Köpfe & Positionen

Kernecker leitet Risiko Controlling bei D.A.S. Rechtsschutz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Petra Kernecker (29) leitet den Bereich Risiko Controlling beim österreichischen Versicherer. Sie ist Aktuarin und wechselt von Uniqa zum Rechtschutzversicherer. Sie ist unter anderem für das Risikomanagement von Solvency II verantwortlich. Sie studierte an der Universität Siena, absolvierte das Bachelor- und Masterstudium der Technischen Mathematik an der TU Wien mit Schwerpunkt "Finanz- und Versicherungsmathematik".
Kernecker ist für quantitative wie qualitative Themen des Solvency II-Risikomanagements zuständig und bekleidet sowohl die Governance-Funktion Risikomanagement- als auch die Versicherungsmathematische-Funktion, entsprechend der EU-Eigenkapitalmittelvorschriften Solvency II, wie das Unternehmen mitteilt. Zuvor arbeitete sie bei Uniqa. Seit 2014 ist Kerneckker zudem anerkannte Aktuarin.
"Ich möchte die D.A.S. bei der Umsetzung des neuen europäischen Eigenmittelregimes Solvency II zur angemessenen unternehmenseigenen Bewertung von Risiken unterstützen. Der risikoorientierte Bewertungsansatz ist ein interessantes Aufgabengebiet mit substantieller Herausforderung für Aktuare und Risikomanager", kommentiert Kernecker (vwh/mv)
Bild: Petra Kernecker (Quelle: D.A.S. Rechtsschutz)
Österreich · Aktuariat · D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG
Auch interessant
Zurück
21.03.2019VWheute
Barbara Bolliger leitet künftig das Gene­ral­se­kre­ta­riat der Helvetia Barbara Bolliger übernimmt zum 1. Juli 2019 die Leitung des …
Barbara Bolliger leitet künftig das Gene­ral­se­kre­ta­riat der Helvetia
Barbara Bolliger übernimmt zum 1. Juli 2019 die Leitung des Generalsekretariats der Helvetia. Die 44-jährige Rechtsanwältin kommt von der Swissgrid AG, bei der sie seit 2009 das Generalsekretariat …
08.01.2019VWheute
Nicholas J. Gartside leitet Asset-Manage­ment der Munich Re Nicholas J. Gartside (44) ist vom Aufsichtsrat der Munich Re zum  Chief …
Nicholas J. Gartside leitet Asset-Manage­ment der Munich Re
Nicholas J. Gartside (44) ist vom Aufsichtsrat der Munich Re zum  Chief Investment Officer (CIO) berufen worden. Ab dem 18. März 2019 soll der Brite das gesamte Asset-Management des Münchener Rückversicherers …
18.12.2018VWheute
Nepomuk Loesti leitet Finan­cial Lines Europe bei AIG Nepomuk Loesti übernimmt mit sofortiger Wirkung die neu geschaffene Position des Head of …
Nepomuk Loesti leitet Finan­cial Lines Europe bei AIG
Nepomuk Loesti übernimmt mit sofortiger Wirkung die neu geschaffene Position des Head of Financial Lines Europe bei AIG Europe. In dieser Funktion wird er künftig für die Financial Lines Underwriting Strategie von AIG in …
16.11.2018VWheute
Joachim Rahn leitet Vertrieb des Münchener Vereins Joachim Rahn wird zum 1. Dezember 2018 die Leitung des Maklervertriebes der Münchener Verein …
Joachim Rahn leitet Vertrieb des Münchener Vereins
Joachim Rahn wird zum 1. Dezember 2018 die Leitung des Maklervertriebes der Münchener Verein Versicherungsgruppe übernehmen. Der 47-jährige gebürtige Münchner kommt von der Süddeutschen Krankenversicherung, wo er zuletzt al…
Weiter