13.12.2017Märkte & Vertrieb

Munich Re nimmt Global Aerospace ins Visier

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Munich Re will  stärker ins Luftfahrtgeschäft einsteigen. Medienberichten zufolge soll der Münchener Rückversicherer seine Fühler nach dem Londoner Luftfahrtversicherer Global Aerospace ausgestreckt haben. Demnach plant der Konzern, künftig 51 Prozent der Anteile zu übernehmen, die restlichen 49 Prozent hat Berkshire Hathaway. Ein Unternehmenssprecher bestätigte gegenüber VWheute Gespräche, wollte aber noch keine Details nennen.
Darüber hinaus geht die Munich Re nun eine Partnerschaft mit CGI ein. Demnach will der Konzern nach Angaben des IT-Anbieters künftig die Managed Security Services von CGI nutzen, die über globale Security Operations Center weltweit verfügbar seien. Im Rahmen der Partnerschaft will der Rückversicherer demnach künftig wesentlicher Teile der IT-Sicherheitsaktivitäten an CGI auslagern. Damit sich der Rückversicherer nach Unternehmensangaben noch stärker auf ihr Kerngeschäft und die Digitale Transformation konzentrieren.
"Die langjährige Zusammenarbeit mit CGI gründet auf einer Vielzahl erfolgreicher IT-Projekte, die unsere Effizienz und Leistung verbessert haben. CGI zeichnet sich durch seinen Beratungs- und Kunden-fokussierten Ansatz aus und besitzt ein breites Spektrum an technologischen Dienstleistungen sowie ein umfassendes digitales Know-how. In Bezug auf unsere internationalen Aktivitäten verfügt CGI über die Expertise und die Fähigkeiten für den Aufbau und Betrieb eines hochsicheren globalen IT-Sicherheitsumfelds, das unsere Sicherheit erhöht, unsere Digitalisierung unterstützt und die Einhaltung internationaler Governance-, Risiko- und Compliance-Anforderungen sicherstellt", kommentiert Dirk Heiss, Head of Global Infrastructure bei Munich Re, die künftige Partnerschaft. (vwh/td)
Bildquelle: Petra Schmidt / PIXELIO (www.pixelio.de)
Munich Re · Rückversicherer · Global Aerospace · CGI · Luftfahtrversicherer
VW-Redaktion