Märkte & Vertrieb

Buchtipp: 100 Fragen zur betrieblichen Versorgung des GGF/GF

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Um einen Gesellschafter-Geschäftsführer und seine Angehörigen für das Alter abzusichern, gibt es eine Fülle von Möglichkeiten. Ob auf der privaten oder der betrieblichen Ebene: Auch in der 7. Auflage nehmen sich die Autoren Zeit, in der bewährten Übersichtlichkeit die gesamte Vielfalt aufzuzeigen. Sie nehmen auf die jüngste Rechtsprechung Bezug und zeigen Gestaltungsspielräume auf, die sich etwa zum maßgeblichen Pensionsalter, zur Erdienbarkeit und zur Abfindung eröffnen. Darüber hinaus wurden neue thematische Bereiche aufgenommen.
So behandelt die Neuauflage häufige Fragen zur Praxis im Umgang mit bestehenden Pensionszusagen und zur Vorgehensweise bei der Neueinrichtung einer Versorgung. Insbesondere die steuer- und arbeitsrechtlichen Konsequenzen werden beleuchtet. Zusätzliche Grafiken veranschaulichen die wichtigsten Parameter zu den einzelnen Durchführungswegen und Konsequenzen für die Praxis.
Auch sozialversicherungsrechtliche Aspekte sind Thema in diesem Buch. So stellen die Autoren dar, wie die gesetzlichen Prüfverfahren über die Einzugsstelle und die Deutsche Rentenversicherung gelöst werden können.
Durch die klare Struktur der Fragen und Antworten bietet dieses Buch eine erstklassige Orientierungshilfe für alle, die im Bereich der Versorgungsberatung tätig sind - von Versicherungsagenturen, Honorarberatern und Maklern bis hin zu Steuerberatern und Rechtsanwälten. "100 Fragen zur betrieblichen Versorgung des GGF/GF" ist ein lesbares und hilfreiches Fachbuch, aber auch ein übersichtliches Nachschlagewerk aus der Praxis für die Praxis. (vwh)
Link: 100 Fragen zur betrieblichen Versorgung des GGF/GF und seiner Angehörigen (Online-Shop)
bAV · betriebliche Altersvorsorge · Buchtipp
Auch interessant
Zurück
10.08.2018VWheute
Verbes­serte Versor­gung: Wenn die Lungen­ma­schine mit dem EKG spricht Das Internet of Medical Things (IoMT) wird das Gesundheitswesen revolutioniere…
Verbes­serte Versor­gung: Wenn die Lungen­ma­schine mit dem EKG spricht
Das Internet of Medical Things (IoMT) wird das Gesundheitswesen revolutionieren. Das verbundene Netzwerk medizinischer Geräte und Systeme sammelt, ordnet und übermittelt Daten und erlaubt somit bessere …
15.02.2018VWheute
Buch­tipp: 100 Fragen zur betrieb­li­chen Versor­gung des GGF/GF Um einen Gesellschafter-Geschäftsführer und seine Angehörigen für das Alter …
Buch­tipp: 100 Fragen zur betrieb­li­chen Versor­gung des GGF/GF
Um einen Gesellschafter-Geschäftsführer und seine Angehörigen für das Alter abzusichern, gibt es eine Fülle von Möglichkeiten. Ob auf der privaten oder der betrieblichen Ebene: Auch in der 7. Auflage nehmen sich die…
02.02.2018VWheute
Bürger­ver­si­che­rung liefert keine Antworten auf dring­liche Fragen Von VKB-Vorstand Andreas Kolb. Das Gesundheitssystem in Deutschland ist eines …
Bürger­ver­si­che­rung liefert keine Antworten auf dring­liche Fragen
Von VKB-Vorstand Andreas Kolb. Das Gesundheitssystem in Deutschland ist eines der besten der Welt. Im internationalen Vergleich bietet es umfangreiche Leistungen, kurze Wartezeiten und folglich eine …
02.02.2018VWheute
"Auskömm­liche Versor­gung muss das Ziel sein" Den deutschen Rentnern geht es gut - glaubt man dem aktuellen Rentenversicherungsbericht der …
"Auskömm­liche Versor­gung muss das Ziel sein"
Den deutschen Rentnern geht es gut - glaubt man dem aktuellen Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung, der heute im Bundesrat beschlossen werden soll. Die Politik erwartet bis 2023 sechs weitere gute Rentenjahre mit steigenden…
Weiter