prozent.
Allerdings machen sich die Stürme zum Jahresbeginn auch in der Schadenbilanz des öffentlichen Versicherers bemerkbar. So erwartet die Provinzial Rheinland Gruppe durch "Burglind" (3. Januar) und "Friederike" (18. Januar) einen Gesamtschadenaufwand von circa 82 Mio. Euro. Allein für "Friederike" beziffert der Versicherer die Schadenssumme auf einen Betrag zwischen rund 59 und 65 Mio. Euro. (vwh/td)
Bildquelle: Provinzial
Provinzial Rheinland
Auch interessant
Zurück
26.10.2018VWheute
Wohn­ge­bäude: Ist der Klima­wandel für die Versi­cherer beherrschbar? Eine Mehrheit ist trotz Gegenstimmen von einem Zusammenhang zwischen …
Wohn­ge­bäude: Ist der Klima­wandel für die Versi­cherer beherrschbar?
Eine Mehrheit ist trotz Gegenstimmen von einem Zusammenhang zwischen Klimawandel und steigender Unwetteranzahl überzeugt. Fakt ist, die Statistiken zeigen einen Anstieg an Extremwetterereignissen und Schäden. …
28.09.2018VWheute
GVO trotzt Sanie­rungs­maß­nahmen in Wohn­ge­bäude und wächst Die GVO Versicherung Oldenburg bewegt sich in ihrem 148. Geschäftsjahr Wachstumskurs. …
GVO trotzt Sanie­rungs­maß­nahmen in Wohn­ge­bäude und wächst
Die GVO Versicherung Oldenburg bewegt sich in ihrem 148. Geschäftsjahr Wachstumskurs. Zum dreizehnten Mal hintereinander wurde ein Beitragswachstum und zum fünfzehnten Mal ein Jahresüberschuss erzielt. Trotz …
11.05.2018VWheute
Wohn­ge­bäude: "Komplexe Tarif­an­land­schaften fordern die Kunden" Ob Überschwemmungen oder Starkregen: manch Häuslebesitzer machen die …
Wohn­ge­bäude: "Komplexe Tarif­an­land­schaften fordern die Kunden"
Ob Überschwemmungen oder Starkregen: manch Häuslebesitzer machen die Unwägbarkeiten der Natur besonders zu schaffen. Vor allem dann, wenn sich die Natur mal wieder besonders launisch zeigt. Glücklich schätzen …
05.02.2018VWheute
Wie man mit Wohn­ge­bäude wieder Geld verdient Die Domcura hat im Herbst des letzten Jahres eine runderneuerte Wohngebäudeversicherung auf den Markt …
Wie man mit Wohn­ge­bäude wieder Geld verdient
Die Domcura hat im Herbst des letzten Jahres eine runderneuerte Wohngebäudeversicherung auf den Markt gebracht. Rainer Brand, Vorstand des Kieler Assekuradeurs, sieht in dem sogenannten Einfamilienhauskonzept Lichtblicke für eine …
Weiter