Köpfe & Positionen

Steuerhinterziehung: Strafbefehl gegen Fahrenschon

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Für Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen- und Giroverbandes (DSGV), geht es heute um nicht weniger als seine berufliche Zukunft an der Spitze des Bankenverbandes. Kurz vor seiner heute geplanten Wiederwahl an der Spitze des DSGV wurde Medienberichten zufolge bekannt, dass die Staatsanwaltschaft München gegen Strafbefehl wegen Steuerhinterziehung erlassen hat. Fahrenschon selbst spricht von einem "bedauerlichen Fehler".
So konstatiert Fahrenschon in einer offiziellen Stellungnahme, seine Einkommens- uns Umsatzsteuererklärungen für die Jahre 2012 bis 2014 "verspätet im Jahr 2016 abgegeben" zu haben. "Alle Steuern und Säumniszuschläge wurden gezahlt", betont der DSGV-Chef weiter. Eine Straftat sieht er darin allerdings nicht, vielmehr einen "kritikwürdigen Fehler". Den Strafbefehl selbst will Fahrenschon daher nicht akzeptieren.
Ob der 49-jährige Diplom-Ökonom heute dennoch als Präsident des DSGV wiedergewählt wird, gilt laut einem Bericht des Handelsblatt jedoch als unsicher. Demnach soll es bereits erste Rückzugsbewegungen einiger regionaler Verbandschefs gegeben haben, berichtet das Blatt unter Berufung auf interne Kreise. Der CSU-Politiker und ehemalige bayerische Finanzminister galt lange Zeit als Hoffnungsträger seiner Partei. (vwh/td)
Bild: Georg Fahrenschon (Quelle: DSGV)
DSGV · Steuerhinterziehung · Georg Fahrenschon
Auch interessant
Zurück
20.03.2019VWheute
Georg Thurnes zum Vorstands­vor­sit­zenden der aba gewählt Georg Thurnes, Chefaktuar und Mitglied der Geschäftsleitung des Beratungs- und …
Georg Thurnes zum Vorstands­vor­sit­zenden der aba gewählt
Georg Thurnes, Chefaktuar und Mitglied der Geschäftsleitung des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Aon, ist zum neuen Vorsitzenden der aba Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V. gewählt …
08.01.2019VWheute
Georg Büchner verstorben Georg Büchner, früherer Vorstandsvorsitzender der Württembergischen Versicherungen und der ehemaligen Holding WürttAG, ist im…
Georg Büchner verstorben
Georg Büchner, früherer Vorstandsvorsitzender der Württembergischen Versicherungen und der ehemaligen Holding WürttAG, ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Mit seinem Tod verliert die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) einen ihrer …
25.10.2018VWheute
Vermittler sollten die Frauen versi­che­rungs­tech­nisch umgarnen Wenn nicht jetzt, dann nie. Die Deutschen waren mit ihrer finanziellen Situation …
Vermittler sollten die Frauen versi­che­rungs­tech­nisch umgarnen
Wenn nicht jetzt, dann nie. Die Deutschen waren mit ihrer finanziellen Situation noch nie so zufrieden wie aktuell, das hat positive Auswirkungen auf die Abschlussbereitschaft bei der Altersvorsorge. Von den …
20.08.2018VWheute
Millio­nen­schaden durch Umsatz­steu­er­ka­rus­sell im Kupfer­handel Steuerhinterziehhung ist in Deutschland zu einem "Volkssport" geworden. So lautet…
Millio­nen­schaden durch Umsatz­steu­er­ka­rus­sell im Kupfer­handel
Steuerhinterziehhung ist in Deutschland zu einem "Volkssport" geworden. So lautet zumindest das gängige Vorurteil. Nun haben Ermittler und Steuerfahnder den bislang größten Fall von Umsatzsteuerhinterziehung in …
Weiter