Köpfe & Positionen

R+V: Lukosch folgt auf Weiler

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die R+V stellt sich für die Zukunft auf: Zum 22. Juni 2018 wird Tillmann Lukosch (49) in den Holdingvorstand berufen und Nachfolger von Peter Weiler. Er übernimmt als IT-Vorstand die Verantwortung für das Zentralressort Informationssysteme sowie für die digitale Transformation. Bereits vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Weiler Mitte 2018 in den Ruhestand gehen wird.
Lukosch ist seit 2007 im Unternehmen, zuvor arbeitete er unter anderem bei der Winterthur Gruppe und Booz Allen Hamilton, jeweils im Bereich IT. Bei der R+V ist er seit dem Jahr 2009 Vorstandsmitglied der R+V Krankenversicherung AG, die seitdem haben sich die Beitragseinnahmen der Gesellschaft laut Unternehmensangaben mehr als verdoppelt.
R+V-Vorstandsvorsitzender Norbert Rollinger: "Ich schätze Tillmann Lukosch seit Jahren als engagierten Kollegen, der maßgeblich für die erfolgreiche Entwicklung der R+V Krankenversicherung in den letzten Jahren verantwortlich ist. Ich freue mich sehr, dass er seine Expertise künftig in einer Schlüsselfunktion einbringen und damit zum weiteren Wachstumskurs der gesamten R+V-Gruppe beitragen wird."
Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Kirsch: "Ich gratuliere Herrn Lukosch zur Berufung in den R+V-Holdingvorstand. Als IT-Vorstand kommt ihm für den Transformations- und Wachstumskurs der R+V eine besondere Verantwortung zu. Hierbei wünsche ich ihm den gleichen Erfolg, den er bereits im Vorstand der R+V Krankenversicherung hatte.
Seinem Vorgänger Peter Weiler danke ich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich für seine außerordentlichen Verdienste für die R+V Versicherung und die gesamte Genossenschaftliche Finanz Gruppe." (vwh/mv)
Bild: Tillmann Lukosch (Quelle: R+V)
R+V · Wolfgang Weiler · Norbert Rollinger · Lukosch
Auch interessant
Zurück
24.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 1 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 1
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
23.05.2019VWheute
Weiler bezeichnet Ergebnis der Prognos-Studie zu Rente als "nicht erfreu­lich" Wie schlecht steht es um die Rente? Im Auftrag des Gesamtverbands der …
Weiler bezeichnet Ergebnis der Prognos-Studie zu Rente als "nicht erfreu­lich"
Wie schlecht steht es um die Rente? Im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die Prognos AG einmal untersucht, wie hoch die Rentenlücke anhand der Kriterien …
20.05.2019VWheute
Alters­vor­sorge: VZBV und GDV streiten über Stan­dard­pro­dukt "Wer privat für das Alter vorsorgt, sollte dies einfach und rentabel tun können". Das …
Alters­vor­sorge: VZBV und GDV streiten über Stan­dard­pro­dukt
"Wer privat für das Alter vorsorgt, sollte dies einfach und rentabel tun können". Das fordert die Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) und wirbt für ein öffentlich-rechtlich organisiertes Standardprodukt. Bei der…
11.04.2019VWheute
Rollinger: "Genos­sen­schaft­liche Werte sind die DNA der R+V“ "Same procedure as every year": Pünktlich zur Osterzeit präsentiert die R+V ihre …
Rollinger: "Genos­sen­schaft­liche Werte sind die DNA der R+V“
"Same procedure as every year": Pünktlich zur Osterzeit präsentiert die R+V ihre Jahresbilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr. Und wie bereits in den vergangenen Jahren ließ es sich Vorstandschef Norbert Rollinger …
Weiter