Politik & Regulierung

Mann verliert Bein, Versicherer verweigert die Unfallrente

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ein an Diabetes leidender 60-jähriger Österreicher verlor wegen einem korrekt arbeitenden Heizkörper erst sein Bein und dann den Job. Der Mann arbeitet als Parkplatzwächter, bei starker Kälte nutzte er einen Elektroofen. Die Heizung verbrannte ihm das Bein, was er aufgrund von Diabetes und Polyneuropathie nicht bemerkte. Eine Unfallrente bekam er nicht. Ein Rechtsstreit mit dem Versicherer folgte.
Neben den Verbrennungen durch den Ofen kam es zu Durchblutungsstörungen, die eine Amputation zur Folge hatten, wie "Salzburg24" meldet. Weil ein Unglück selten alleine kommt, hatte die lange Behandlungszeit zur Folge, dass der Mann auch seinen Job Parkplatzwächter verlor. Die Unfallversicherung lehnte die Zahlung einer Unfallrente ab, da die "Amputation alleine die Folge einer Vorerkrankung sei". Wenn zutreffend eine etwas eigenartige Analyse, denn Verbrennungen sind eigentlich keine Folge einer Diabetes. Andererseits ist es erstaunlich, dass der Mann nicht zumindest roch, dass ihm der Ofen die Haut verbrannte, wenn er es auch nicht spüren konnte.
Vorerkrankungen haben nichts mit dem Unfall zutun
Ein von der Arbeiterkammer Salzburg (AK) bestellter Gutachter kam dann auch zu dem wenig überraschenden Schluss, dass die Verbrennungen und nicht die Vorerkrankungen ursächlich für die Amputation waren. Der notleidende Parkplatzwächter hatte sich an die Kammer gewandt, die dann mithilfe des Gutachters vor dem Sozialgericht eine Unfallrente erstritt, die die Existenz des Mannes sichert. Ob eine private Unfallversicherung ebenfalls den Weg vor Gericht gegangen wäre?
Generell scheint der Oktober der Monat der bizarren Fälle zu sein: Kürzlich zerbrach ein Mann bei einer Drehbewegung auf einem Bürostuhl seine Hüftprothese. Wie das Szenario schlussendlich versicherungstechnisch endete, können sie auf VWheute lesen – und staunen. (vwh/mv)
Bild: Heizofen (Quelle: Tim Reckmann / PIXELIO / www.pixelio.de)
Unfallrente · Gericht · Diabetis
Auch interessant
Zurück
02.10.2018VWheute
AFM ernennt neuen Mann für Europa Neues Personal beim Spezialversicherer: Bei AFM, einem Unternehmen der FM Global Group und "globalen Marktführer im …
AFM ernennt neuen Mann für Europa
Neues Personal beim Spezialversicherer: Bei AFM, einem Unternehmen der FM Global Group und "globalen Marktführer im Bereich Industriesachversicherungen für den Mittelstand", wurde Loïc Le Dréau zum regionalen Senior Vice President der Abteilung …
30.08.2018VWheute
Markt­an­teile: Allianz setzt sich ab, Gene­rali verliert an Boden Der Allianz-Konzern hat seine Marktführerschaft in der Versicherungswirtschaft …
Markt­an­teile: Allianz setzt sich ab, Gene­rali verliert an Boden
Der Allianz-Konzern hat seine Marktführerschaft in der Versicherungswirtschaft ausgebaut. Zu diesem Ergebnis kommt das Kölner Institut für Versicherungsinformation und Wirtschaftsdienste. Die …
27.08.2018VWheute
Banken­ver­trieb verliert zuneh­mend an Bedeu­tung Welche Rolle spielt der Bankenvertrieb derzeit für die Versicherungsbranche? Glaubt man der …
Banken­ver­trieb verliert zuneh­mend an Bedeu­tung
Welche Rolle spielt der Bankenvertrieb derzeit für die Versicherungsbranche? Glaubt man der jüngsten Branchenstatistik des Gesamtverbandes der Deutschen Vesicherungswirtschaft (GDV) ist der Bankvertrieb vor allem in der …
17.07.2018VWheute
Coface: Frank­reich verliert Markt­an­teile in Afrika Im Fußball hat sich Frankreich mit dem WM-Titel am vergangenen Wochenende zwar wieder an die …
Coface: Frank­reich verliert Markt­an­teile in Afrika
Im Fußball hat sich Frankreich mit dem WM-Titel am vergangenen Wochenende zwar wieder an die Spitze gesetzt. Bei den globalen Exporten verliert die "Grande Nation" laut einer aktuellen Studie des Kreditversicherers hingegen …
Weiter