Märkte & Vertrieb

Axa lanciert Online-Plattform für Selbstständige

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Das Rätsel um das neue Online-Projekt der Axa ist gelüftet. Im VWheute-Interview erklärte Albert Dahmen: "Das Projekt wird Ende des Sommers kommen und den Piloten werden wir in Köln starten. Es wird etwas Neues versucht und diesmal stehen Selbstständige im Mittelpunkt – mehr verrate ich noch nicht." Muss er auch nicht mehr: Es ist eine Terminplattform, die Selbstständige und Kunden kurzfristig zusammenbringen soll.
Mit der Axa-Plattform www.latebird.de können Selbstständige kurzfristig freigewordene Termine erneut anbieten. Damit sollen Verdienstausfälle und Leerlauf reduziert werden. Private Nutzer der Plattform haben die Möglichkeit, kurzfristig einen Termin in direkter Nähe zu erhalten, ohne Anbieter einzeln kontaktieren zu müssen.
Der Testbetrieb der kostenlosen Dienstleistung in Köln konzentriert sich auf die Bereiche Frisur, Kosmetik und Wellness. Michael Bongartz, Leiter Kundenmanagement bei Axa Deutschland erläutert die Vorzüge des Systems: "Viele Selbständige haben uns geschildert, dass es bei kurzfristigen Absagen kaum möglich ist, den Termin neu zu vergeben. Über die Plattform latebird.de bringen wir sie mit Kunden zusammen, die spontan eine Dienstleistung buchen möchten. Mit diesem neuen Service nähert sich Axa [...], dem erklärten Ziel, mehr Relevanz im täglichen Leben unserer Kunden zu erlangen. Wir wollen mehr sein als ein Versicherer, der Schäden reguliert und unseren Kunden auch im Alltag als verlässlicher Partner zur Seite stehen."
Zu Beginn sind etwa Kölner 100 Unternehmen angeschlossen. Bei entsprechender Nachfrage sollen weitere Städte angeschlossen werden. Weitere Branchen mit ihren Terminen könnten folgen, erklärt die Axa. Die Idee zu latebird.de stammt aus der Innovationseinheit Transactional Business. Dessen Leiter Albert Dahmen hat im Gespräch mit VWheute ausführlich erklärt, wie aus einer Idee ein Projekt und schließlich ein fertiges Onlineprojekt entsteht. So viel sei verraten, alles beginnt mit dem richtigen Zuhören. (vwh/mv)
Bildquelle: JMG / PIXELIO / www.pixelio.de
Axa · Axa Transactional Business · latebird
Auch interessant
Zurück
27.05.2019VWheute
Platt­form oder Tod? Versi­che­rungen im Wandel Versicherungen müssen sich zu digitalen Plattformbetreibern entwickeln. "Nur wer Drittanbieter ins …
Platt­form oder Tod? Versi­che­rungen im Wandel
Versicherungen müssen sich zu digitalen Plattformbetreibern entwickeln. "Nur wer Drittanbieter ins Boot holt, kann gegen innovative Insurtechs und die großen Player wie Google und Amazon bestehen", sagt Matthias Höhne, globaler …
21.03.2019VWheute
Der volle Service für Versi­cherer auf einer Platt­form Versicherer bieten Dienstleistungen, die mit Stress- und Notzeiten verbunden ist. Dabei müssen…
Der volle Service für Versi­cherer auf einer Platt­form
Versicherer bieten Dienstleistungen, die mit Stress- und Notzeiten verbunden ist. Dabei müssen sie immerwährend in der Lage sein, empathisch mit ihren Kunden zu arbeiten. Das Unternehmen eins.tech hat eine webbabsierte …
21.03.2019VWheute
Swiss Life Deutsch­land will Online-Platt­form mit Multi­ban­king-Funk­tion aufbauen Die Swiss Life Deutschland setzt künftig auf eine Online-Plattfor…
Swiss Life Deutsch­land will Online-Platt­form mit Multi­ban­king-Funk­tion aufbauen
Die Swiss Life Deutschland setzt künftig auf eine Online-Plattform, in der verschiedene Multibanking-Funktionalitäten gebündelt werden sollen. Dazu kooperiert der Versicherungskonzern …
12.03.2019VWheute
Hannover Rück startet Platt­form für Insur­techs und Versi­cherer Die Hannover Rück SE hat eine Innovationsplattform für Insurtechs und Versicherer …
Hannover Rück startet Platt­form für Insur­techs und Versi­cherer
Die Hannover Rück SE hat eine Innovationsplattform für Insurtechs und Versicherer gestartet. Die Lösung mit dem Namen  hr | equarium verbindet das "globale Netzwerk der Erstversicherungskunden der Hannover …
Weiter