Märkte & Vertrieb

DAX und MDAX: Pensionsverpflichtungen gehen zurück

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die aktuelle Zinsenwicklung wirkt sich positiv auf die Pensionsentwicklung der DAX- und MDax-Konzerne aus. Demnach sind die Pensionsverpflichtungen der DAX-Konzerne im Jahr 2017 um 1,4 Prozent auf 5,3 Mrd. Euro zurückgegangen. Bei den MDax-Konzernen sind diese um 1,3 Prozent auf 1,1 Mrd. Euro gesunken. Dies geht aus dem aktuellen "German Pension Finance Watch" von Willis Towers Watson hervor.
Gleichzeitig der Wert der Pensionsvermögen der DAX-Konzerne im vergangenen Jahr nach Angaben der Beratungsgesellschaft leicht auf 254,4 Mrd. Euro Ende 2017 (von 250,3 Mrd. Euro Ende 2016). Zudem stieg der Ausfinanzierungsgrad im DAX von 63,0 auf 64,9 Prozent. Für die Unternehmen im MDax konstatieren die Experten von Willis Towers Watson eine ähnliche Entwicklung.
"Diese erfreulich stabile Entwicklung verschafft den bAV-Verantwortlichen in den Unternehmen Luft, jetzt die für die Zukunft wichtigen Weichen zu stellen", wird Thomas Jasper, Leader Retirement Western Europe von Willis Towers Watson, bei Leiter-bAV.de zitiert.
"Ob und wann der für die internationale Bilanzierung der DBO anzusetzende Zins wieder steigen wird, lässt sich derzeit noch nicht genau abschätzen. Klar ist jedoch, dass sich der nach HGB anzusetzende Zins in den kommenden Jahren vorhersehbar ungünstig entwickeln wird", ergänzt Heinke Conrads, Leiterin der bAV-Beratung von Willis Towers Watson in Deutschland. (vwh/td)
Bildquelle: Bernd Kasper / Pixelio
bAV · Willis Towers Watson · Pensionswerk
Auch interessant
Zurück
08.04.2019VWheute
Weniger Frauen in den Versi­che­rungs­vor­ständen Der Frauenanteil in den Vorstandsetagen der Versicherungskonzerne ist in den vergangenen zwei Jahren…
Weniger Frauen in den Versi­che­rungs­vor­ständen
Der Frauenanteil in den Vorstandsetagen der Versicherungskonzerne ist in den vergangenen zwei Jahren gesunken. Gehörten vor zwei Jahren im Schnitt noch zwei Frauen einem Exekutivgremium der Top-Ten-Versicherer an, sieht die Lage …
27.03.2019VWheute
Pensi­ons­ver­pflich­tungen der 30 Dax-Konzerne sind rück­läufig Die Pensionsverpflichtungen der 30 Dax-Konzerne sind im vergangenen Jahr deutlich …
Pensi­ons­ver­pflich­tungen der 30 Dax-Konzerne sind rück­läufig
Die Pensionsverpflichtungen der 30 Dax-Konzerne sind im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. Laut einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Willis Towers Watson sind diese 2018 um 4,7 Prozent auf 364 Mrd…
28.01.2019VWheute
Mercer: Pensi­ons­ver­pflich­tungen der Dax-Konzerne sinken dank Rech­nungs­zins Die Pensionsverpflichtungen der 30 Dax-Konzerne sind im vergangenen …
Mercer: Pensi­ons­ver­pflich­tungen der Dax-Konzerne sinken dank Rech­nungs­zins
Die Pensionsverpflichtungen der 30 Dax-Konzerne sind im vergangenen Jahr von 380,8 Mrd. Euro um zwei Prozent auf etwa 368 Mrd. Euro gesunken. Auch die Pensionsvermögen im IFRS-Abschluss sind 2018 von…
10.08.2018VWheute
Klima­wandel beschäf­tigt nun auch die euro­päi­schen Pensi­ons­kassen Die Investitionsrisiken durch den Klimawandel beschäftigen zunehmend auch die …
Klima­wandel beschäf­tigt nun auch die euro­päi­schen Pensi­ons­kassen
Die Investitionsrisiken durch den Klimawandel beschäftigen zunehmend auch die europäischen Pensionswerke. Rund 17 Prozent der befragten 912 Unternehmen berücksichtigen die Veränderungen des globalen Klimas nun…
Weiter