Märkte & Vertrieb

DA-Umfrage: Nur wenige Kfz-Kunden wollen wechseln

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Kampfzeit – bis zum 30. November tost der Schlachtenlärm der Versicherer im Kampf um die Kfz-Kunden. Doch was will dieser ominöse Kunde überhaupt? DA Direkt hatte die nachvollziehbare Idee, einfach mal nachzufragen. Herausgekommen ist, wenig überraschend, die Kunden wollen wenig zahlen und viel Leistung haben. Das Gute vorneweg: Die Kunden sind zufrieden (64 Prozent).
Demnach plant nur rund jeder Siebte bis Ende des Jahres die Kfz-Versicherung zu wechseln. Bessere Leistungen und guter Service sind vielen Versicherungsnehmern wichtig, wie eine Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstitut Yougov im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt zeigt.
Bei der Wechselbereitschaft sind laut Studie mehrere Faktoren wichtig: Neun Prozent der Befragten wollen in jedem Fall wechseln, sechs Prozent bei steigenden Beiträge. Zehn Prozent würden einen Wechsel erwägen, wenn die Beiträge erhöht werden. Sieben Prozent wollen sich nicht mit einem Wechsel zu beschäftigen.

Sparfüchse, Familie und Online-Portale

Der Hauptgrund für einen Wechsel ist Geldersparnis (63 Prozent). Rund jeder Sechste würde sich im Falle eines Wechsels bessere Leistungen wünschen oder hat sogar schlechte Erfahrung mit der vorherigen Versicherungsgesellschaft gemacht. Jeder siebte Versicherungsnehmer würde aufgrund der Empfehlung von Freunden, Bekannten oder der Familie wechseln.
Für jeden Zweiten gehören Online-Vergleichsportale zu den drei wichtigsten Informationsquellen, für rund jeden Dritten die Websites der Versicherungsanbieter. Empfehlungen durch Familie, Freunde oder Bekannte sind für rund jeden Dritten wichtig.
Jeder Vierte Kunde bevorzugt den Abschluss über den Versicherungsvermittler / -makler, jeder Fünfte über Online-Vergleichsportale wie Check24, die Website des Versicherers oder die Geschäftsstelle der Unternehmen.
An der Befragung vom 8. bis 10. November 2017 nahmen 2.099 Personen teil, darunter 1.449 Befragte, die eine Kfz-Versicherung besitzen. (vwh/mv)
Bildquelle: dg
Kfz-Versicherer · Kfz-Versicherung · DA Direkt
Auch interessant
Zurück
15.02.2019VWheute
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer …
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte
Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer finanziellen Allgemeinbildung während der Schulzeit aus. Das zeigt eine Umfrage im Rahmen des DIA-Deutschland-Trends. Stolze 84 …
11.02.2019VWheute
Hiscox: "Der Bekannt­heits­grad der Oldti­mer­ver­si­che­rung steigt" Oldtimer gehören auf deutschen Straßen immer mehr zum Alltag. Nach Angaben des …
Hiscox: "Der Bekannt­heits­grad der Oldti­mer­ver­si­che­rung steigt"
Oldtimer gehören auf deutschen Straßen immer mehr zum Alltag. Nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes waren allein zum 1. Januar 2018 insgesamt 477.386 Fahrzeuge mit einem H-Kennzeichen unterwegs - ein Plus von …
26.11.2018VWheute
Maklers Chance: Deut­sche haben keine Ahnung von Absi­che­rung Jeder zweite hat keine genaue Vorstellung von der Höhe der richtigen Absicherungssumme…
Maklers Chance: Deut­sche haben keine Ahnung von Absi­che­rung
Jeder zweite hat keine genaue Vorstellung von der Höhe der richtigen Absicherungssumme. Das ist besonders tragisch, denn der finanzielle Schutz von Partner und Familie ist den meisten Deutschen wichtig. Eine Studie …
09.11.2018VWheute
Umfrage: Lieber Betriebs­rente als Handy Welche Vergünstigungen stehen beim Arbeitnehmer derzeit besonders hoch im Kurs? Glaubt man einer aktuellen …
Umfrage: Lieber Betriebs­rente als Handy
Welche Vergünstigungen stehen beim Arbeitnehmer derzeit besonders hoch im Kurs? Glaubt man einer aktuellen Yougov-Umfrage im Auftrag der Signal Iduna, ist die betriebliche Altersvorsorge die mit Abstand wichtigste geldverte Vergünstigung …
Weiter