Märkte & Vertrieb

Clark baut über DKB Marktpräsenz aus

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Stillstand ist Rückschritt. Das wissen auch die Online-Makler von Clark und starten eine Zusammenarbeit mit der Deutsche Kreditbank AG (DKB). Beide Unternehmen erwarten von der Zusammenarbeit Großes. Für den digitalen Versicherungsmanager Clark bedeutet der Deal potenziell mehrere Millionen neuer Kunden. Das Ziel: die eigene Marktpräsenz auszubauen.
Die DKB möchte der eigenen Kundenbasis der Bank einen "einfachen und direkten Zugang" zum digitalen Angebot des Insurtechs schaffen. Es siehtwie eine Win-Win-Situation für Beide aus. Das sieht auch der Chef des Insurtechs so. Christopher Oster, CEO von Clark, zur Zusammenarbeit: "Mit der DKB als neuem Partner an unserer Seite haben nun über zehn Millionen Bankkunden in Deutschland Zugang zu dem digitalen Versicherungsmanagement von Clark. Die Kooperation ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu fairer und transparenter Versicherungsberatung für deutsche Bankkunden."
Für Clark ist die DKB bereits das zweite Kreditinstitut, mit dem eine Zusammenarbeit vereinbart wurde. Bereits seit April 2017 können ING-DiBa-Kunden über die Bankwebsite den Service des Versicherungsmanagers Clark nutzen. Wie Clark-Chef Oster den Versicherungsmarkt einschätzt und welche Rolle die Beherrschung von Datenströmen dabei spielt, können Sie in wenigen Tagen auf VWheute in einem Exklusiv-Interview lesen.
Der Privatkundenvorstand der DKB, Tilo Hacke, betont die Vorteile der Kunden: "Wir freuen uns sehr über die zukünftige Zusammenarbeit mit Clark. Unsere Kunden erhalten mit Eingehen dieser Kooperation einen zusätzlichen Mehrwert durch die Expertise des Clark-Versicherungsmanagers. Die DKB baut somit das Angebot aus, einen weiteren bedeutenden Teil der persönlichen Finanzen schnell und bequem digital zu managen." (vwh/mv)
Bild: Sabine Hofschlaeger / www.pixelio.de / PIXELIO
Kooperation · VKB · Clark · Christopher Oster
Auch interessant
Zurück
29.08.2019VWheute
Clark expan­diert nach Öster­reich Der Versicherungsmanager Clark expandiert nach Österreich. Das Insurtech plant eigenen Angaben zufolge den Launch …
Clark expan­diert nach Öster­reich
Der Versicherungsmanager Clark expandiert nach Österreich. Das Insurtech plant eigenen Angaben zufolge den Launch einer lokalen Version seiner App für Anfang 2020. Das Unternehmen erhofft sich mit dem Schritt ins Ausland, weiter massiv …
05.08.2019VWheute
Gewer­be­ver­si­che­rung24 wird Thinks­urance: "Wir sind nicht länger an den deut­schen Markt für Gewer­be­ver­si­che­rungen gebunden" Der König ist …
Gewer­be­ver­si­che­rung24 wird Thinks­urance: "Wir sind nicht länger an den deut­schen Markt für Gewer­be­ver­si­che­rungen gebunden"
Der König ist tot, lang lebe der König. Gewerbeversichrung24 ist von uns gegangen und wurde zu Thinksurance. Begründet hat das Unternehmen diesen…
12.06.2019VWheute
Chris­to­pher Lohmann ist Vize­prä­si­denten bei AMICE Der europäische Interessenverband der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit (AMICE) hat …
Chris­to­pher Lohmann ist Vize­prä­si­denten bei AMICE
Der europäische Interessenverband der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit (AMICE) hat einen neuen Vorstand und ein neues Präsidium gewählt. Neu dabei ist auch ein bekanntes Gesicht aus Deutschland.
09.01.2019VWheute
Deut­sche Fintechs erhalten von Inves­toren mehr als eine Milli­arde Euro Die Grenze ist durchbrochen: Mehr als eine Milliarde Euro haben deutsche …
Deut­sche Fintechs erhalten von Inves­toren mehr als eine Milli­arde Euro
Die Grenze ist durchbrochen: Mehr als eine Milliarde Euro haben deutsche Fintechs im letzten Jahr an Investitionen eingenommen. Laut der Unternehmensberatung Barkow Consulting entspricht das einem Wachstum …
Weiter