Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
22.12.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

22.12.2017Rückblick 2017: Auf und Ab der Emotionen
Das zu Ende gehende Jahr war so turbulent wie lange keins – und fast alle Ereignisse betreffen auch deutsche Versicherer und ihre Kunden. Politische Risiken, Milliardenschäden durch Hurrikans und Run-off-Pläne begleitetet von Entlassungen. Die Investitionen in Insurtechs sind gestiegen. Die Gefahr, die von ihnen ausgeht, wurde von traditionellen Playern jedoch überschätzt.
Das zu Ende gehende Jahr war so turbulent wie lange keins – und fast alle Ereignisse betreffen auch…
22.12.2017Vermittler vs. Insurtechs: Kapitalgeber werden nervös
Regulierungsvorgaben wie IDD oder MiFID II haben die Versicherungskaufleute in diesem Jahr ebenso beschäftigt wie die zunehmende digitale Konkurrenz durch die Versicherungs-Start-ups. Für den Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute ist das noch lange kein Grund zur Sorge. BVK-Präsident Michael H. Heinz schätzt die Stimmung im Vertrieb für das kommende Jahr verhalten positiv ein.
Regulierungsvorgaben wie IDD oder MiFID II haben die Versicherungskaufleute in diesem Jahr ebenso …
22.12.2017Börsenjahr 2018: Steigende Kurse beflügeln Versicherer
Niedrigzinsen sind zwar schlecht für Versicherer, doch gut für die Börsen. Diese werden auch 2018 neue Höhen erklimmen. Der Versicherungssektor profitiert davon, weil er positiv mit dem Aktienmarkt korreliert. Jedoch würde eine mögliche Rezession Versicherer härter treffen als den Gesamtmarkt, lautet die exklusive VWheute-Prognose von Burkhard Allgeier, Chief Investment Officer bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG.
Niedrigzinsen sind zwar schlecht für Versicherer, doch gut für die Börsen. Diese werden auch 2018 …

Politik & Regulierung

22.12.2017Harten Brexit nicht auf die leichte Schulter nehmen
Von Frank Grund. 2017 haben wir uns stark mit der Anwendung des neuen Solvency II‑Regimes auseinandergesetzt. Die Versicherer mussten erstmals einen Bericht zur Solvenz- und Finanzlage veröffentlichen und der Umgang mit dem neuen System wurde weiter eingeübt – für die erste Runde auf akzeptablem Niveau. Für 2018 gibt es naturgemäß noch viel Verbesserungspotenzial.
Von Frank Grund. 2017 haben wir uns stark mit der Anwendung des neuen Solvency II‑Regimes …
22.12.2017Eiopa: “Insurers need to think ahead and act now”
In 2018, the trends stemming from the digitalisation will require the insurance industry to review existing business models, to improve systems and delivering on promises made and bringing value to consumers, Gabriel Bernardino says. According to the Eiopa-Chairman the insurance industry will be also affected by political developments.
In 2018, the trends stemming from the digitalisation will require the insurance industry to review …
22.12.2017"Wir wünschen uns eine Politik, die das System der Alterssicherung demografiefest macht"
Von Jörg von Fürstenwerth. Die Versicherungswirtschaft bleibt auch im nächsten Jahr auf einem stabilen Wachstumspfad. Für die gesamte Branche erwarten wir 2018 ein leichtes Beitragsplus. Das stimmt optimistisch, auch wenn solche Prognosen zu so einem frühen Zeitpunkt natürlich immer auch ein Blick in die Glaskugel sind.
Von Jörg von Fürstenwerth. Die Versicherungswirtschaft bleibt auch im nächsten Jahr auf einem …

Unternehmen & Management

22.12.2017Verkauf von Beständen für die VKB kein Thema
Von Frank Walthes. Die Digitalisierung birgt enorme Herausforderungen. Zum einen aufgrund der Schnelllebigkeit, zum anderen aufgrund der notwendigen Investitionen, die auch in den kommenden Jahren unvermindert anfallen werden. Wichtig ist, dass wir bei aller Innovationsfreude und dem Wunsch nach Veränderung unser Brot-und-Butter Geschäft nicht vernachlässigen und alle auf die Transformationsreise mitnehmen.
Von Frank Walthes. Die Digitalisierung birgt enorme Herausforderungen. Zum einen aufgrund der …
22.12.2017Ergo will 2018 mehr positive Schlagzeilen machen
Die Ergo gehört zu den Unternehmen, die 2017 mit die meisten Schlagzeilen produziert haben - sei es der angekündigte "Run-off" der Lebensversicherungstöchter, welcher medienwirksam wieder abgeblasen wurde, oder der komplette Umbau der Vorstandsriege durch Konzernchef Markus Rieß. Die Marschrichtung ist für CFO Christoph Jurecka aber klar: 2018 mit großer Kraft am 'Fit-Digital-Erfolgreich'-Programm arbeiten.
Die Ergo gehört zu den Unternehmen, die 2017 mit die meisten Schlagzeilen produziert haben - sei es…
22.12.2017Ottonova: Was wir bisher erlebt haben, ist erst der Anfang
Als erster rein digitaler Krankenversicherer sorgte Ottonova in diesem Jahr für Aufsehen - nicht nur wegen kuriosen Produkten wie einer Zahnzusatz-Police mit prominenter Bürste. Schließlich war der Markteintritt des Versicherungs-Start-ups die erste PKV-Neugründung seit über 17 Jahren - mit Luft nach oben: "Wir gehen davon aus, dass der Insurtech-Hype 2018 noch stärker werden wird" prognostiziert Ottonova-Chef Roman Rittweger.
Als erster rein digitaler Krankenversicherer sorgte Ottonova in diesem Jahr für Aufsehen - nicht …

Köpfe & Positionen

22.12.2017Bockelmann: "Altersvorsorge für alle zugänglich"
Von Martin Bockelmann, Gründer und Vorstandsvorsitzender der xbAV AG. Die Verabschiedung des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) stärkt die Relevanz der bAV nachhaltig. Jetzt liegt es an der Branche, diese Chancen zu nutzen und die Verbreitung zu erhöhen, um ein besseres Versorgungsniveau bei den Beschäftigten zu erreichen.
Von Martin Bockelmann, Gründer und Vorstandsvorsitzender der xbAV AG. Die Verabschiedung des …
22.12.2017"Marktchancen schneller und besser erkennen als andere"
Von Jürgen A. Junker. Keine Frage: Das Umfeld für Finanzdienstleister wird 2018 fordernd bleiben. Die permanenten Niedrigzinsen lasten auf den Kollektivsystemen und erzeugen Druck auf der Ertragsseite. Dies zwingt die ganze Branche zur Kostendisziplin und zu Produktivitätssteigerungen. Hinzu kommen die gestiegenen Regulationserfordernisse und reputative Herausforderungen, um für unsere Vorsorgeprodukte einzutreten.
Von Jürgen A. Junker. Keine Frage: Das Umfeld für Finanzdienstleister wird 2018 fordernd bleiben. …
22.12.2017Haas: "Neue Regierung muss mit Augenmaß regulieren"
Es ist das Ende einer Ära. Nach zwölf Jahren als Vorstandsvorsitzender der Talanx AG wechselt der 63-jährige Herbert K. Haas im Mai nächsten Jahres in den Aufsichtsrat. Sein Rat ist nach wie vor gefragt. Für VWheute wagt er zum letzten Mal eine Jahresprognose als CEO und stellt vor allem Forderungen an die neue Regierung. "Die Problemfelder Rente, Zuwanderung und Bildung muss die Politik entschieden angehen."
Es ist das Ende einer Ära. Nach zwölf Jahren als Vorstandsvorsitzender der Talanx AG wechselt der …