Unternehmen & Management

Generali bringt Maklergeschäft unter ein Dach

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Generali in Deutschland stellt sich im Maklermarkt neu auf. Unter der Marke Dialog wird künftig das gesamte Geschäft mit freien Vermittlern, also auch das Kompositgeschäft, angesiedelt sein. Dafür wird eigens die "Dialog Versicherung" gegründet, in die der Kompositbestand des Generali-Maklergeschäfts übertragen wird. Die Marke Generali arbeitet zukünftig exklusiv mit dem langjährigen Vertriebspartner DVAG zusammen.
Die CosmosDirekt ist weiterhin im Direkt- und Digital-Vertrieb tätig. David Stachon, Chief Business Officer Digital und Unabhängige Vertriebe, ist davon überzeugt, dass mit der Neuaufstellung das Maklergeschäft sowohl in der Lebens- als auch in der Sachversicherung gestärkt wird. "Wir werden den Kanal der unabhängigen Vertriebspartner ausbauen und gemeinsam mit unseren Partnern das Wachstum weiter steigern."
Michael Stille, Vorstandsvorsitzender der Dialog, unterstreicht, dass die Dialog in ihrer Fokussierung auf den Makler bisher ausschließlich als Spezialversicherer für biometrische Risiken tätig war und darin sehr erfolgreich. "Die Konzentration aller Aktivitäten in diesem Vertriebskanal auf eine starke Marke stellt eine überzeugende Lösung für alle Marktbeteiligten dar", betont der Dialog-Chef.
Stefanie Schlick, Leiterin Unabhängige Vertriebspartner Generali, verweist darauf, dass sich die Vertriebspartner auf die gute Zusammenarbeit verlassen könnten. "Wir werden mit innovativen, speziell auf den Maklermarkt ausgerichteten Produkten und neuen digitalen Services unsere Partnerschaften weiter stärken."
Gleichzeitig sollen die digitalen Prozesse weiter modernisiert werden, um Maklern eine effiziente Zusammenarbeit zu ermöglichen. So wird sich die Dialog beispielsweise verstärkt bei BiPRO, der Brancheninitiative zur Prozessoptimierung, engagieren und investieren. Auch die Online-Services, in denen unabhängige Vertriebspartner Produktinformationen, Tarifrechner und Verkaufsunterlagen finden, werden weiter optimiert. (wo)
Bildquelle: Generali
Generali · DVAG · Dialog
Auch interessant
Zurück
05.09.2018VWheute
Millio­nen­deal: Getsafe verkauft App und Makler­ge­schäft an Verivox Unverhofft kommt oft: Verivox kauft das komplettes Maklergeschäft inklusive …
Millio­nen­deal: Getsafe verkauft App und Makler­ge­schäft an Verivox
Unverhofft kommt oft: Verivox kauft das komplettes Maklergeschäft inklusive Versicherungsmanager-App von Getsafe. Der Verkäufer will sich künftig auf das internationale Wachstum seiner Plattform konzentrieren, …
28.08.2018VWheute
Das ist der beste Unfall­ver­si­cherer aus Makler­sicht Welches Unternehmen kann die Makler im Unfallgeschäft überzeugen? Der Titel des besten …
Das ist der beste Unfall­ver­si­cherer aus Makler­sicht
Welches Unternehmen kann die Makler im Unfallgeschäft überzeugen? Der Titel des besten Unfallversicherers aus Maklersicht ist bedeutend, punkten doch die Makler (oft) damit, dass sie ihren Kunden das beste Produkt vermitteln…
28.06.2018VWheute
Versi­che­rungs­kammer verstärkt das Makler­ge­schäft Die Versicherungskammer Byern baut das deutschlandweite Maklergeschäft in der Schaden- und …
Versi­che­rungs­kammer verstärkt das Makler­ge­schäft
Die Versicherungskammer Byern baut das deutschlandweite Maklergeschäft in der Schaden- und Unfallversicherung weiter aus. Damit geht der Konzern nach eigener Aussage den nächsten Schritt in der Offensivstrategie im Bereich …
08.05.2018VWheute
Swiss Re: "Globale Deckungs­lücke fordert uns zum Handeln auf" 2017 war das Jahr mit den höchsten Schäden durch Naturkatastrophen mit einem …
Swiss Re: "Globale Deckungs­lücke fordert uns zum Handeln auf"
2017 war das Jahr mit den höchsten Schäden durch Naturkatastrophen mit einem versicherten Schaden von über 140 Mrd. US-Dollar. Diese Zahl verdeutliche die gesamtwirtschaftliche Rolle der Versicherer bei der …
Weiter