Köpfe & Positionen

Metzler agiert als Finanzvorstand bei Prisma Life

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Liechtensteiner Versicherer hat einen neuen und altbekannten Zahlenchef: Marco Metzler (45) arbeitet seit dem 1. Oktober 2017 wieder als Finanzvorstand bei der Prisma Life. Er folgt damit auf Rüdiger Will, der nach drei Jahren das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, um neuen beruflichen Herausforderungen nachzugehen, heißt es in einer Unternehmensmitteillung.
"Herr Will hat die Prisma Life in einer schwierigen Phase kompetent begleitet und sich bei der Sanierung des Unternehmens große Verdienste erworben. Dafür dankt der Verwaltungsrat und wünscht Herrn Will für die berufliche Zukunft alles erdenklich Gute", sagt Verwaltungsratspräsident Helmut Posch.
Metzler kennt das Unternehmen bereits aus vorherigen Tätigkeiten als Mitglied der Geschäftsleitung. Zuvor war er als Direktor und Lead Analyst für deutsche Lebensversicherer bei Fitch Ratings in London tätig.
Zum neuen Mann sagt Posch: "Mit Herrn Metzler holen wir uns ausgeprägte Produkt-Kompetenz und Corporate-Finance-Know-how ins Haus. Bei der weiteren Entwicklung des Unternehmens wird er wichtige Impulse geben."

Unternehmen gesichert, große Pläne

Nach Unternehmensangaben konnte die der Solvabilitätsquote (SII) zum Jahresende auf rund 128 Prozent – ohne Übergangsmaßnahmen – gesteigert werden. Nun werde sich verstärkt auf die Entwicklung zukunftsfähiger Vorsorgeprodukte mit flexiblen Vergütungsstrukturen konzentriert.
Prisma Life AG will das Angebot im Bereich der Vorsorgeprodukte "der dritten Schicht" weiterentwickeln, auf Biometrie-Produkte setzen und Lösungen für die bAV entwickeln.
Der Verwaltungsrat sieht ein starkes Management: "Mit Holger Beitz als CEO und Marco Metzler als CFO sehen wir die Geschäftsleitung der Prisma Life für die Zukunft gut aufgestellt", erklärt Posch abschließend. (vwh/mv)
Bild: Marco Metzler (Quelle: Prisma Life)
Prisma.Life · Köpfe · Marco Metzler
Auch interessant
Zurück
27.05.2019VWheute
Was kommt nach der App? Von der papier­losen Versi­che­rung zum unsicht­baren Versi­cherer Die erste Welle der Digitalisierung ist bereits über …
Was kommt nach der App? Von der papier­losen Versi­che­rung zum unsicht­baren Versi­cherer
Die erste Welle der Digitalisierung ist bereits über Versicherungen in Europa hereingebrochen – und viele Unternehmen haben die Herausforderung angenommen. Die Botschaft ist angekommen: …
15.04.2019VWheute
"Wer nach­haltig handelt, agiert auto­ma­tisch wirt­schaft­lich" Niedrigzinsen und Regulatorik stellen Versicherer bei der Kapitalanlage vor …
"Wer nach­haltig handelt, agiert auto­ma­tisch wirt­schaft­lich"
Niedrigzinsen und Regulatorik stellen Versicherer bei der Kapitalanlage vor Herausforderungen. Bieten Investments in Erneuerbare Energien trotz der volatilen Strompreise einen Ausweg? Darüber hat VWheute mit Uwe …
03.04.2019VWheute
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür" Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes …
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür"
Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes Sanierungsprogramm. Dabei sieht sich der Düsseldorfer Versicherungskonzern nach außen hin zwar klar auf Kurs. Doch wie sieht es hinter …
02.04.2019VWheute
"Hacker könnten den Sensor einer Skijacke nutzen, um ins Unter­nehmen einzu­dringen" Heute startet das Financial Lines Forum 2019 in Zürich. Das Event…
"Hacker könnten den Sensor einer Skijacke nutzen, um ins Unter­nehmen einzu­dringen"
Heute startet das Financial Lines Forum 2019 in Zürich. Das Event hat die Vermögensschaden-Risiken und deren Versicherung im Fokus. VWheute hat vorab mit zwei Referenten der Veranstaltung zum …
Weiter