Unternehmen & Management

Ashton Kutcher investiert in Wefox

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der US-amerikanische Schauspieler und Moderator Aston Kutcher will in ein Insurtech das Schweizer Wefox-Gruppe investieren. Demnach soll der Hollywood-Star besonders an dessen neuem Projekt, dem digitalen Sachversicherer One, interessiert sein. "Die Art und Weise, wie Menschen über Versicherungen denken, hat sich gewandelt, und One steht an der Spitze dieser Veränderung", wird Kutcher im Handelsblatt zitiert.
Der Digitalversicherer besitzt eine Versicherungslizenz aus Liechtenstein und ist eine strategische Partnerschaft mit der Munich Re eingegangen. Seit gestern bietet das Berliner Start-up nun auch auf dem deutschen Markt Hausrats- und Haftpflichtversicherungen per App an. Darüber hinaus will One noch in diesem Jahr mit einer Lebensversicherung an den Start gehen. Anfang 2019 sollen dann eine Kfz- und Krankenversicherung folgen.
Kutcher beteiligt sich mit seinem Unternehmen Sound Ventures an Wefox. "Wie von Spotify und Netflix gewohnt erwarten junge Erwachsene heute, ihre Versicherung jederzeit kündigen zu können. Und wie man bei Amazon oder Zalando jederzeit den Aufenthaltsort seines Pakets nachverfolgen kann, könne ein One-Kunde jederzeit den Status seines Schadenfalls überprüfen", betont der US-Schauspieler weiter.
Allerdings ist er nicht der erste Promi, der sein Interesse an Wefox bekundet hat. Demnach sollen Medienberichten zufolge auch die Popsänger Lena Meyer-Landrut, Sasha und Sarah Connor an Wefox beteiligt sein. Der US-Schauspieler selbst ist bereits seit längerem für seine Investment-Tätigkeit bekannt. So hat der 39-Jährige mit seinen Fonds "A-Grade Investments und Sound Ventures unter anderem auch in die Milliardenunternehmen Spotify, Uber und Airbnb investiert. (vwh/td)
Bild: Ashton Kutcher (Quelle: dpa)
Insurtech · Wefox · Ashton Kutcher
Auch interessant
Zurück
09.01.2019VWheute
Deut­sche Fintechs erhalten von Inves­toren mehr als eine Milli­arde Euro Die Grenze ist durchbrochen: Mehr als eine Milliarde Euro haben deutsche …
Deut­sche Fintechs erhalten von Inves­toren mehr als eine Milli­arde Euro
Die Grenze ist durchbrochen: Mehr als eine Milliarde Euro haben deutsche Fintechs im letzten Jahr an Investitionen eingenommen. Laut der Unternehmensberatung Barkow Consulting entspricht das einem Wachstum …
21.12.2018VWheute
"Diskus­sion um einen Provi­si­ons­de­ckel sorgt für viel Aufre­gung in der Makler­branche" Die Pläne der Politik für einen Provisionsdeckel gehörten …
"Diskus­sion um einen Provi­si­ons­de­ckel sorgt für viel Aufre­gung in der Makler­branche"
Die Pläne der Politik für einen Provisionsdeckel gehörten in diesem Jahr zu den heißesten und sicherlich auch umstrittensten Themen für Vermittler und Makler. Warum das darüber "für viel …
18.12.2018VWheute
Torsten Richter ist neuer Head of Sales für Deutsch­land bei Wefox Torsten Richter (46) ist seit Anfang Dezember neuer Head of Sales für Deutschland …
Torsten Richter ist neuer Head of Sales für Deutsch­land bei Wefox
Torsten Richter (46) ist seit Anfang Dezember neuer Head of Sales für Deutschland beim Insurtech Wefox. Der Bankkaufmann und und Bankfachwirt kommt von der Swiss Life, wo er seit 2009 in verschiedenen …
06.12.2018VWheute
Marsh und Wefox wollen gemeinsam Europa erobern Die Wefox Group bündelt ihre Kräfte mit dem Versicherungsmakler Marsh. Gemeinsam wollen die …
Marsh und Wefox wollen gemeinsam Europa erobern
Die Wefox Group bündelt ihre Kräfte mit dem Versicherungsmakler Marsh. Gemeinsam wollen die Unternehmen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Europa umfassende Versicherungsdienstleistungen offerieren.
Weiter