Unternehmen & Management

Atradius expandiert nach Bulgarien und Rumänien

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Nach neuen Standorten in Südkorea und Afrika expandiert der Kreditversicherer Atradius nach Osteuropa. "Bulgarien und Rumänien gehören zu den interessantesten Wachstumsmärkten Europas und bieten viel Potenzial. Vor diesem Hintergrund ist die Stärkung unserer Präsenz vor Ort ein konsequenter Schritt unserer globalen Expansionsstrategie", sagt Andreas Tesch, Chief Market Officer von Atradius.
So beziffert der Kreditversicherer das Marktvolumen für Rumänien derzeit auf rund 24 Mio. Euro mit einem Wachstum von zuletzt zehn Prozent pro Jahr. Für den bulgarischen Kreditversicherungsmarkt geht Atradius gegenwärtig von einem Marktvolumen von etwa sechs Mio. Euro aus.
"Wir wollen unseren Kunden den besten Service mit der höchstmöglichen Expertise in den wichtigsten Märkten bieten. Mit der Eröffnung der beiden neuen Niederlassungen stärken wir nicht nur unsere Position gegenüber den lokalen Unternehmen, sondern können auch unsere internationalen Kunden bei ihrer Expansion in diesen Märkten noch besser begleiten", erläutert Thomas Langen, Senior Regional Director Deutschland, Mittel- und Osteuropa von Atradius.
Den Schritt in die beiden südosteuropäischen EU-Staaten sieht Atradius als Teil einer weltweiten Wachstumsstrategie. So hatte der Kreditversicherer bereits 2016 ein neues Kreditversicherungsbüro in Südkorea eröffnet. Zudem hatte Atradius 25 Prozent der Anteile an der Credit Guarantee Insurance Corporation of Africa Ltd (CGIC), einem Handelskreditversicherer in Afrika, erworben. Ebenfalls seit letztem Jahr ist der Konzern in Indien und China vertreten.
Hinzu kommt der Erwerb von 100 Prozent der Anteile an der Wirtschaftsauskunftei Graydon in Großbritannien, Belgien und den Niederlanden sowie 80 Prozent der Anteile an der portugiesischen Wirtschaftsauskunftei Ignios. (vwh/td)
Kreditversicherer · Atradius
Auch interessant
Zurück
31.01.2019VWheute
Hanse­Merkur expan­diert in die Schweiz Die HanseMerkur ist ab sofort über ihr Tochterunternehmen HanseMerkur International AG auf dem Schweizer …
Hanse­Merkur expan­diert in die Schweiz
Die HanseMerkur ist ab sofort über ihr Tochterunternehmen HanseMerkur International AG auf dem Schweizer Reiseversicherungsmarkt unterwegs. Wie das Unternehmen mitteilt, hat Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) hat am 10. Januar …
25.01.2019VWheute
Allianz expan­diert nach Vietnam Asien rückt zunehmend in den Fokus der Allianz. So will der Münchener Versicherungskonzern gemeinsam mit dem …
Allianz expan­diert nach Vietnam
Asien rückt zunehmend in den Fokus der Allianz. So will der Münchener Versicherungskonzern gemeinsam mit dem vietnamesischen IT- und Technologie-Dienstleister FPT im Sachversicherungsgeschäft in Vietnam einsteigen. Dazu sei ein …
12.12.2018VWheute
OVB expan­diert nach Belgien und über­nimmt Willemot NV Der Finanzdienstleister OVB will in Europa weiter expandieren. Im Rahmen seiner Strategie "OVB…
OVB expan­diert nach Belgien und über­nimmt Willemot NV
Der Finanzdienstleister OVB will in Europa weiter expandieren. Im Rahmen seiner Strategie "OVB Evolution 2022" übernimmt das Kölner Unternehmen sämtliche Anteile des belgischen Maklers Willemot NV mit Sitz in Gent. Die …
10.07.2018VWheute
Allianz expan­diert weiter nach China Die Allianz baut ihr Geschäft in China weiter aus. Medienberichten zufolge hat der Konzern ein Abkommen mit dem …
Allianz expan­diert weiter nach China
Die Allianz baut ihr Geschäft in China weiter aus. Medienberichten zufolge hat der Konzern ein Abkommen mit dem chinesischen Online-Giganten JD.com über eine Partnerschaft für digitale Versicherungen unterzeichnet. Unterdessen baut sie ihr …
Weiter