Märkte & Vertrieb

Frau kriegt Herpes von Usher und verklagt Versicherer

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Nach zwei Sexnächten mit dem US-Musiker Usher habe die Jazz-Sänger Laura Helm angeblich Genitalherpes bekommen. Sie verklagte ihn auf 20 Mio. US-Dollar Schadenersatz und könnte den Fall gewinnen, weil Usher bereits mehreren Frauen, die er mit dem Virus ansteckte, Schmerzensgeld zahlte. Helm hat zudem ihre Versicherer verklagt, weil pikante Details ihrer Gesundheitsakte in einem Online-Blog veröffentlicht wurden.
Musikhits wie "Yeah" von Usher Raymond IV., bekannt unter dem Künstlernamen Usher, liegen fast 15 Jahre zurück. Beruflich ist es deutlich ruhiger um den Künstler geworden, für Schlagzeilen sorgt er nach wie vor. Vor allem durch seine Infektion Herpes-simplex-Virus Typ 2, die beim ihm vor acht Jahren diagnostiziert wurde. Seither berichten immer wieder Frauen, dass Usher sie mit dem Virus angesteckt hätte ohne sie zu warnen.
Usher einigte sich mit den Opfern außergerichtlich. Dass könnte auch im Fall von Laura Helm ähnlich enden. Auf eine größere Summe hofft sie von ihren Versicherern United Heathcare, Blue Cross & Blue Shield of Louisiana und Golden Rule Insurance Company. Sie hätten es zugelassen, dass ein Screenshot ihrer Gesundheitsdaten in einem Online-Blog gelandet ist. Diesen will Helm ebenfalls verklagen. Der Blog hat die Gesundheitsdaten aufgeführt, um zu belegen, dass Helm einen Versicherungsbetrug plant. (vwh/dg)
Bild: Sänger Usher (Quelle: dpa)
Usher
Auch interessant
Zurück
22.07.2019VWheute
K-Frage in der Versi­che­rungs­branche: Will wirk­lich jede Frau Karriere machen? Frauen können sich stärker in ihr Gegenüber hineinversetzen als…
K-Frage in der Versi­che­rungs­branche: Will wirk­lich jede Frau Karriere machen?
Frauen können sich stärker in ihr Gegenüber hineinversetzen als Männer, glaubt Axel Schwartz. Das sei ein großer Karrierevorteil. Für den Personalmanager besteht die Frage vor allem darin…
18.07.2019VWheute
Klein­lein: "Wir sehen in Frau von der Leyen eine Chance auf eine starke Kommis­si­ons­prä­si­dentin" Die EU-Kommission hat mit Ursula von der Leyen …
Klein­lein: "Wir sehen in Frau von der Leyen eine Chance auf eine starke Kommis­si­ons­prä­si­dentin"
Die EU-Kommission hat mit Ursula von der Leyen erstmals in der Geschichte eine Frau an ihrer Spitze. Während die Wahl der CDU-Politikern hohe Wellen schlägt, sieht …
04.06.2019VWheute
Frau bei Lloyd's packt aus: "Hohe Absätze und viel Make-up sind Pflicht" Und das sind noch die harmlosesten Vorwürfe, die die ehemalige Underwriterin …
Frau bei Lloyd's packt aus: "Hohe Absätze und viel Make-up sind Pflicht"
Und das sind noch die harmlosesten Vorwürfe, die die ehemalige Underwriterin Sophie Jarvis in einem Blog-Eintrag erhebt. "Ihr Frauen seid nur da, damit wir für euch Geld ausgeben", zitiert sie einen …
19.09.2018VWheute
"Viele Makler kehren von der Abschluss­pro­vi­sion ab" Zunehmende Regulierung, Insurtechs als Konkurrenz und die schwierige Suche nach einem Nachfolge…
"Viele Makler kehren von der Abschluss­pro­vi­sion ab"
Zunehmende Regulierung, Insurtechs als Konkurrenz und die schwierige Suche nach einem Nachfolger. Dieses Problemtrio macht den Vermittlern derzeit ziemlich zu schaffen. Und dennoch: "Dass es heute schwerer ist, einen Bestand …
Weiter