Köpfe & Positionen

W&W wirbt Arvato-Geschäftsführer ab

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wie alle Unternehmen will auch die Wüstenrot & Württembergische ihr Geschäftsfeld an die digitale Zeit anpassen. Dafür werden jetzt entsprechende Geschäftsfelder in der W&W Brandpool GmbH gebündelt, deren neuer Chef Daniel Welzer wird. Die Einheit soll "Innovationen steuern" und "finanzielle Vorsorgelösungen auf den Weg bringen". Zudem wurde Treefin komplett übernommen.
Welzer war zuvor Vorsitzender der Geschäftsführung von Arvato CRM Solutions und wird neben seiner neuen Tätigkeit auch Mitglied des Management Boards. Er beginnt seine neue Tätigkeit zum 1. Mai 2018. Die W&W Brandpool wird nach Aussage des Unternehmens sowohl Innovationen wie Adam Riese steuern als auch neue Ansätze für finanzielle Vorsorgelösungen auf den Weg bringen. Ebenso wird die Beteiligung an der Treefin AG aus München künftig hier erfolgen. Mit Brandpool will die W&W-Gruppe die Digitalisierung ihres Geschäfts weiter voran bringen.
Bereits Ende 2016 hatte die W&W Gruppe die Mehrheit der Treefin-Anteile von der Finconomy und den Gründeraktionären übernommen. Jetzt wurde bekannt, dass die W&W Gruppe auch die restlichen 25 Prozent der Anteile erworben hat.
Neuer CEO von Treefin wird Manuel Wanner-Behr (32), der zum Gründerkreis gehört. Der digitale Finanzassistent unterstützt W&W-Kunden mit der "FinanzGuide App" und Treefin-Kunden mit der "Treefin App". Kunden können darüber ihr Versicherungs-, Bauspar- und Bank-Portfolio verwalten und anpassen.
W&W-Vorstandschef Jürgen A. Junker: "Wir freuen uns, mit Daniel Welzer eine anerkannte Persönlichkeit für wichtige Zukunftsaufgaben gewonnen zu haben. Er stößt genau zum richtigen Zeitpunkt zu uns. Unser Vorsorge-Spezialist ist auf einem nachhaltigen und aussichtsreichen Weg, innovative Ansätze erfolgversprechend zu integrieren." (vwh/mv)
Bild: Daniel Welzer (Quelle: W&W)
Wüstenrot & Württembergische · Digitalisierung · Arvato · Treefin · Daniel Welzer
Auch interessant
Zurück
11.12.2018VWheute
Über­schuss­be­tei­li­gungen: DEVK legt als zweites Unter­nehmen zu Neue Zahlen zu den Überschussbeteiligungen und Gesamtverzinsungen aus der …
Über­schuss­be­tei­li­gungen: DEVK legt als zweites Unter­nehmen zu
Neue Zahlen zu den Überschussbeteiligungen und Gesamtverzinsungen aus der Versicherungsbranche: Während die Württembegische und die LVM dem Markttrend folgen und ihre Gesamtverzinsungen auf dem Vorjahresniveau …
21.11.2018VWheute
Daniel Bahr: Kran­ken­ver­si­cherer müssen sich von "Inkas­so­un­ter­nehmen" zu digi­talen Service­part­nern wandeln Vertriebserfolg in der …
Daniel Bahr: Kran­ken­ver­si­cherer müssen sich von "Inkas­so­un­ter­nehmen" zu digi­talen Service­part­nern wandeln
Vertriebserfolg in der privaten Krankenversicherung stelle sich ein, wenn Versicherer sich beim Kundenerlebnis an digitalen Marktführern wie Amazon, Uber…
14.11.2018VWheute
W&W sieht sich trotz Gewinn­rück­gang auf Kurs Die Wüstenrot & Württembergische (W&W) hat in den ersten neun Monaten des laufenden …
W&W sieht sich trotz Gewinn­rück­gang auf Kurs
Die Wüstenrot & Württembergische (W&W) hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen deutlichen Gewinnrückgang von rund 20 Prozent auf 172,3 Mio. Euro (VJ: 214,7 Mio.). hinnehmen müssen. Dennoch sieht …
29.10.2018VWheute
Nach Stel­len­abbau im Vertrieb: CEO Bischof trimmt Würt­tem­ber­gi­sche auf Erfolg Die Sachversicherung wächst, Leben verzeichnet in einzelnen …
Nach Stel­len­abbau im Vertrieb: CEO Bischof trimmt Würt­tem­ber­gi­sche auf Erfolg
Die Sachversicherung wächst, Leben verzeichnet in einzelnen Segmenten zweistellige Steigerungsraten. Viele Zwischenerfolge der Württembergischen sind dem seit Juli amtierenden …
Weiter